Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Verrückte... Keine Ahnung aber Auto aufbauen wollen.. Is klar!
Verfasser Nachricht
AFFENGOTT Offline
Junior Member
**

Beiträge: 4
Registriert seit: Jul 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 5
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
ZZTwingo1 Der Verrückte... Keine Ahnung aber Auto aufbauen wollen.. Is klar!
Hallo Moin!

Ich bin Dustin.
Komme aus dem Norden Deutschlands und hab seit einigen Jahren da so ne Idee..
Ich befasse mich seit geraumer Zeit mit sozialen Medien und Interessiere mich am meisten für Youtube.
Das folgende Projekt sollte ERST mit nem Smart ForTwo stattfinden, da die Motoren aber meist bei 100tkm in die dutten gehen und die Jungs sagen, TWINGO, wirds nun auch einer..

Ich möchte den leuten das "selbermachen" wieder näher bringen.
Ich will für extrem kleines Geld ein Auto kaufen, in meinem Fall ein Twingo und diesen, ganz allein, ohne Ahnung und nur durch hilfe von Internet wieder Flott machen. Ok, ich hab da so 1-2 Leute mit ordentlich Ahnung in der Rückhand, die eingreifen, wenns gefährlich wird.
Und dann einfach mal schauen. Es gibt über den kompletten Werdegang Videos. Wie ich Ihn durch meinen Stickerverkauf finanziere, wie ich Ihn aussuche, kaufe, abhole, sauber mache, flott mache, tüve usw usw usw..

Ob das ganze aufgeht, weiß ich nicht, aber irgendwer wird sich die Videos sicherlich ansehen. Mit dem Auto wirds dann eine kleine Deutschland Tour geben um zu zeigen das es auch funktioniert Smile

Sinn und Zweck im Endeffekt sind, das ich den leuten gerne wieder näherbringen möchte, das man auch mit kleinem Geld viel schaffen kann und selber machen keine Hexerei ist.

Anschließend wird es mein Alltagsautooo

Vom Forum erhoffe ich mir die nötigen Tipps und Tricks, die für dieses Projekt notwendig sind und hoffe, das ich hier viel Wissen erhaschen kann und ggf. auch mal das ein oder andere Teil erwerben kann.


Beste Grüße,

Dustin

Ich mach auch jetzt schon Quatsch bei Youtube Smile
Mein Trabbituning nach Gurkenprinzip
15.07.2018 10:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 3.607
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 357
1464x gedankt in 942 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Der Verrückte... Keine Ahnung aber Auto aufbauen wollen.. Is klar!
Grüß dich und willkommen hier im Forum. Wink
Na, da hast du dir ja einiges vorgenommen und ich bin schon jetzt gespannt, ob/wie sich das ganze entwickelt.

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

15.07.2018 10:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: AFFENGOTT
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.549
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 6057
6359x gedankt in 5266 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Der Verrückte... Keine Ahnung aber Auto aufbauen wollen.. Is klar!
Extrem kleines Geld heißt mit etwas Glück sogar geschenkt.
Wenn es ein Alltagsauto werden soll und sonst noch nicht viel fest steht zweieinhalb Tipps.
#1 Erst einen ab Modelljahr 2001 nehmen. Kein Stress mit Rost an Vorderachse, Schweller, hintere Radhäuser. Außerdem gute Bremsen.
#2 Nimm den 8Ventil Motor, D7F. Kein Stress mit der Motorelektrik.
#2,5 Wenn die Auswahl besteht sollte das Elektropaket dabei sein, also u.a.Zentralverriegelung weil das schlecht nachrüstbar ist.

Ob mit Faltdach, Klima und sonstwas ist egal, das hängt nur vom persönlichen Geschmack oder Verfügbarkeit ab.

Solltest du hier keine Hilfe erhalten, dann wüsste ich nicht an wen du dich sonst wenden solltest.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
15.07.2018 11:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: AFFENGOTT
AFFENGOTT Offline
Junior Member
**

Beiträge: 4
Registriert seit: Jul 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 5
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Der Verrückte... Keine Ahnung aber Auto aufbauen wollen.. Is klar!
Danke für die Tipps, das mit dem Baujahr hab ich tatsächlich schonmal gehört Very Happy
Geschenkt wird nix, zumindest nicht hier.. Die kosten aktuell zumindest bei ebay alle mehr, als Sie wert sind :S
Aber abwarten und Tee trinken Very Happy Der Rest an Ausstattung ist eigentlich egal.. Auch wenn der ein oder andere mich dafür lynchen will, ich wär von einem Automatik nicht abgeneigt Very Happy

Ich mach auch jetzt schon Quatsch bei Youtube Smile
Mein Trabbituning nach Gurkenprinzip
15.07.2018 11:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.549
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 6057
6359x gedankt in 5266 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Der Verrückte... Keine Ahnung aber Auto aufbauen wollen.. Is klar!
Automatik heißt ab Modelljahr 2001 Quickshift.
Würde ich auch kaufen.
Aber da der in D nur zusammen mit dem D4F (16Ventiler ) verkauft wurde hast du direkt doppelt Stress an der Backe.
Mir als Ing. mit einigem an Autoerfahrung macht das nichts, hier im Forum aber stecken 9 von 10 auf und verschrotten das Auto.
Genau so einen bekommst du für'n Klicker und nen Knopf.
Wenn es also ein Quickshift sein soll, dann bitte ab Facelift, sprich Modelljahr 2005.
Wird wieder was teurer.
Wenn es die alte Dreigangautomatik sein soll, die gab es nur bis zum Ende der stark rostenden Phase2.
Außerdem gibt es Ersatzteilprobleme (nicht beschaffbare Unterdruckdose die leider kaputt geht).
Wenn du so einen nimmst, dann ist hier nicht zu helfen.
Hier kannst du sehen was dich erwartet http://www.twingotuningforum.de/thread-38712.html

Solltest du einen von den beiden kaufen bin ich hier raus, denn auch meine Zeit ist ein kostbares Gut welches ich nicht verschwende.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
15.07.2018 11:14
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: AFFENGOTT
AFFENGOTT Offline
Junior Member
**

Beiträge: 4
Registriert seit: Jul 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 5
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Der Verrückte... Keine Ahnung aber Auto aufbauen wollen.. Is klar!
Wie gesagt, ich wäre nur "Nicht abgeneigt". Vielen Dank schonmal für die Info, so kann ich mich direkt schonmal von dem Gedanken verabschieden, was aber nicht wirklich tragisch ist. Das war ja Sinn und Zweck sich in einem Forum anzumelden, da Ihr "Profis" mir da bei sowas gut weiterhelfen könnt Smile
Dann wirds doch nen Schaltwagen Very Happy

Ich mach auch jetzt schon Quatsch bei Youtube Smile
Mein Trabbituning nach Gurkenprinzip
15.07.2018 11:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Querlenker Offline
Junior Member
**

Beiträge: 9
Registriert seit: Jan 2016
Bewertung 0
Bedankte sich: 5
5x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Der Verrückte... Keine Ahnung aber Auto aufbauen wollen.. Is klar!
Ein Quickshift Twingo ist an sich, ein preisgünstiger und als Initiale sogar komfortabler Kleinwagen.
Für so ein Low-Budget Projekt würde ich aber tatsächlich den einfachsten Twingo nehmen.
Phase 3 ab Bj. 2001, 8v ohne Klima und mit Schaltgetriebe. Alles was er mehr hat, ist nett, geht aber irgendwann kaputt.

Meistens braucht man eh schon neue Scheinwerfer ( blind ), ein Motorlager ( geht öfters kaputt ) und Fahrwerksfedern ( brechen ).
Dann hat man aber tatsächlich Ruhe und viel Freude an dem kleinen Franzosen.

"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl
15.07.2018 11:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: AFFENGOTT
ihringer Offline
Junior Member
**

Beiträge: 23
Registriert seit: Jul 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 7
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #8
ZZTwingo1 RE: Der Verrückte... Keine Ahnung aber Auto aufbauen wollen.. Is klar!
Zitat:Wenn es die alte Dreigangautomatik sein soll, die gab es nur bis zum Ende der stark rostenden Phase2.
Außerdem gibt es Ersatzteilprobleme (nicht beschaffbare Unterdruckdose die leider kaputt geht).
Wenn du so einen nimmst, dann ist hier nicht zu helfen.
Hier kannst du sehen was dich erwartet http://www.twingotuningforum.de/thread-38712.html
Da kann ja einem Angst bei werden Sad
Unser vor 2 Wochen gekaufter 03/99 Twingo als Vollautomat ist auch vor 2 Wochen bei der Dekra über Tüv gekommen. Hat ein wenig Kantenrost unten, aber keine Durchrostung wie in dem verlinkten Thread.
Okay, hat auch erst knapp 40.000 Km runter, Erstbesitzer eine alte Dame. Hatte bei der letzten Fahrt links den vorderen Kotflügel onduliert, das wars auch schon an groben Mangel. Jetzt ziert z.Z. ein schwarzer Flügel, ein blauer gleicher Farbe ist noch unterwegs.

Das mit dem Youtube DIY Dokumentation klingt interessant, das verfolg ich !
15.07.2018 12:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: AFFENGOTT
AFFENGOTT Offline
Junior Member
**

Beiträge: 4
Registriert seit: Jul 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 5
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Der Verrückte... Keine Ahnung aber Auto aufbauen wollen.. Is klar!
(15.07.2018 11:58)Querlenker schrieb:  Ein Quickshift Twingo ist an sich, ein preisgünstiger und als Initiale sogar komfortabler Kleinwagen.
Für so ein Low-Budget Projekt würde ich aber tatsächlich den einfachsten Twingo nehmen.
Phase 3 ab Bj. 2001, 8v ohne Klima und mit Schaltgetriebe. Alles was er mehr hat, ist nett, geht aber irgendwann kaputt.

Meistens braucht man eh schon neue Scheinwerfer ( blind ), ein Motorlager ( geht öfters kaputt ) und Fahrwerksfedern ( brechen ).
Dann hat man aber tatsächlich Ruhe und viel Freude an dem kleinen Franzosen.

Danke für deine Antwort Smile

Ja ich bin tatsächlich aktuell mal wieder fleißig bei Kleinanzeigen unterwegs...
Aktuell ist aber hier im Umkreis nicht viel da..
Einen hatte ich schonmal angsehen, aber der war mehr als auf.. der hätte 200 gekostet, aber noch Teile für 1000 gebraucht, damit war mir dann doch nicht sehr geholfen.

Aber ich geb nicht auf! Very Happy

Ich mach auch jetzt schon Quatsch bei Youtube Smile
Mein Trabbituning nach Gurkenprinzip
15.07.2018 13:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  dann wollen Wir auch mal... icemanbth 3 2.781 20.02.2011 11:53
Letzter Beitrag: TwingChing
  Der verrückte Ar... Mad-Ass 3 4.740 23.07.2009 19:20
Letzter Beitrag: Mad-Ass

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation