Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Massepunkte und Zündunksprobleme.
Verfasser Nachricht
Rudy87 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 31
Registriert seit: Nov 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
2x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #1
Massepunkte und Zündunksprobleme.
Hallo Leute habe ein Renault twibgo Bj 2001 mit einem D4F Motor. leider ist bei mir der Motor defekt gewesen wodurch ich ihn getauscht habe. Nun habe ich das problem das er leicht bluppert und sich so anhört als ob er ab und zu ein Zundfünke nicht will. ok werde auch die zündunk tauschen, aber für was ist den der Entstörkondensator genau da ? Ich habe ihn leiter kaputt gemacht und bekomme nur ein neuen kommplet mit kabelbaum von Renault. kann ich da auch ein Normalen nehmen ? Nun habe ich aber ein zweites Problem das bei mir die Elektrik spint ihrgendwo ein Masseproblem hat. wie viele Massepunkte gibt es vorne und wo sind sie ? habe die ich gefunden habe schon konntroliert.

Gruß Rudy
25.04.2016 18:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.971
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5444
5770x gedankt in 4784 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Massepunkte und Zündunksprobleme.
Als neuen Kondensator kannst du einen x-beliebigen anschließen.
Die Massepunkte findest du in den Schaltplänen.
Mit Bildern.
Die Pläne gibt es hier im Forum bei den wichtigen Themen in den Tipps.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
25.04.2016 18:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Rudy87 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 31
Registriert seit: Nov 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
2x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Massepunkte und Zündunksprobleme.
vielen dank schon mal für die antwort. Für was aber sind der Kondensator zum entstören ?

M.f.G Rudy
25.04.2016 19:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.971
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5444
5770x gedankt in 4784 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Massepunkte und Zündunksprobleme.
Entstören hauptsächlich und minimale (nicht der Rede wert) Steigerung der Zündleistung.
Hat also mit deinen Problemen nichts zu tun.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
25.04.2016 19:32
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
supertramp Offline
Banned

Beiträge: 846
Registriert seit: Jul 2015
Bedankte sich: 26
167x gedankt in 140 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Massepunkte und Zündunksprobleme.
Kondensator kaputt gemacht , warum denkst du das ?
Masseverbindung defekt, wie kommst du drauf ?
Kondensator verhindert Brummen im Radio, weil das Zündkabel
ein Sender ist, der mit der Antenne interferieren kann.
Ein Auto darf auch keine Funkwellen abstrahlen.
25.04.2016 20:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Rudy87 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 31
Registriert seit: Nov 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
2x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Massepunkte und Zündunksprobleme.
Der Kondensator das der defekt ist weis ich weil er nicht mehr am motor ist weil er abgerissen ist. da brauch ich nicht denken . Razz Nicht Massevebindung defekt sondern vergessen beim Motortauschen. wie ich draufkome ? ganz einfach mien Tacho zeigt mir immer wieder beim fahren 254km/h an mein kleines mausekino leuchtet wie eine Disco und mein auto will nicht immer anspringen und ich es gestern abend auch noch gefunden habe welche masse es war.

M.f.G Rudy
26.04.2016 18:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
alfacoder Offline
Bremser
*****

Beiträge: 1.558
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 7
Bedankte sich: 128
353x gedankt in 318 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Massepunkte und Zündunksprobleme.
nehm versuchsweise mal ein überbrückungskabel was du vom fremdstarten kennst und schliesse mal Batterie Minus an und die andere Zange machst du an den Motorblock

bitte unbedingt auf den Minuspol der Batterie.

wenn es dann besser geht vermute ich mal stark das ihr beim umbau die Masse nicht richtig angeschlossen habt...

Bei allen Schrauber-Tips, die ich hier gebe, setze ich vorraus, daß der, der sie umsetzt genau weiß, was er tut Twisted Evil
26.04.2016 19:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Rudy87 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 31
Registriert seit: Nov 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
2x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Massepunkte und Zündunksprobleme.
wie gesagt habe es schon gefunden . habe vergessen die Masse vom Kabelbaum vom Motor wieder anzuschließen. den am Getriebe gehen 2 Stück ran einmal von der Batterie und einmal vom Kabelbaum. Danke an Brodcaster für den tip mit der anleitung.

M.f.G Rudy
26.04.2016 19:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation