Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Steuergerät D4F wechseln - was gibt es zu beachten?
#16
Steht doch alles da, offener Heizkreis hintere Sonde, Stecker prüfen.
Zitieren
Es bedanken sich:
#17
Danke! ...kurzer ZwischenberichtSmile

Defekte am Stecker oder der Leitung konnte man keine finden. Augenscheinlich also OK. (Wegen Unkenntnis nix gemessen) Aufgrund Alter und Laufleistung (über 300.ooo) haben wir beide Sonden erneuert.
Fehlermeldung kam nach Löschung nicht wieder. Lief dann auch im Leerlauf 60 Min ohne Probleme. Aber nur im Leerlauf allerdings ...er klingt eher nach einem Traktor. Sobald man Gas gibt verschluckt er sich und geht meistens aus. (max. Drehleistung sind knapp 4000 Umdrehungen, wenn er denn mal Gas annimmt) Ebenso beim Umschalten auf LPG. Erneutes starten dauert mal länger, mal kürzer.
Bei diesen Problemen zeigt er dennoch oft KEINE Fehlermeldung an ...ab und zu dies:

[Bild: twingo-19125945-A8z.jpg]

Noch so am Rande: ...Der MAP-Sensor saß augenscheinlich leicht schief drin, beim Versuch zu richten/rausziehen ist er abgebrochen. Neuer gebrauchter Sensor wurde reingesetzt, macht aber den Eindruck als sitzt er lockerer im Motorblock, beim Spendermotor saß er fester. 15 Min. später gab es eine weitere Fehlermeldung (ohne Foto) zum MAP-Sensor (Verkabelung/Stecker?), ging ins Notprogramm mit erhöhter Drehzahl, nahm kein Gas mehr an.

Was würdet ihr jetzt nach und nach testen?

...und: schönes Wochenende Wink
Übrigens: Lack ist klasse ...Folie aber auch ...kommt immer drauf an Whistle www.kaeferwerbung-info.de
Zitieren
Es bedanken sich:
#18
Erstmal musst du das abgebrochene Stück rausholen, sonst gibt es einen kapitalem Schaden.
Wie man den behebt habt ihr ja vor 2 Jahren erfahren.
Zweitens musst du die Kompression testen.
Fehlzündung Zylinder 1&2 heißt normalerweise Kopfdichtung zwischen 1&2 durch.
Auch wegen des Gasbetriebs würde ich schauen, wobei die Ventile ja wohl auch erst 2 Jahre alt sein werden.
Es ist leider so dass die Mechatroniker ( also auch ihr) gerne die motorischen Fehler übersehen und sich auf die Elektrik versteifen.
Die Mechanik muss "sauber" sein, dann geht es ans Elektrische.
Beide gezeigten Fehler sind alt, den DF022 kannst du ja aufschlüsseln.
Klick drauf bzw. suche in der Liste die es ja in CLIP gibt. Könnte der Ansauglufttemperatursensor sein.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#19
Map und Ansaugluft auslesen, schon bei Zündung.
Map sinkt im Leerlauf von 100 auf etwa 30 beim Start.
Das muss im Moment des Ruckeln beobachtet werden.
Und auf Tickern achten vom AKF bei Zündung.
Zitieren
Es bedanken sich:
#20
Sind noch dran... es kamen noch Schweißarbeiten, Kühler, Radlager und Bremse usw. beim anderen Twingo (Sausebär) dazwischen.

kurzer Zwischenbreicht zum Ingo:

1. hatte heute die Brücke abgebaut und das abgebrochene Stück rausgeholt. Dabei auch die Brücke incl. Drosselklappe, Einspritzleiste und Gasanschlüsse (in der Brücke) getauscht. Die Teile sind von seinem alten Motor und haben bis zum Zahnriemenriss funktioniert.
2. Kompressionstest konnte ich noch nicht machen - sollte morgen klappen.
3. Die Fehlzündungen hatte unser Clio - das war unser erster Versuch mit Clip auszulesen... und nur der Clio stand hier.
4. Nach dem Umbau der Brücke hatte ich eine kurze Probefahrt gemacht. Solange er noch "kalt" ist, ca 15/20km bzw. 10min läuft er richtig gut und hat auch Leistung. Sobald er länger läuft wieder gleiches Problem wie vorher: nimmt kein Gas an, läuft unruhiger, geht aus wenn man Gas gibt. Finde er läuft im Stand nach dem Umbau etwas "runder" und gleichmäßiger.
Habe ihn dann nochmal ans Clip gehängt - keine Fehler.
5. Bei dem Fehler DF022 bekomme ich nur angezeigt "nicht konformes Signal". Das gleiche zur Wegfahrsperre.
6. MAP bei Zündung auszulesen hatte ich leider vergessen... wenn er mal läuft hat er ca 350-370mbar im Leerlauf. Welche Werte muss er haben? Wo kann man Sollwerte bekommen?

Vielen Dank schonmal Smile
Übrigens: Lack ist klasse ...Folie aber auch ...kommt immer drauf an Whistle www.kaeferwerbung-info.de
Zitieren
Es bedanken sich:
#21
Der Wert für den Druck ist in Ordnung.
Warm und Batterie voll, keine Verbraucher sollte der so um 300 sein, kalt und mit etwas Last geht es auf 400 zu.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#22
Okay... danke!

Kompression konnten wir leider doch nicht prüfen da der Anschluss nicht passt Sad

Map ist nur bei Zündung (Motor aus) ca. bei 950 und schwankt beim Starten zwischen 220 und 1000mbar. 100 oder 30 habe ich noch nie beobachtet?! Oder machen wir was falsch?

Heute hat er "beim in den Hof fahren" auch mal wieder Fehler angezeigt:

[Bild: twingo-30130354-3bE.jpg]

[Bild: twingo-30130409-qwQ.jpg]

[Bild: twingo-30130425-VrZ.jpg]


Wie kann ich den Stecker der Sonde 2 prüfen? Augenscheinlich sieht er gut aus (keine Korrosion, Kabelbruch o.ä.).

Kann ein zu enges Ventilspiel beim Twingo solche Probleme verursachen? Hatte ich beim Käfer schon gehabt...
Am Ventilspiel war hier noch keiner dran.
Übrigens: Lack ist klasse ...Folie aber auch ...kommt immer drauf an Whistle www.kaeferwerbung-info.de
Zitieren
Es bedanken sich:
#23
Mir war nicht klar dass man auch mit CLIP so einen Unsinn angezeigt bekommt.
Wenn der Krümmerdruck nicht stimmt und der Sensor o.K. ist, dann ist so wie eigentlich immer die Zuleitung im Sack.
Teste mal mit ner Spritze.
So http://www.twingotuningforum.de/thread-3...pid8714673
Nimm ne 10ccm, zieh halb auf und du müsstest um die 500 angezeigt bekommt, ohne Unterdruck irgendwas knapp unter 1000.
Im Leerlauf sind 300-400 normal. Je mehr Last (auch LIMA), umso höher ist der Druck.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#24
Und was zeigt den die Ansauglufttemperatur an ?
4 Fehler deuten auf Kontaktproblem am Stecker STG hin.
Es gibt normal keine 4 Fehler gleichzeitig mit offenen Stromkreisen.
Zitieren
Es bedanken sich: Broadcasttechniker
#25
Das sehe ich recht ähnlich.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#26
so, hab eben nochmal Map und Temperatur ausgelesen:
Map springt jetzt zwischen ca 300 und 1000mbar hin und her, Temperatur lag bei 24°C (wenn er mal warm ist etwa 55°C)

Na toll...am STG und Kabelbaum waren schon einige dran. Kabelbaum sieht wild aus, das dann noch Kabel von der Gasanlage eingelötet wurden machts nicht besser Sad Der Kabelbaum vom alten Motor wurde in der Werkstatt leider rausgeschnitten und ist damit unbrauchbar - sonst hätte ich den mal getestet.
Kann man den Stecker prüfen? Wenn ja wie?

Das mit der Spritze kann ich frühstens morgen testen. Berichte dann...
Übrigens: Lack ist klasse ...Folie aber auch ...kommt immer drauf an Whistle www.kaeferwerbung-info.de
Zitieren
Es bedanken sich:
#27
Der DF022 Fehler wird sogar zur Reparatur angeboten bei ECU DE usw.
Das ist dann der Umkehrschluss, wenn die Sensoren was anzeigen,
ist kein Kontaktproblem da, dann liegt es am Steuergerät.
Zitieren
Es bedanken sich:
#28
Wollte gestern den Test mit der Spritze machen, aber leider bin ich nicht weit gekommen. Nun geht das Clip nicht mehr Sad Es leuchten nur noch die beiden roten Leds, die beiden grünen aber nicht. Hatte davor noch einwandfrei funktioniert. Kennt sich hier jemand gut damit aus?

Am Steuergerät und Kabelbaum waren schon einige Leute dran. Kabelbaum ist komplett "aufgeschnitten", also diese Gummiumantelung fehlt zu 90%... dazu sind diverse Kabel für die Gasanlage eingelötet. Versuche einen passenden und bezahlbaren Ersatz zu bekommen. Ist leider nicht so einfach.
Steuergerät wurde leider auch schon geöffnet und von der Werkstatt auch schon mehrfach zur Reparatur eingeschickt (hieß immer: alles ok). Besser ein anderes verbauen? Oder dieses hier nochmal wegschicken?

Der Fehler DF064 ist übringes richtig da ja noch das falsche Getriebe verbaut ist - kein Signal da kein Anschluss am Getriebe da ist (stattdessen über ABS). Aber das dürfte ja nicht die Ursache sein dass er nur "kalt" läuft, habe mich daher nicht an der Fehlermeldung gestört.
Übrigens: Lack ist klasse ...Folie aber auch ...kommt immer drauf an Whistle www.kaeferwerbung-info.de
Zitieren
Es bedanken sich:
#29
Die beiden roten sind Power vom von USB und Power von OBD.
Die beiden grünen sind je für die CAN und die ISO Platine. Die leuchten auch dynamisch.
Dass Platinen jetzt beide auf einmal platt sind glaube ich nicht.
Die leuchten aber auch nicht wenn die Treiber nicht installiert sind und bei Windows ist ja so dass du, wenn du das Teil in eine andere Buchse am gleichen PC einsteckst, die Treiber nochmal geladen werden müssen.
Sonst mal vorsichtig auseinanderbauen und schauen ob sich innen was gelöst hat.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#30
okay... das kann gut sein das es evtl ne andere Buchse war. Werde ich nochmal prüfen.

Vielen Dank für den Tip!!! ... und allen ein schönes WE
Übrigens: Lack ist klasse ...Folie aber auch ...kommt immer drauf an Whistle www.kaeferwerbung-info.de
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Anlasser wechseln - was beachten? Esteban90 2 3.684 21.02.2015, 15:00
Letzter Beitrag: 9eor9
  Platine i.d. Innenraumbeleuchtung wechseln - was ist zu beachten Gelibert 2 6.826 07.10.2012, 14:50
Letzter Beitrag: Gelibert

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste