Das Twingoforum...
Dashcam Rückspiegel - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Tuning (/forum-54.html)
+--- Forum: Innenraum - Tuning (/forum-52.html)
+--- Thema: Dashcam Rückspiegel (/thread-43174.html)

Seiten: 1 2


Dashcam Rückspiegel - Richardt - 12.12.2021 10:25

Hat jemand Erfahrung mit dem Tüv was das angeht? Würde den Originalspiegel im c06 gerne ersetzen. Wenn möglich fest verbait, nicht mit Gummistrapsen.


RE: Dashcam Rückspiegel - handyfranky - 12.12.2021 13:22

Wenn der Spiegel ne deutsche Genehmigung hat...sollte gehen., frag mal bei einer der Prüforganisationen nach, die beissen nicht Wink


RE: Dashcam Rückspiegel - Broadcasttechniker - 12.12.2021 15:03

Das wäre mir total egal, und für den TÜV kann man umbauen.


RE: Dashcam Rückspiegel - ogniwT - 12.12.2021 16:33

Sehe ich ähnlich.
Wenn die Spiegelfläche (Größe) passt, die Funktion (Sicht nach hinten) gegeben ist und das ganze nicht wie hin gepfuscht aussieht, sollte da nicht mal der Ingenieur was dagegen haben. Wenn er es überhaut bemerkt.

Zitat:„Kraftfahrzeuge müssen […] Spiegel oder andere Einrichtungen für indirekte Sicht haben, die so beschaffen und angebracht sind, dass der Fahrzeugführer nach rückwärts, zur Seite und unmittelbar vor dem Fahrzeug – auch beim Mitführen von Anhängern – alle für ihn wesentlichen Verkehrsvorgänge beobachten kann.“ (§ 56 Absatz 1 StVZO)

Der Tatbestand "Führen eines Fahrzeuges, dessen Rückspiegel fehlt/nicht den Vorschriften entspricht" kostet 15€.


RE: Dashcam Rückspiegel - Orange - 13.12.2021 13:14

Wenn Du das einbaust, poste doch bitte mal Bilder hier im Thread. Würd mich interessieren!


RE: Dashcam Rückspiegel - mecRS - 13.12.2021 13:53

hatte ich beim megane verbaut der hat neu tüv bekommen, und den prüfer hat das null interessiert, bei kauf darauf achten das der spiegel nicht zu dunkel ist und gut.

Ist ne gute alternative zu der Einzelversion, und besser wie an die Scheibe genapftWink


RE: Dashcam Rückspiegel - Richardt - 13.12.2021 19:55

Hab zwei bestellt und probier das mal. Wenns mir gefällt, neige ich dazu, einen fest zu verbauen. C06 mit Faltdach ist für Kabelverlegung nicht günstig. ?


RE: Dashcam Rückspiegel - Broadcasttechniker - 13.12.2021 21:20

Zeig uns bitte beide.
Kabelverlegung ist kein Problem,du hast doch auch eine Innenleuchte.


RE: Dashcam Rückspiegel - Richardt - 15.12.2021 22:43

Kann ich dort 2,5 A abgreifen?


RE: Dashcam Rückspiegel - Broadcasttechniker - 16.12.2021 00:20

1. ja,aber eventuell "nur" den "intelligenten" Dauerplus.*
2. ne dashcam braucht keine 2,5A

* https://www.twingotuningforum.de/thread-36724.html


RE: Dashcam Rückspiegel - Richardt - 20.12.2021 15:09

Oki, die erste ist da, eine Autovox V5. Macht sich soweit gut, wichtig war mir, dass die Spiegelfunktion erhalten bleibt, das ist gegeben. War gerade im Angebot für 113 Euro. Der Spiegel ist elativ klein mit knapp 10 Zoll, aber größer als das original. Die meisten aktuellen haben 11 oder 12. Ich denke, ich baue einen USBport in die Innenraumleuchte ein, warte noch auf Bauteile. Die Kabel sind alle für erheblich größere Fahrzeuge ausgelegt und sehr lang. Die Rückfahrkamera habe ich jetzt einfach innen hinten vor den Himmel geklebt und nach unten geneigt- für mich funktioniert das gut. Bei der Gelegenheit habe ich erst gesehen, dass das hintere Stück des Himmels bei mir fehlt, zwischen Heckklappe und Faltverdeck. werde ich besorgen. Bildqualität ist soweit gut, allerdings war ich erst einmal erschreckt, weil Lichter so blendeten. Das wurde aber besser, nachdem ich die Schutzfolie von der Kameralinse nahm.... Smile Im Moment hängt grad alles voller Kabel, das nervt natürlich. Von außen sieht man die Kameras erst bei genauem Hingucken, das liegt auch daran, dass die Rückkamera im Schatten des Spoilers montiert ist. Was auch nervt sind die Vibrationen, mein Kleiner rüttelt sich im Stand einen ab und ich fahre oft alte Autobahnstrecken (A1) mit schlechtem Belag. Das Zusatzgewicht der Kamera verstärkt da das Rütteln, dadurch ist der Spiegel unruhig. Auf glatter Strecke mit etwas Geschwindigkeit gibts das Problem nicht so. Fotos lohnen noch nicht, kommen aber. Insgesamt ist die Dashcam ein nettes Gimmick, macht aber aus dem simplen und übersichtlichen Auto etwas leicht kompliziertes... Die Sonnenblenden sind beim Twingo kein Problem. Der Spiegel ist so weit vorne, dass sie benutzbar bleiben, auch wenn der Spiegel größer ist. In anderen Autos muss man darauf achten. Autovox v5 geht also, wer sich dafür interessiert, findet im Netz ne Menge Infos zu den technischen Daten usw. Die Installation ohne Kabelverlegung dauert etwa 30 Minuten inklusive Heckkamera umschrauben und festkleben. Die Verlegung des Kabels nach hinten wird wohl 15 Min dauern, schwieriger wirds beim GPS Modul und der Stromversorgung. Dazu ein andermal mehr.

Autovox v5 bei Amazon

Selber kopieren und eingeben, sonst immer ungültiger Link
PHP-Code:
https://www.bing.com/videos/search?q=autovox+v5+test&qpvt=autovox+v5+test&FORM=VDRE 



RE: Dashcam Rückspiegel - cooldriver - 20.12.2021 18:38

Chinamüll für viel Geld.
Beim Unfall wird es dir zum Verhängnis, also genau das Gegenteil.
Die Wahrscheinlichkeit für entlastenes Material vor Gericht ist fast Null.
Sicherheitsprobleme wie korrekte Erfassung sind dagegen maximal.


RE: Dashcam Rückspiegel - Broadcasttechniker - 20.12.2021 19:06

Du, sei nicht so negativ.
Ich find's gut.


RE: Dashcam Rückspiegel - Richardt - 21.12.2021 18:41

Aufnahmefunktion war für mich nicht entscheidend. Diese Kameras haben Nachtsicht, ab einem gewissen Alter durchaus interessant. Zudem hat der Twingo wunderbare Rundumsicht, die nachts dank Suv's zum massiven Problem wird. Die blenden nämlich furchtbar. Und ich transportiere in meinem immer viel, Rückbank ausgebaut. Da ist ne Kamera hinten schon nicht falsch. Die Sensoren sind von Sony, das ist nicht exakt China. Nebenbei bedeutet chinesische Produktion mittlerweile nichtmehr schlechte Qualität, aber fie Diskussion wäre mir hier dann auch zu viel. Geb gelegentlich Erfahrungen weiter...


RE: Dashcam Rückspiegel - C06Toujours - 05.01.2022 16:35

Ich finde das eine nette Idee. Ich selbst habe eine Dashcam von blackvue, die ich im Twingo also auch in meinem Seat benutze. Aber die wo du vorgestellt hast, ist natürlich eine Alternative die nicht so teuer ist.