Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Türbremse
Verfasser Nachricht
mecRS Abwesend
Der Mann mit dem Hund
*****

Beiträge: 969
Registriert seit: Aug 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 318
148x gedankt in 127 Beiträgen
Beitrag #16
RE: Türbremse
(09.04.2017 16:09)Darth Vader schrieb:  Die große Torxschraube ist im übrigen nicht lackiert sondern mit Schraubensicherungsmasse eingesetzt.
Ist leider manchmal echt nen kampf die rauszudrehen.

nee nee entweder ist das blaue schraubensicherung, oder mein blauer lack, auf jeden fall musste hitze dran, ( natürlich nur der kopf wegen dem lack) habe fast in meine schuhsole gebissen, auf jeden fall muss ein neuer Bolzen her..Rolling EyesRolling EyesRolling EyesRolling EyesRolling Eyes

je me`rite celui-ci! ex Twingo Fahrer der die schöne Zeit definitiv nicht vergisst Wink
09.04.2017 16:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
mecRS Abwesend
Der Mann mit dem Hund
*****

Beiträge: 969
Registriert seit: Aug 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 318
148x gedankt in 127 Beiträgen
Beitrag #17
RE: Türbremse
(09.04.2017 15:37)Broadcasttechniker schrieb:  Das hat mit Hirni nichts zu tun.
Das Auto wird immer komplett montiert (gemeint sind Türen und Hauben) und dann lackiert.
Richtig blöde ist das bei Espace und Avantime die ja auch noch verzinkt werden.
Dort wird z.B. die Quertraverse verschraubt und dann wird verzinkt.
Die bekommst du beim ersten mal nicht so leicht los, auch nachdem die Schrauben raus sind.
Ähnlich ist es beim Twingo mit den Haubenscharnieren.
Die werden verschraubt, dann abgedichtet und erst zum Schluss lackiert.
Schrauben raus reicht hier auch nicht, da musst du noch mit dem Messer ran.

da hast du dann ja noch mehr kampf um die schrauben und bolzen zu lösen, na super.....8O8O8O8OShocked

je me`rite celui-ci! ex Twingo Fahrer der die schöne Zeit definitiv nicht vergisst Wink
09.04.2017 16:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Darth Vader Offline
To Punish and Enslave!
*****

Beiträge: 820
Registriert seit: Apr 2011
Bewertung 2
Bedankte sich: 680
186x gedankt in 143 Beiträgen
Beitrag #18
RE: Türbremse
(09.04.2017 16:47)mecRS schrieb:  
(09.04.2017 16:09)Darth Vader schrieb:  Die große Torxschraube ist im übrigen nicht lackiert sondern mit Schraubensicherungsmasse eingesetzt.
Ist leider manchmal echt nen kampf die rauszudrehen.

nee nee entweder ist das blaue schraubensicherung, oder mein blauer lack, auf jeden fall musste hitze dran, ( natürlich nur der kopf wegen dem lack) habe fast in meine schuhsole gebissen, auf jeden fall muss ein neuer Bolzen her..Rolling EyesRolling EyesRolling EyesRolling EyesRolling Eyes

Ließ doch mal was ich geschrieben habe.Rolling Eyes
Es IST blaue Schraubensicherungsmasse!
Egal welche farbe das auto hat.
Glaub mir.ich war karosseriebauer bei Renault und habe die schrauben schon öfter rausgedreht.

Was Ich im inneren bin zählt nicht.Nur das was ich tu,zeigt wer ich bin.
Rücksicht ist keine Feigheit und Leichtsinn kein Mut.
Spritmonitor.de
09.04.2017 17:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
mecRS Abwesend
Der Mann mit dem Hund
*****

Beiträge: 969
Registriert seit: Aug 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 318
148x gedankt in 127 Beiträgen
Beitrag #19
RE: Türbremse
(09.04.2017 17:04)Darth Vader schrieb:  
(09.04.2017 16:47)mecRS schrieb:  
(09.04.2017 16:09)Darth Vader schrieb:  Die große Torxschraube ist im übrigen nicht lackiert sondern mit Schraubensicherungsmasse eingesetzt.
Ist leider manchmal echt nen kampf die rauszudrehen.

nee nee entweder ist das blaue schraubensicherung, oder mein blauer lack, auf jeden fall musste hitze dran, ( natürlich nur der kopf wegen dem lack) habe fast in meine schuhsole gebissen, auf jeden fall muss ein neuer Bolzen her..Rolling EyesRolling EyesRolling EyesRolling EyesRolling Eyes

Ließ doch mal was ich geschrieben habe.Rolling Eyes
Es IST blaue Schraubensicherungsmasse!
Egal welche farbe das auto hat.
Glaub mir.ich war karosseriebauer bei Renault und habe die schrauben schon öfter rausgedreht.

auf jeden fall glaube ich dir, du hast zu 100% recht ,WinkWink und ich nehme die hirnis zurück und entschuldige michEmbarassedEmbarassedEmbarassedEmbarassedEmbarassed
das ist blaue schraubensicherung tatsache, gerade auf der beifahrerseite und im motoraum an den klimaleitungen nachgesehen

kein wunder das ich die ohne hitze nicht auf bekomme, zum glück habe ich da meinen bunsenbrenner für die küche Very HappyVery HappyVery HappyVery HappyVery HappyVery HappyVery Happy der flambiert nicht nur alk Very HappyVery HappyVery Happy

je me`rite celui-ci! ex Twingo Fahrer der die schöne Zeit definitiv nicht vergisst Wink
09.04.2017 18:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
roejo Offline
Junior Member
**

Beiträge: 30
Registriert seit: Mar 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #20
RE: Türbremse
Hallo zusammen,
hab eine bescheidenes Problem, hoffe ich zumindest, die Türbremse rechts hat keine Wirkung mehr, hab eine Türbremse (komplettes Scharnier, Tür rechts als Altteil), kann ich einfach bei offener Tür (wie sonst auch), die Klemmschraube und die Befestigung der Bremse selbst lösen und gegen den Ersatz tauschen? Das eingebaute Gelenk hat kein Spiel, die Tür hängt nicht durch. Was mir nur aufgefallen ist, dass Altersatzteil knackt laut beim Öffnen im Schraubstock. Die Fahrertür geht ohne knacken auf und zu. Kann man da was machen ?
Grüße
Jo
27.11.2019 17:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation