Das Twingoforum...
Hände weg von Plasti Dip egal welche Marke ! - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Tuning (/forum-54.html)
+--- Forum: Karosserie - Tuning (/forum-50.html)
+--- Thema: Hände weg von Plasti Dip egal welche Marke ! (/thread-34158.html)

Seiten: 1 2


Hände weg von Plasti Dip egal welche Marke ! - weber83 - 04.03.2015 20:10

Da ich bei einem meiner Twingo's ja schon länger wieder ein paar Karossenteile gewechselt hatte, musste ich nun auch diese nach "Dippen". Allerdings wollte ich die alte Schicht vom Rest der Karosse auch entfernen und da habe ich nun auch die "Plasti Pleite" erlebt. Da wird nirgends erwähnt dass man Plastidip nicht Jahrelang drauf lassen soll, in meinem Fall fast 2 Jahre. Evil or Very Mad

Ja Freunde, googelt mal "Plastip lässt sich nicht abziehen" Laughing

Nach 4 Stunden runterschaben also etwa 5% der gesamten Karosse, habe ich erst gegoogelt wie man Plastidip wieder entfernen kann. Das einzige Mittel was bei mir gut funktioniert hat ist Nitro Verdünner, ganz recht ein Verdünner welcher für Mensch und Lack Gift ist.
Weiter musste ich feststellen wie andere Anwender ebenfalls erlebt hatten, Plastidip greift den Lack an Exclamation Exclamation Exclamation Z.b. eine Felge die rot gedippt wurde ist nach Abzug der Gummifolie (wenn sie sich lösen lässt) immer noch leicht rot und bei mir ist auf der Haube deutliche grosse Flecken zu erkennen welche sich nicht weg wischen lassen, polieren habe ich noch nicht ausprobiert (warum auch, das sollte sicher nicht notwendig sein nach Produkt Anpreisung).

Mein Rat zum Schluss:

Plastidip auf keinen Fall bei Auto's anwenden welche eine Makellose Oberfläche haben oder einfach neu sind und es auch bleiben sollen
. Wem die Nitro Reinigung egal ist oder wie bei mir eh eine verhunzte Hütte hat, soll einfach genug auftragen. Das ist das einzige was wichtig ist, nicht nur 3 Schichten sondern besser 6 mal rüber sprühen, dann kann man auch richtig daran ziehen. Wink

p.s. Warum ich zum Schluss doch nicht ganz davon abrate hat folgende Gründe:

- Plastidip gillt in der Schweiz als Folie, das heisst kein abändern des Fahrzeugschein's wegen Farbänderung
- Plastidip lässt sich trotz allem leichter entfernen als ein Farbspray, dieser lässt sich nur noch weg schleifen


RE: Hände weg von Plasti Dip egal welche Marke ! - mecRS - 04.03.2015 20:16

aaahja, gut zu wissen, dann fallen schon einige gedanken bei mir aus hmmm, werde mir ja nicht meine felge versauen

danke weber Wink bist hat doch ein Twingoguru Wink


RE: Hände weg von Plasti Dip egal welche Marke ! - Urlauber51 - 04.03.2015 21:11

Vielen Dank für die Warnung!

Ich habe auch schon damit geliebäugelt. Bin aber froh, dass ich das wieder verworfen habe.


RE: Hände weg von Plasti Dip egal welche Marke ! - Dennis1993 - 04.03.2015 22:02

Hab auf meinen winterrädern vom twingo 2 farben übereinander gesprüht ich glaube nicht das ich das wieder abbekomme.


RE: Hände weg von Plasti Dip egal welche Marke ! - Supertramp - 04.03.2015 23:03

Teerentferner statt Verdünnung wäre besser gewesen...


RE: Hände weg von Plasti Dip egal welche Marke ! - weber83 - 04.03.2015 23:09

... macht die ganze Sache auch nicht besser


RE: Hände weg von Plasti Dip egal welche Marke ! - Blacksurfer - 05.03.2015 08:12

Was auf jedenfall besser ist wie Nitoverdünung ist Silikonentferner.
Habe ja meinen Clio auch gedippt,da hat es auf der Fahreseite lauter Risse im nassen Plastidip gegeben und den Lack (weis der was das für ein Dreck war)wo ich lackiert habe aufgeweicht. Musste die ganze Seite abziehen und den orangenen Lack abschleifen und dann ging es. Werde aber im Frühjahr das ganze Plastidip abziehen,schleifen und füllern und dann lackieren. Würde Plastidip auch nicht mehr nehmen. Gut das ich es erst im Dezember drauf gemacht habe und nicht schon vor 2 Jahren.


RE: Hände weg von Plasti Dip egal welche Marke ! - Theloo - 05.03.2015 09:18

Halte von dem Zeug sowieso nichts. Der Foliatec Müll ist das allerletzte, hatte das bei einem Teil da hat das Zeug Falten geworfen.

Mit dem plastidip Zeug haben wir mal BBS Felgen sn einen Ringtool gedippt. Nach einem Tag der Rennstrecken hatte das Zeug mehr Blasen als glatte Flächen, Risse und stellen wo es komplett weg war.


RE: Hände weg von Plasti Dip egal welche Marke ! - weber83 - 05.03.2015 20:41

Ich dreh durch Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad

Kann es sein, dass man mit Plastidip "Original" 7 und mehr Schichten braucht damit es deckend wird ?
10 Dosen Schwarz matt haben gerade mal für den halben Twingo gereicht, das ist doch nicht normal Exclamation
Mit dem Foliatec Zeug haben 6 Dosen für den ganzen Wagen gereicht und dann hatte ich noch nicht mal alles gebraucht. Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad


RE: Hände weg von Plasti Dip egal welche Marke ! - Theloo - 05.03.2015 22:01

Wir haben damals die Erfahrung gemacht das dass plastidip aus der 4er Packung die für Felgen bestkmmt ist stärker deckt als das normale.


RE: Hände weg von Plasti Dip egal welche Marke ! - Blacksurfer - 06.03.2015 13:08

Machst du das mit Sprühdosen?
Die sind doch viel zu teuer,bei Ebay bekommst 5 Liter spühfertig schon für 99€.
Brauchte bei meinem insgesammt 10Liter (Gunmetal)


RE: Hände weg von Plasti Dip egal welche Marke ! - weber83 - 06.03.2015 16:18

10 Liter, ja dann ist wirklich so eine Abzocke gegenüber Foliatec. Ich habe jetzt 8 Liter verbraucht in Form von 20 Dosen, der Alptraum wollte kaum aufhören, man hatte das Gefühl Klarlack aufzutragen, man sah kein Ende bis es endlich deckend wurde.
Warum ich Spraydosen genommen habe, ganz einfach, wer zuerst mit Foliatec gearbeitet hat, rechnet nicht damit dass er die 3 fache Menge braucht für die gleiche Arbeit, das nächste mal mache ich es sicher anders, oder nehme halt wieder Foliatec.


RE: Hände weg von Plasti Dip egal welche Marke ! - Blacksurfer - 06.03.2015 18:25

So gings mir auch,hatte auch gedacht das 5 Liter langen würden,war aber nicht so.
Vor allem ist das Zeug so dünn das wenn du es mit einer Wagner Sprühpistole aufträgst das du aufpassen musst das du keine Läufer bekommst,ist mir passiert Sad


RE: Hände weg von Plasti Dip egal welche Marke ! - Chris - TFNRW - 07.03.2015 08:58

Ich habe damit zwar noch nie gearbeitet, aber ich habe auf jeden Fall von mehreren Seiten schon gehört, dass die Schicht dick genug sein muss um sie wieder abziehen zu können. Bei dünnen Schichten soll es dann wohl schwer bis unmöglich sein die Folie einfach wieder abzuziehen.


RE: Hände weg von Plasti Dip egal welche Marke ! - Blacksurfer - 07.03.2015 10:21

Es sollen mindestens 3 Schichten sein,ich habe bei mir 5 Schichten gemacht und es lässt sich wunderbar abziehen.
Wie es aber nach 2 Jahren aussieht kann ich nicht beurteilen weil ich es erst seit dezember drauf habe und es spätestens im Sommer wieder ab kommt und ich dann mit normalen Lack lackieren werde.