Das Twingoforum...
Steurgerät Wegfahrsperre/Zentralverriegelung erneuern - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Werkstatt (/forum-31.html)
+--- Forum: Elektrik (/forum-5.html)
+--- Thema: Steurgerät Wegfahrsperre/Zentralverriegelung erneuern (/thread-42974.html)



Steurgerät Wegfahrsperre/Zentralverriegelung erneuern - Carrot Carl - 08.09.2021 13:12

Hallo liebe Community,

ich habe einen Twingo (43KW/58PS 1149 cm³ Erstzulassung 01.1999) von meinem Schwager übernommen. Der Twingo ist erst knapp 38.000 Km gelaufen. Mein Problem ist aber, das mein Schwager mal Ärger mit der Wegfahrsperre bzw. mit der Steuereinheit hatte, da er den Schlüssel den er immer benutzte, einmal in seiner Hose mitgewaschen hat. Danach klappte es nicht mehr so recht mit dem entriegeln der Zentralverriegelung. Den Zweitschlüssel den er bekommen hatte war aber anscheinend schon bei der Aushändigung defekt. Batteriewechsel bei den Schlüsseln half auch nicht.

Nun hatte er die Option alles (Steuereinheit und 2 Schlüssel) neu von Renault programmieren zu lassen (war aber zu der Zeit finanziell nicht machbar, weil teuer). Also ließ er irgendwas an einer Platine umlöten, damit er das Auto wieder "problemlos" nutzen konnte. Seit dem blinkt dauerhaft ein Lämpchen im Amaturenbrett.

Das wäre ja alles kein Problem ... aber er meinte das dieses Lämpchen auch anzeigen würde, das der Airbag nicht oder nicht richtig funktionieren würde (kann leider im Moment nicht nachschauen ob er recht hat, da ich das Auto gestern zu einer Inspektion gegeben habe).

Der TÜV würde dies also bemängeln und das Auto so nicht freigeben.
Und da ich keinen Schmuh-TÜV haben möchte bzw. darauf hoffen will, das ein Prüfer vom TÜV über diesen "Mangel" hinwegsieht, muss ich das mit dem Steuergerät, mit der Wegfahrsperre und der Zentralveriegelung fixen bevor der nächste TÜV ansteht. Wie das Auto im August durch den TÜV gekommen ist, ist mit dem ganzen Informationen die ich habe entweder Glück, Kulanz oder Schmuh gewesen.

Mein Schwager meinte, das ich beim Kauf so einer Steuereinheit nur darauf achten müsse, das es zu meinem Motortyp bzw. den Technischen Daten passt.

Könnt ihr mir Tipps/Hinweise geben, wie ich das Problem am besten (evtl. auch erschwinglich) aus der Welt schaffen kann?

Grüße

Carrot


RE: Steurgerät Wegfahrsperre/Zentralverriegelung erneuern - Broadcasttechniker - 08.09.2021 13:44

Blinken beim TÜV geht natürlich nicht.
Hier eine Möglichkeit der Abhilfe, die andere ist LED raus.
https://www.twingotuningforum.de/thread-26089-post-8665074.html#pid8665074


RE: Steurgerät Wegfahrsperre/Zentralverriegelung erneuern - handyfranky - 09.09.2021 04:17

Du kannst auch das Mäusekino mal öffnen und das Fenster oder die Folie mit der Wfs LED von hinten abkleben.


RE: Steurgerät Wegfahrsperre/Zentralverriegelung erneuern - Broadcasttechniker - 09.09.2021 08:39

Ist beim Twingo doch recht einfach.
Imho ist auch die LED nur eingerenkt.
Nur, wenn der TÜV da einmal drauf geschaut hat, dann sollte man das auch in Ordnung bringen.


RE: Steurgerät Wegfahrsperre/Zentralverriegelung erneuern - Carrot Carl - 10.09.2021 21:15

Ok, vielen Dank Euch beiden. Dann schaue ich mal nach. Mein Schwager meinte aber das man an die Diode nicht rankommen würde. Aber ich habe das Auto heute wieder abgeholt und werde mal im Handbuch schauen ob diese Diode/Lampe auch für den Airbag ist.
Welche Optionen gibt es denn, damit ich die Wegfahrsperre und die Zentralverriegelung wieder in Betrieb nehmen kann?
Gruß
Carrot


RE: Steurgerät Wegfahrsperre/Zentralverriegelung erneuern - Broadcasttechniker - 10.09.2021 21:25

Nein, ist sie nicht.
Oh Mann.
Entferne die beiden Plastikdeckel an den Enden der Lämpchenreihe
MIR DER HAND
oder den Fingernägeln.
KEIN Werkzeug!
Dann die beiden Schräubchen rausdrehen.
Du willst keine Wegfahrsperre, ganz bestimmt nicht.
Aber ZV
So https://www.twingotuningforum.de/thread-6230-post-8425827.html#pid8425827
oder so https://www.twingotuningforum.de/thread-28939.html