Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Heckwischerblatt
Verfasser Nachricht
Ewing Offline
Member
***

Beiträge: 148
Registriert seit: May 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 2
4x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #1
Heckwischerblatt
Gibt es einen besonderen Trick um den Heckwischer beim Twingo c06 ab zubauen? Ich will nix kaputt machen.
20.10.2012 20:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 24.795
Registriert seit: May 2007
Bewertung 118
Bedankte sich: 4365
4555x gedankt in 3742 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Heckwischerblatt
Abzieher nehmen oder viel Gefühl beim Wackeln.
Ich gestehe, ich habe schon einen Twingoheckwischerarm gekillt, allerdings beim Wischblattwechsel.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
20.10.2012 20:48
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Ewing Offline
Member
***

Beiträge: 148
Registriert seit: May 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 2
4x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Heckwischerblatt
Ich meine nicht den Arm sondern den Wischer. (Gummi)
20.10.2012 20:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 24.795
Registriert seit: May 2007
Bewertung 118
Bedankte sich: 4365
4555x gedankt in 3742 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Heckwischerblatt
Ich habe den Arm auch gekillt weil ich ein von der Werkstatt montiertes zu langes Blatt abziehen wollte.
Daher habe ich den Arm auch kostenfrei ersetzt bekommen.
Kneife beim alten Blatt vorsichtig die Halterung auf.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
20.10.2012 21:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Ewing Offline
Member
***

Beiträge: 148
Registriert seit: May 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 2
4x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Heckwischerblatt
Geht das nicht ohne kneifen Es soll heile bleiben.
20.10.2012 21:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 24.795
Registriert seit: May 2007
Bewertung 118
Bedankte sich: 4365
4555x gedankt in 3742 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Heckwischerblatt
Das hatte ich mir damals auch gedacht, schließlich war das Blatt ja nagelneu...
Hier ein alter Beitrag http://www.twingotuningforum.de/thread-1...pid8540061

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
20.10.2012 21:14
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Ewing Offline
Member
***

Beiträge: 148
Registriert seit: May 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 2
4x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Heckwischerblatt
Danke ich versuchs mal, habe mir heute eine 40er DK eingebaut. Alles SUPI. Läuft sehr gut.
20.10.2012 21:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
passivhaus Offline
:-X
****

Beiträge: 563
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 3
Bedankte sich: 1
144x gedankt in 105 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Heckwischerblatt
hallo,
habe meinen gerade gewechselt und kann bestätigen, dass der alte wischer sich nur auf die gefahr hin, dass der arm bricht abziehen liesse.
da beim original (Valeo) wischer keine durchgehende halteachse, sondern nur 2 rastnocken vorhanden sind habe ich mit einem grossen schraubendreher den bügel etwas aufhehebelt (ich denke, das meint ulli mit kneifen) und damit den wischer leicht entfernen können - geht auch nichts kaputt dabei.
eingebaut habe ich den hier: http://www.ebay.de/itm/Wischerblatt-Wisc...336eb9dd63
ist - bis auf den durchgehenden achszapfen - identisch mit dem orginal....kann ich empfehlen.
generell ist aber festzustellen, dass der heckwischer eine schwere angeborene fehlstellung besitzt. die exzentrische lagerung führt dazu, dass auch der neue wischer bereits mit seinen plastikhalterungen übers glas schleift, welches vom alten wischer bereits deutliche furchen zeigt.
werde mal versuchen, den alten wischerarm so zu verformen dass die auswirkungen etwas gemildert werden.
die fehlkonstruktion zeigt sich auch in der mangelnden festigkeit des wischerarmes, der mir in einer schneereichen nacht alleine durch das gewicht des neusschnees abgerissen wurde....und dann noch so teuer das teil!!

vorne habe ich mal den AEROtwin montiert, bin aber enttäuscht... der wischer wischt nicht vollflächig. bereits in der ruhestellung liegt er in der mitte nicht auf der scheibe auf, weil der wischerarmdruck nicht ausreicht. in der endstellung bleibt auch ein grosser teil ungewischt....mal sehen vielleicht muss sich das teil ja erst noch seiner umgebung anpassen.

neue zündkabel (BERU) waren auch nötig, nachdem sich nach ersten ruckelerscheinungen (bei regenwetter) im blumensprühernebel ein prächtiges feuerwerk im motorraum bewundern liess. die funken flogen nicht nur an den kerzensteckern, sondern auch an vielen stellen aller 4 original RenaultSad kabeln

bemerkenswert finde ich, dass sich nicht schon vorher irgendwelche symptome zeigten; wir sind erst mit 4,25l/100km zu dritt 600 km z.t. mit stop and go autobahn gefahren.

lg - manfred
21.10.2012 13:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.951
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1257x gedankt in 1058 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Heckwischerblatt
Zum Glück gibt's den Arm günsig in der Bucht, zB bei dis-autoparts 18,99 mit Wischerblatt, kostenloser Versand.
.
.
23.10.2012 12:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Ewing Offline
Member
***

Beiträge: 148
Registriert seit: May 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 2
4x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Heckwischerblatt
(20.10.2012 20:48)Broadcasttechniker schrieb:  Abzieher nehmen oder viel Gefühl beim Wackeln.
Ich gestehe, ich habe schon einen Twingoheckwischerarm gekillt, allerdings beim Wischblattwechsel.

Was meinst du denn für einen Abzieher??
15.11.2012 16:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 24.795
Registriert seit: May 2007
Bewertung 118
Bedankte sich: 4365
4555x gedankt in 3742 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Heckwischerblatt
Batteriepolabzieher oder Scheibenwischerarmabzieher.
http://www.ebay.de/sch/i.html?_nkw=wisch...&_from=R40
War aber für den Arm und nicht das Blatt gedacht.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
15.11.2012 18:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation