Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
war ABS Stecker „pflegen“
Verfasser Nachricht
twingo16vfahrer Offline
Junior Member
**

Beiträge: 9
Registriert seit: Mar 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #1
war ABS Stecker „pflegen“
Ich muss das ganze mal hochziehen.

Will nicht wegen jedem Problem nen neuen Thread aufmachen.
Edit by Broadcasttechniker und doch in die Hilfe geschoben

Habe letzte Woche nen Ölwechsel gemacht, gestern ist das ABS außer Funktion gewesen. Beim starten ist ABS-Leuchte aus, ab 20kmh geht sie dann an. Das ABS funktioniert in der Tat gar nicht mehr.

Habe den Twingo mit CLIP ausgelesen. Fehler: Stromkreis Pumpenmotor.
CLIP kam nicht sofort in das Steuergerät vom ABS rein, das ging erst nach mehreren Anläufen überhaupt. Erst hat er das Steuergerät gar nicht erkannt.

Jetzt musste ich hier mit erschrecken feststellen, dass das Steuergerät direkt neben dem Ölfilter sitzt, welcher natürlich letzte Woche getauscht wurde. Ob es da einen kausalen Zusammenhang gibt?

In der Doku befindet sich dieser ominöse Motor angeblich direkt hinter dem Steuergerät ? Oder bezieht sich das auf einen anderen Twingo? Das hier ist ein Phase 2 von 2001. Wie ist der Pumpenmotor mit dem Steuergerät verbunden? Hat der eine extra Steckverbindung, die hier nicht genannt ist, oder ist der direkt ohne Steckverbindung an das Steuergerät angeschlossen?
22.04.2017 17:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.038
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5857
6198x gedankt in 5138 Beiträgen
Beitrag #2
RE: ABS Stecker „pflegen“
Mache auf jeden Fall mal eine Steckerinspektion.
Erstmal da wo es am einfachsten ist, auf dem rechten Radhaus hinterm Scheinwerfer.
Dann am ABS Steuergerät selber.
Dazu dieser gute Thread http://www.twingotuningforum.de/thread-15511.html
Hilft natürlich nicht wenn wirklich der Pumpenmotor kaputt ist.
Glaube ich aber nicht.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
22.04.2017 19:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: twingo16vfahrer
twingo16vfahrer Offline
Junior Member
**

Beiträge: 9
Registriert seit: Mar 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #3
RE: ABS Stecker „pflegen“
Hab ich grad noch im dunkeln gemacht.

Die Pumpenkontakte am Steuergerät sind weggerostet + einer ist abgebrochen. Und das Stecker sieht auch dementsprechend aus.

Kann man das Steuergerät von der Pumpeneinheit entfernen und austauschen?

In der Dokumentation steht ja mehrmals "Das Steuergerät und die Elektropumpe bilden eine untrennbare Einheit.". Aber nur weil es da so steht, muss es ja noch nicht so sein.
22.04.2017 20:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.038
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5857
6198x gedankt in 5138 Beiträgen
Beitrag #4
RE: ABS Stecker „pflegen“
Da steht doch klar dass es geht inklusiver Dankesbezeugungen von anderen die es gemacht haben.
Ich selber bin noch nicht in die Verlegenheit gekommen.
Wenn es irgend geht sollte das Steuergerät auch für einen Phase3 sein und nicht etwa Phase2.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
22.04.2017 20:48
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rohoel Offline
Navigator
*****

Beiträge: 3.411
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 12
Bedankte sich: 754
1034x gedankt in 794 Beiträgen
Beitrag #5
RE: war ABS Stecker „pflegen“
Ulli, er hat inspiziert (im dunkeln) und eine antwort gepostet. mehr nicht. in anderen foren sind zitate pflicht. Wink
links vom BCT sollte man klicken. Wink


mfg rohoel.

Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
22.04.2017 21:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.038
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5857
6198x gedankt in 5138 Beiträgen
Beitrag #6
RE: war ABS Stecker „pflegen“
Da es jetzt in der Hilfe steht (habe es abgetrennt) können wir auch diskutieren.
Fullquotes sind lästig und im Pedelecforum werden die gelöscht, bei wiederholter Missachtung des Fullquote Verbots gibt es Sperren.
Ich sperre nicht und ärgere mich auch nicht viel sondern kürze oder lösche einfach, jedenfalls da wo ich es kann.
Sein Zitat habe ich jetzt gelöscht weil es eben nur wiederholt.
Meine Antwort habe ich auch nochmal überarbeitet.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
22.04.2017 21:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: rohoel
rohoel Offline
Navigator
*****

Beiträge: 3.411
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 12
Bedankte sich: 754
1034x gedankt in 794 Beiträgen
Beitrag #7
RE: war ABS Stecker „pflegen“
danke für die überarbeitung, so liest sich das viel softer. Wink
vollzitate finde ich auch nicht gut, teilzitate mit antworten schon, dann bleibt das thema übersichtlich, insbesondere wenn schnell geantwortet wird.


mfg rohoel.

Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
22.04.2017 21:14
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
twingo16vfahrer Offline
Junior Member
**

Beiträge: 9
Registriert seit: Mar 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #8
RE: war ABS Stecker „pflegen“
(22.04.2017 20:48)Broadcasttechniker schrieb:  Da steht doch klar dass es geht inklusiver Dankesbezeugungen von anderen die es gemacht haben.
Ich selber bin noch nicht in die Verlegenheit gekommen.
Wenn es irgend geht sollte das Steuergerät auch für einen Phase3 sein und nicht etwa Phase2.

wollte den Beitrag eigentlich noch löschen, aber das ging leider nicht mehr, da hier anscheinend kein editieren möglich ist.

habe samstag einen gebrauchten abs-block bestellt. heute vormittag kam es an, und habe gleich das steuergerät umgebaut. schwerer als gedacht, trotz nur 4 kleinen schräublein. lustig ist, dass auch das gebrauchte steuergerät eine oxidation an der buchse hatte. aber nicht so schlimm wie bei meinem, wo bereits ein pin abgebrochen war und der andere am seidenen faden hing. natürlich ebenfalls an den pumpen-pins.

habe den kompletten stecker und die offen liegenden kabel mit selbstverschweißendes klebeband umwickelt und danach noch panzertape rumgemacht. die schraubenköpfe habe ich mal vorsorglich mit bootsfett bedeckt, damit die nicht irgendwann ganz weggerostet sind.

läuft , abs geht wieder. danke danke danke Cool
25.04.2017 16:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation