Das Twingoforum...
WFS defekt - Infrarot-Empfänger Platine durchgeschmort und ersetzt - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Werkstatt (/forum-31.html)
+--- Forum: Elektrik (/forum-5.html)
+--- Thema: WFS defekt - Infrarot-Empfänger Platine durchgeschmort und ersetzt (/thread-39545.html)

Seiten: 1 2


WFS defekt - Infrarot-Empfänger Platine durchgeschmort und ersetzt - dneuman - 28.06.2018 13:55

Hallo Zusammen,

habe ein großes Malheur mit meinem Twingo (Phase 1, Bj. 3/1996).

Wahrscheinlich verursacht durch einen defekten Regler der Lichtmaschine wurde durch die dann entstehende Überspannung zuerst die nagelneue Batterie gekocht und dann gab es einen Knall und die Platine des Infrarot-Empfängers ist durchgeschmort.

Hatte noch eine gute Lichtmaschine liegen, die ich meiner (freie) Werkstatt gegeben hatte, ebenso 2 Platinen des Infrarot-Empfängers, die ich aus Schlacht-Twingos noch hatte.
Ist alles samt neuer Batterie eingebaut aber das Auto startet nicht. Habe jetzt im Forum gestöbert und wenn ich es richtig in den Threads nachgelesen habe, dann muss man die Platine des IR-Sensors entsprechend codieren. Da ist es wahrscheinlich einfacher, das Steuergerät einzuschicken und die WFS deaktivieren zu lassen.

Dazu meine Fragen:
- Reicht es, die WFS im Steuergerät zu deaktivieren, damit das Auto wieder fahrbereit ist?
- Welche Firma würdet ihr für die Deaktivierung empfehlen?
- Funktioniert dann wieder die IR-ZV oder muss ich dann noch etwas machen lassen?

Danke schon mal im voraus für die Antwort.

Viele Grüße
Detlef


RE: WFS defekt - Infrarot-Empfänger Platine durchgeschmort und ersetzt - Broadcasttechniker - 28.06.2018 17:03

WFS deaktivieren reicht fürs Fahren, alles andere ist nachrangig.
Der Dekoder ist nach meiner Kenntnis sehr gut gegen Überspannung geschützt, zeige bitte mal Bilder.
Hiermit hochladen https://pics.twingotuningforum.de/
Deaktivieren machst du selber. Hast du den Notfallcode? http://www.twingotuningforum.de/thread-6230.html
Hilfsweise den 7 stelligen Buchstabencode W......


RE: WFS defekt - Infrarot-Empfänger Platine durchgeschmort und ersetzt - dneuman - 28.06.2018 17:34

Hallo Ulli,

erstmal Dankeschön Smile

fahre morgen zu meinem Freundlichen und mache dann ein Bild von der Platine. Bin nicht sicher, ob ich den Code habe, da schaue ich morgen in meine Unterlagen, denn heute Abend bin ich unterwegs.

Viele Grüße
Detlef


RE: WFS defekt - Infrarot-Empfänger Platine durchgeschmort und ersetzt - Broadcasttechniker - 28.06.2018 18:17

Egal was der Händler sagt, lasse dir den Notfallcode geben, den hat Renault in der Datenbank.
Zur Not kann man ihn ausrechnen, dafür muss er aber als Buchstabencode im Schlüssel stehen.
Man kann das Motorsteuergerät bei unbekanntem Notfallcode auch freibrüten, das ist aber nichts für Bastler.


RE: WFS defekt - Infrarot-Empfänger Platine durchgeschmort und ersetzt - dneuman - 29.06.2018 08:18

Hallo Ulli,

habe den Code gefunden - den hatten wir vor 20 Jahren mal über den ADAC unterwegs bekommen, als der Schlüssel decodiert war. Gut, daß ich alle Sachen aufhebe Wink

Anbei die Bilder der geschmorten Platine vom IR-Empfänger:

[Bild: twingo-29091212-t2B.jpg]

[Bild: twingo-29091443-WgJ.jpg]

Wie man gut erkennen kann, ist ein Teil auf der Platine geschmort. Die Frage ist, wer es reparieren kann Confused:

Werde heute am Nachmittag den Code an die Werkstatt geben oder selber rüber fahren und wie im Thread beschrieben eingeben...

Viele Grüße
Detlef


RE: WFS defekt - Infrarot-Empfänger Platine durchgeschmort und ersetzt - Broadcasttechniker - 29.06.2018 10:23

WENN! die Lima in Ordnung ist kannst du das ehemals blaue Teil abschneiden wenn es wieder anfängt zu qualmen.
Sicherung ersetzen sofern sie kaputt ist.
Das ist der Überspannungsschutz der so bei ca. 20 Volt eingreift.
Der Elko rechts daneben scheint auch schon etwas gesuppt zu haben, das kann, muss aber nicht mit der Überspannung zusammenhängen.
Leider ist das die alte vergossene Version, die neueren ab Herbst 96 ist nicht mehr vergossen und durch einen verbesserten Spannungsregler noch besser gegen Überspannung geschützt.
So ca. bis 30 Volt.
Du kannst den Notfallcode nur mit einem funktionierendem Dekoder eingeben.
Sollte deiner noch funktionieren so kannst du mit ihm dauerhaft abschalte.
Sollte er kaputt sein leihst du dir einen oder kaufst einen gebraucht, am Besten mit funktionierendem Schlüsselkopf.
So vorgehen http://www.twingotuningforum.de/thread-6230.html
Ich hoffe dass dein Motorsteuergerät überlebt hat.
Ist der Motor im Betrieb ausgegangen? Dann Arschkarte.
Wenn der Motor bis zum Abstellen lief aber dann nicht wieder angesprungen ist, Glück gehabt.


RE: WFS defekt - Infrarot-Empfänger Platine durchgeschmort und ersetzt - dneuman - 29.06.2018 11:16

Hallo Ulli,

Danke für die Infos, auch wenn ich jetzt etwas gefrustet bin, denn der Motor ist definitiv im laufenden Betrieb ausgegangen.
Ich hoffe jetzt, dass mein Motorsteuergerät nicht gehimmelt wurde und ich nicht die Arschkarte gezogen habe Rolling Eyes

Werde heute Nachmittag oder morgen früh zur Werkstatt rüber fahren und mit dem Code probieren.
Momentan haben die eine Platine eingebaut, die ich aus meinem Teilefundus beigesteuert habe - womit es natürlich nicht funzt,
Nehme an, dass ich für den Startversuch mit dem Notfallcode wieder die originale IR-Empfänger Platine von meinem rein machen muss, oder Confused:

Habe noch ein Steuergerät aus einem anderen Twingo, wo ich einige Sachen ausgebaut hatte. Kann ich das verwenden, wenn das Steuergerät bei meinem hin sein sollte?
Wenn ich mich richtig erinnere, war die Platine des IR-Empfängers und das Steuergerät, welches ich damals aus dem Schlacht Twingo ausgebaut habe, ohne die IR-Funktion.
Der Twingo wurde nur mit dem Schlüssel über das Schloss geöffnet und liess sich dann ohne IR-Deaktivierung starten. Vielleicht, weil das Steuergerät bereits die Wegfahrsperre deaktiviert hatte.
Falls es mit meinem originalen Steuergerät und dem dazugehörigen IR-Empfänger und dem Notfallcode nicht tut, wäre das vielleicht eine Lösung Idea

Das blöde ist, dass ich über ein gesundes Halbwissen verfüge oder besser gesagt, davon fast keine Ahnung habe und meine freundliche Werkstatt momentan etwas überfordert ist.
So muss der Blinde (ich) versuchen, die Info aus dem Forum in die Werkstatt zu transportieren. Wird aber schon irgendwie gehen - muss ja...

Viele Grüße
Detlef


RE: WFS defekt - Infrarot-Empfänger Platine durchgeschmort und ersetzt - Broadcasttechniker - 29.06.2018 12:17

Nein, lies doch bitte den Link.
Zum Freischalten kann man auch einen fremden Dekoder nutzen.
Der Dekoder blinkt dann zwar "Fehleingabe", das Motorsteuergerät ist dann trotzdem frei.

Da die WFS bei laufendem Motor aus Sicherheitsgründen nicht aktiv ist sieht es allerdings nicht gut aus.
Ein Motorsteuergerät für dein Auto gibt es aber für nen Klicker und nen Knopf.
https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_sacat=0&_nkw=twingo+iaw6r30&_sop=15

Wenn du was mit Schlüssel kaufen willst.
Vorsicht vor Angeboten ohne Dekoder.
Das Renault Konzept ist bei den Schrottern immer noch nicht angekommen.
Die legen das Lenkradschloss oder die Lesespule bei, aber der Dekoder fehlt.


RE: WFS defekt - Infrarot-Empfänger Platine durchgeschmort und ersetzt - handyfranky - 30.06.2018 07:50

Wenn er aus den Schlachtern noch den Decoder Steuergerät UND Schlüssel hat, gehts ja. Wenn der keine ZV hatte, sollte ein Chip im Tasterlosen Schlüssel sein, das gabs ja damals in der Billigversion des Twingos. Wars denn auch ein Twingo vor Bj ende 96?


RE: WFS defekt - Infrarot-Empfänger Platine durchgeschmort und ersetzt - Broadcasttechniker - 30.06.2018 07:57

Ja, da kommt wieder die Frage.
Sind die Dekoder mit vergossenen Chips (bis Mitte 96) und die mit den Einzelbauteilen kompatibel?
Frank, schreib was dazu.


RE: WFS defekt - Infrarot-Empfänger Platine durchgeschmort und ersetzt - handyfranky - 30.06.2018 08:53

Das weiß ich nicht, ggf hat da jemand Erfahrungen gemacht...Meine Meinung, das was drin war sollte elektronisch Bauartbedingt auch wieder rein.


RE: WFS defekt - Infrarot-Empfänger Platine durchgeschmort und ersetzt - dneuman - 30.06.2018 13:15

Hallo Zusammen,

Dankeschön erst einmal Smile

War heute bei der Werkstatt aber die waren heute am Samstag mit anderen Dingen beschäftigt, daher steht mein Twingo erst am Montag wieder auf dem Plan.

Sie hatten den Decoder eingebaut und angeschlossen, den ich abgegeben hatte (der von dem Schlacht-Twingo). Der hat wohl das Steuergerät scharf geschaltet und nicht zusammen mit meinem Schlüssel funktioniert.

Am Montag werden wir wieder meinen Decoder einbauen, ggf. mit abgeknipster Schutzschaltung gegen die Überspannung und es dann mit dem Notfallcode versuchen, den ich zum Glück habe. Sollte das nicht gehen, was ich vermute - weil wahrscheinlich das Steuergerät hin ist - werde ich das Steuergerät aus dem Schlacht-Twingo nehmen, der auch aus Anfang 96 war.

Sollte es dann immer noch nicht gehen, kann ich vielleicht mit Eurer Hilfe den Code des Decoders aus dem Schlacht-Twingo ermitteln, denn den Schlüssel dazu habe ich noch.
Der Schlacht Twingo, von dem ich Schlüssel, Steuergerät und Decoder habe, hatte auch die IR-ZV, die jedoch nicht funktionierte. Ich erinnere mich dunkel, dass ich damals bei diesem Twingo die Tür normal aufgeschlossen hatte und die WFS anscheinend zum starten nicht aktiv war.

Irgendwo müsste ich auch noch ein ganz altes Steuergerät aus 1994 haben, welches angeblich ohne WFS ist.

Zum Glück bin ich momentan nicht auf meinen kleinen gelben Flitzer angewiesen, denn es ist gutes Wetter und so bin ich auf 2 Rädern auch mobil. Solange keine größeren Sachen zu transportieren sind, hilft das Mopped gut über die Zeit Wink

Werde am Montag berichten, wie es mir ergangen ist.

Viele Grüße und erstmal ein schönes Wochenende
Detlef


RE: WFS defekt - Infrarot-Empfänger Platine durchgeschmort und ersetzt - handyfranky - 30.06.2018 13:32

Wenn man jetzt wüsste wie deine Steuergeräte freigeschaltet wurden, egal, lass diese dann nicht mit dem Dekoder komunizieren, lass ihn ab, sonst ist die Wfs wieder aktiv.


RE: WFS defekt - Infrarot-Empfänger Platine durchgeschmort und ersetzt - dneuman - 01.07.2018 06:11

(30.06.2018 13:32)handyfranky schrieb:  Wenn man jetzt wüsste wie deine Steuergeräte freigeschaltet wurden, egal, lass diese dann nicht mit dem Dekoder komunizieren, lass ihn ab, sonst ist die Wfs wieder aktiv.

Ja, so issens - ich hätte vorher lesen sollen Crying or Very sad

Zumindest mein Steuergerät wurde mit dem Fremd-Decoder verbunden...
Der Mechaniker, der es gemacht hat, war am Samstag nicht da und ich hoffe, dass das andere Steuergerät nicht auch so verbunden wurde.

Morgen werde ich es wissen Rolling Eyes


RE: WFS defekt - Infrarot-Empfänger Platine durchgeschmort und ersetzt - Broadcasttechniker - 01.07.2018 08:39

Dass dein altes Steuergerät mit dem Fremddekoder verbunden wurde ist nicht schlimm.
Nicht weil es sowieso kaputt ist sondern weil man dann immer noch den Notfallcode eingeben kann.
Aber bitte richtig und nicht danach mit der Fernbedienung spielen so vorhanden.
Aber auch das ist nicht schlimm.

Blöde wäre es wenn ein altes freies mit dem anderen Dekoder verbunden wird.
Wenn das wiederum der dazugehörige ist und auch die Schlüsselköpfe vorhanden sind, auch nicht schlimm.