Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zulässige Felgengröße
#16
Die 13 Zöller Stahlfelgen mit den 145er Reifen
sind ja serienmäßig angeschraubt gewesen. Also besorgen, war gestern mein erster Gedanke, dann ist alles gut und ggf günstiger als die Eintragerei
Bleibt gesund und haltet bitte Abstand

Mein MC Silver, Megane CC Bj 2006 K4M,112PS, 199 Tkm gelaufen
Die Peaches meines Sohnes, Twingo Bj 03.2003 Beach, D7F, mit UCH etwas über 162 Tkm gelaufen.
Zitieren
Es bedanken sich:
#17
Was sind den die Alternativen an radgrößen für einen Bj.99? Gibt's da irgendwo ne Liste? Steht ja nur die eine Größe drin im Fahrzeugschein
Zitieren
Es bedanken sich:
#18
gibt hier im Forum schon einige Angaben dazu.
Wir sind nicht auf dieser Welt, um so zu sein, wie andere uns haben wollen!

Spritmonitor.de
Meine beiden:
Isabella: 2001 mit D7F ohne Klima, ohne UCH
Kogi: 2003 mit D7F mit Klima, mit UCH
Zitieren
Es bedanken sich:
#19
Also ich hab bei Renault nachgefragt. Folgende Reifen sind freigegeben
145/70 R13
155/70 R13 beide mit Max. 238mm bremsscheibe

155/65 R14 mit mindestens 259mm bremsscheiben Durchmesser
Zitieren
Es bedanken sich:
#20
Hallo Blumi,

wie schon geschrieben...eintragen musst Du das dennoch lassen. Smile


Grüße und nen schönen Sonntag derAndere
Zitieren
Es bedanken sich:
#21
Also wenn sich da nix geändert hat:
Ich hatte mal bei meinem Volvo Felgen drauf, die nicht der Eintragung im Fahrzeugschein entsprachen. Die waren aber offiziell von der Homologationsabteilung von Volvo freigegeben. Das hatte ich als ausgedrucktes Schreiben immer im Handschuhfach und es gab weder bei Polizeikontrollen noch TÜV-Terminen Probleme damit, wenn ich auf Nachfrage den Zettel vorgezeigt hatte.

ABER: Du solltest — wenn Du von Renault sowas schriftlich bekommst — auf jeden Fall prüfen, ob du den richtigen Bremsscheiben-Durchmesser hast. Denn ab Werk müsstest Du die Bremsscheiben für die 13er verbaut bekommen haben. Wenn dann derjenige, der da 14er draufgezogen hat, die Bremsanlage nicht umgerüstet hat...gehts natürlich nicht. Sad
Ansonsten:
Wenn es Dir nur um den TÜV geht, würde ich auch Frankys Gedanken folgen. Vorausgesetzt, Du hast nur die ”kleinen“ Bremsscheiben drauf.
Dann solltest Du aber langfristig trotzdem überlegen, in welche Richtung Du willst. Denn dann hättest Du, wenn du die 14er wieder draufziehst, ja immer noch eine falsche Kombi Felge/Bremsscheibe.
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Felgengröße? LukeTheDuke 0 1.810 12.12.2013, 23:44
Letzter Beitrag: LukeTheDuke
  zulässige Bereifung? Janie 7 10.850 02.11.2011, 17:59
Letzter Beitrag: Giftzwerg
  Felgengröße zu 165/65R14 beim neuen Twingo Knutschkugel 0 2.248 29.04.2010, 23:19
Letzter Beitrag: Knutschkugel

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste