Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
mal wieder die wfs
Verfasser Nachricht
Lilu82 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 8
Registriert seit: Dec 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
mal wieder die wfs
hallo habe einen 98er twingo 58ps , vorgestern tüv drauf gestern sollte er gestartet werden und nichts schlüssel werden nicht erkannt beim aufschliessen .

öffnet nicht per ir schlüssel . beide schlüssel nicht mehr.
batterien beide neu.
code eingeben geht nicht es tut sich nichts , diode blinkt normal vor sich hin.
innenraum schalter zum verriegeln oder entriegeln funktioniert .

denke der decoder ist defekt . batterie ist seid gestern abgeklemmt , werde die gleich mal wieder anklemmen und schauen ob es dann wieder geht .
würde sie auch ganz deaktivieren .

wenn ich das richtig verstanden habe brauch man einen fremddecoder , den hätte ich auch noch da . codes sind auch bekannt .

decoder einbauen code eingeben und das passende kabel danach vom decoder trennen ist das so richtig ?
danach wieder den alten decoder einbauen , der fremddecoder soll wieder ins das dazugehörige fahrzeug.

und dann noch etwas die zv funktioniert ja dann nicht mehr , kann man ein universal zv modul an die originalen stellmotoren anklemmen oder muss auf andere stellmotoren umgebaut werden ?
21.11.2019 09:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 25.535
Registriert seit: May 2007
Bewertung 120
Bedankte sich: 4529
4761x gedankt in 3924 Beiträgen
Beitrag #2
RE: mal wieder die wfs
Ja, so ungefähr.
Nach dem Batterieabklemmen, da reicht deutlich weniger als eine Minute, wird die Codeeingabe wieder funktionieren.
Eingegeben wird der Code des betroffenen Fahrzeugs, nicht der des Spenders.
Deswegen wir sich die WFS LED anschließend auch beschweren.
Ignorieren.

Zwei wichtige Dinge die Wartezeiten betreffen

1. Nach Codeingabe zum Abschalten nach Trennung vom Dekoder muss die Zündung abgeschaltet werden UND, ganz wichtig, ausbleiben.
Für mindestens eine Minute oder solange bis es in der schwarzen Box im Motorraum klickt.
Erst dann ist die WFS ausprogrammiert

2. Nach erstmaligem Einschalten der Zündung beim Batteriewechsel unbedingt 10 Sekunden, Sekunden nicht Minuten, warten bevor der Motor gestartet wird.
Die Zeit, es sind eigentlich nur 3 Sekunden, braucht der Leerlaufregler um sich zu initialisieren.
Die Initialisierung kann man im Bereich der Drosselklappe hören.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
21.11.2019 09:51
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Lilu82
Lilu82 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 8
Registriert seit: Dec 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #3
RE: mal wieder die wfs
okay dankeschön für die antwort werde es gleich mal ausprobieren. und wenn was nicht hinhaut melde ich nmich bestimmt wieder Smile .
21.11.2019 12:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 25.535
Registriert seit: May 2007
Bewertung 120
Bedankte sich: 4529
4761x gedankt in 3924 Beiträgen
Beitrag #4
RE: mal wieder die wfs
Und wenn es hinhaut bitte ebenfalls.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
21.11.2019 13:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Lilu82 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 8
Registriert seit: Dec 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #5
RE: mal wieder die wfs
hat leider nicht geklappt kann den mit original decoder nach eingabe des codes starten . aber die schlüssel bekomme ich nicht überredet zum öffnen/schliessen.

und mit dem fremddecoder kann ich zwar den code eingeben allerings startet er nicht.

nun mal weiter schauen........
21.11.2019 14:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 25.535
Registriert seit: May 2007
Bewertung 120
Bedankte sich: 4529
4761x gedankt in 3924 Beiträgen
Beitrag #6
RE: mal wieder die wfs
Mit dem Frenddekoder den Autocode eingeben (es muss zwingend wild blinken, sonst hast du den Dekodercode eingegeben) , abstecken, Zündung aus, 1-2 Minuten warten.
Dann starten und das geht, jede Wette.

Mit dem Originaldekoder kann man bei BJ98 nicht abschalten.
Wenn du aber einen Phase2 und ein Steuergerät mit C oder D hast
https://www.twingotuningforum.de/thread-34515.html
Dann Arschkarte und du musst einen Emulator einbauen.
Mit "B" geht es, und mit Phase1 sowieso.
1998 kam ab Herbst die Phase2 raus.

Was auch geht und schon jemand gemacht hat:
Solltest du einen Phase1 (bzw. ein Steuergerät mit "B") und Phase2 haben, dann schaltest du mit dem Phase2 Dekoder bei der Phase1 ganz ab und übernimmst Schlüsselköpfe und Dekoder vom Phase1 in den Phase2.

Phase zwei hat das kleine Handschuhfach ganz links mit den Sicherungen dahinter.
Bei Phase1 sind die unterm Lenkrad.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
21.11.2019 14:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: dragomir
Lilu82 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 8
Registriert seit: Dec 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #7
RE: mal wieder die wfs
Werde später nachschauen welches steuergerät verbaut ist.
Welche Steuergeräte typen kann man denn untereinander tauschen .
würde zur not erst die komponenten des anderen Twingo einbauen da dieser um den es geht verkauft werden soll.
der zweite eigentlich auch aber der ist noch nicht so weit das er bedenkenlos an mann gebracht werden kann .

habe dann noch einen da zum schlachten aber der besitzt die Wfs auf transponder basis und da denke ich das alles umzubauen ist zuviel aufwand den ganzen kabelbaum zu ändern , wäre ich aber bereit zu machen .

das mit dem emulator würde ich auch machen , da gehen die preise aber weit ausseinander von 15 einen günstigen bis 80 einen teuren . ist es egal was man da nimmt ?

irgendwie bekomm ich den schon wieder ans laufen .
22.11.2019 07:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 25.535
Registriert seit: May 2007
Bewertung 120
Bedankte sich: 4529
4761x gedankt in 3924 Beiträgen
Beitrag #8
RE: mal wieder die wfs
Zum Emulator, der billigste ist völlig ausreichend.
Man muss aber ein bisschen löten können.
Es ist nichts schweres, aber auch nicht etwas für den ersten Versuch.

Umbau von Steuergerät zusammen mit Dekoder und Schlüsselkopf geht, aber nur zwischen den Twingos Phase2.
Es ist auch wenig sinnvoll zu versuchen etwas mit der Transponder WFS einzubauen weil das Kabel/Steckermäßig überhaupt nicht passt.

Ich habe eine Bitte an dich und werde hier nicht weiter antworten bis du alle Bilder der drei Steuergeräte gepostet hast auf denen das Label klar, deutlich und zur Gänze zu erkennen ist.
Dafür muss das Steuergerät nicht raus, nur der Kunststoffdeckel runter.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
22.11.2019 09:15
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Lilu82 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 8
Registriert seit: Dec 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #9
RE: mal wieder die wfs
okay werde ich später machen , habe nochmal einiges gelesen auch hier in den beiträgen , du schreibst was von:
(Mit dem Fremddekoder den Autocode eingeben (es muss zwingend wild blinken, sonst hast du den Dekodercode eingegeben) was ist denn nun der autocode denke da habe ich dann schon einen gravierenden fehler .

habe immer den errechneten code eingegeben den ich über das etikett des schlüssels bekommen hab .
ich glaube muss alles noch mal durchlesen Smile
bild vom steuergerät folgt später .

und auch jetzt vielen dank für deine hilfe.

gruß daniel
22.11.2019 09:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 25.535
Registriert seit: May 2007
Bewertung 120
Bedankte sich: 4529
4761x gedankt in 3924 Beiträgen
Beitrag #10
RE: mal wieder die wfs
Zwischenspiel
Welcher Schlüssel?
Es muss der Schlüssel sein der zum betroffenen Auto gehört.
Betroffenes Auto
Betroffenes Steuergerät
Leihdekoder
Betroffener Schlüsselcode und nicht der des Spenderdekoders.
Damit ist bei Beachtung der Wartezeitzeiten de Code raus.
Ob das Auto fährt hängt vom letzten Buchstaben des Motorsteuergeräts ab.
Deswegen bitte die Bilder und keine Ansage.
Fährt das Auto ohne Dekoder nicht muss der Emulator rein.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
22.11.2019 09:52
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Lilu82 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 8
Registriert seit: Dec 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #11
RE: mal wieder die wfs
[Bild: twingo-22110149-qDh.jpg]
[Bild: twingo-22110216-2ud.jpg]
[Bild: twingo-22110231-X7E.jpg]

A - da funktioniert es nicht
D - ist mit IR
B - ist mit Transponder

schlüssel code usw sind vom betroffenem auto nur der fremddekoder ist ein anderer
22.11.2019 11:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Lilu82 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 8
Registriert seit: Dec 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #12
RE: mal wieder die wfs
Hab das ganze noch mal probiert ,und es funktioniert leider nicht .
Wie folgt vorgegangen .

1. Fremddecoder angeklemmt
2. 15 Minuten gewartet
3. Zündung ein
4. Code eingegeben
5. Decoder abgezogen
6. Zündung aus
7. mindestens 1 Minute warten
8. versucht zu starten .... Motor dreht springt nicht an .

Alles wieder mit dem dazugehörigen Decoder probiert und Motor startet .

Also gehe ich davon aus das ein Emulator rein muss .
Oder ich habe etwas falsch gemacht hab es genau so gemacht wie ich es beschrieben hab .
22.11.2019 15:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 25.535
Registriert seit: May 2007
Bewertung 120
Bedankte sich: 4529
4761x gedankt in 3924 Beiträgen
Beitrag #13
RE: mal wieder die wfs
Die Sirius32N sind nicht Sirius 32 und damit nicht vergleichbar.
Soweit ich das im Kopf habe ist das N für Twingos mit Druckregler im Tank, also variablem Druck zwischen Einspritzdüsen und Saugrohr.
Deswegen funktioniert das schon mal nicht, da hilft auch das "A" nicht.
Das Sirus32 mit "D" ist bekannt dafür dass es nicht ohne Emulator läuft.
Das ist auch aus 99 und nicht aus 98 wie man leicht sehen kann.
Die anderen beiden aus 00 und 01, letzteres also definitiv aus einem Phase3 wenn es ein Twingo ist.
Ich weiß nicht wer da wann was umgebaut hat, nur stammt keines der Steuergeräte aus einem 98er Twingo.
Deswegen wollte ich die Fotos sehen und mir nichts von Buchstaben anhören.
Der Datumscode ist leicht zu lesen und nicht verschlüsselt, JJTTT.
Wenn man das in den entsprechenden Wochentag umrechnet sollte da nie ein Sonntag rauskommen.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
22.11.2019 15:47
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Lilu82 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 8
Registriert seit: Dec 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #14
RE: mal wieder die wfs
Alles twingos der zum komplett schlachten ist ein 2000er mit Funk .
Die anderen beiden sind beide ez98 . Nun gut also muss ich mir einen Emulator einbauen .
Gibt es dafür schon eine verständliche Anleitung nach der man gehen kann .


Dann ist hier in dem Thread auch Ende .
22.11.2019 16:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 25.535
Registriert seit: May 2007
Bewertung 120
Bedankte sich: 4529
4761x gedankt in 3924 Beiträgen
Beitrag #15
RE: mal wieder die wfs
Die Daten auf den Steuergeräten sprechen doch Bände
Das Sirius 32 ist Freitag den 30.04.1999 hergestellt worden und passt in einen Phase2 Twingo.

Das Sirius 32N 8200059086 ist am Dienstag den 24.10.2000 hergestellt worden und passt NICHT in einen Phase2 Twingo.
Das Sirius 32N 8200044443 ist am Dienstag den 12.06.2001 hergestellt worden und passt NICHT in einen Phase2 Twingo.
Ab Herbst 2000 wurde schon der Twingo Phase3 hergestellt.
Zu dem passen die beiden letzten Steuergeräte.

Man kann sich die Dinger in einen Phase 2 einbauen, die Stecker sind kompatibel, es geht nichts kaputt.
Das wars aber auch schon.
Diese Erfahrung haben schon andere Twingofahrer gemacht.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
22.11.2019 22:26
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation