Das Twingoforum...
Tankklappe abgebrochen - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Tuning (/forum-54.html)
+--- Forum: Karosserie - Tuning (/forum-50.html)
+--- Thema: Tankklappe abgebrochen (/thread-42426.html)



Tankklappe abgebrochen - Twingolinchen000 - 07.01.2021 15:38

Hallo, ich bin neu hier und habe mir vor zwei Wochen einen Twingo Phase 1 von 2001 geholt. Bei ihm ist leider die Tankklappe abgebrochen gewesen und nun versuche ich das Plättchen welches mit der Karrosserie verschraubt ist zu lösen. Gibt es da irgendwelche Tricks? Oder kann man irgendwie die neue Klappe mit der alten Platte kombinieren? Hoffe ihr versteht was ich meine und könnt mir helfen.
Liebe Grüße :)


RE: Tankklappe abgebrochen - panman - 07.01.2021 16:03

Erst einmal ein herzliches Grüß Gott!

Bitte mach ein Foto, dann wissen wir worum es genau geht.

Ich fürchte aber es schaut so aus
[Bild: twingo-07160228-3K6.jpg]

und Du brauchst so etwas:
[Bild: twingo-07160153-GH9.jpg]

Ich hoffe mich zu täuschen.


RE: Tankklappe abgebrochen - Twingolinchen000 - 07.01.2021 16:18

Hi, ja so sieht das aus aber ich muss dieses Ding abbekommen wo die Klappe dran ist sozusagen oder eine Möglichkeit das ich die neue Klappe an die alte Befestigung dranbekomme. Eine neue Klappe habe ich schon.

P. S. Ich weiß nicht wie man Bilder hinzufügt


RE: Tankklappe abgebrochen - Broadcasttechniker - 07.01.2021 16:29

Hiermit http://pics.twingotuningforum.de/


RE: Tankklappe abgebrochen - Twingolinchen000 - 07.01.2021 16:32

Dankeschön!

Hier das Bild von meinem Auto:
[Bild: twingo-07163029-Wv9.jpg]

Und einmal von der neuen Klappe
[Bild: twingo-07163235-Qtt.jpg]


RE: Tankklappe abgebrochen - panman - 07.01.2021 17:00

Die beiden hinteren Muttern sind sicherlich vergammelt, als daß Du mit einem 10er Schlüssel oder Nuß keine Chance hast.
Ich würde eine sog. Grip Zange für die Muttern nehmen und sie damit abdrehen oder die Schrauben von vorne aufbohren, falls das Blech noch stabil genug ist.

Ich denke da kannst Du auch evtl. von der neuen Klappe die Feder aushängen, dann die Klappe vom Scharnier trennen und versuchen die neue Klappe ans alte Scharnier zu machen.

Aber der Reihe nach:

Tankdeckel abnehmen und die Gummidichtung herausziehen
Tankdeckel wieder 'drauf.

Dann kommst Du an die beiden Muttern 'ran oder was davon übrig ist.

Der Rest, siehe oben.


RE: Tankklappe abgebrochen - Twingolinchen000 - 07.01.2021 17:03

Ah okay, das geht also auch,. Und wie genau trenne ich Klappe von Scharnier ohne da etwas kaputt zu machen?
LG


RE: Tankklappe abgebrochen - panman - 07.01.2021 17:09

mach das zuerst an der neuen Klappe - da siehst Du besser was zu tun ist.

Mit einer Zange die Feder anheben und herausziehen, das selbe am Auto.
Genauso wird die Feder wieder eingehängt.


RE: Tankklappe abgebrochen - Twingolinchen000 - 07.01.2021 17:33

Super das hat schonmal geklappt, nun habe ich die Klappe am alten Scharnier, die feder will sich aber nicht so richtig zurückliegen lassen. Es hält auch so aber die Klappe steht etwas ab. Ich habe es mit der Zange mit der ich sie auseinander gebogen habe versucht, möchte aber ungern etwas kaputt brechen. Vielleicht da auch noch irgendeinen Trick?
Danke schonmal


RE: Tankklappe abgebrochen - panman - 07.01.2021 17:47

Die Klappe wird mit der Federkraft zugedrückt - also die Spannung der Feder durch biegen verstärken.


RE: Tankklappe abgebrochen - Twingolinchen000 - 07.01.2021 17:49

Ja super, vielen vielen Dank!! Ich habe es hingekriegt!!
[Bild: twingo-07163235-Qtt.jpg]

[Bild: twingo-07175040-Fev.jpg]