Das Twingoforum...
Diagnosestecker ohne funktion - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Werkstatt (/forum-31.html)
+--- Forum: Elektrik (/forum-5.html)
+--- Thema: Diagnosestecker ohne funktion (/thread-29412.html)



Diagnosestecker ohne funktion - christianh. - 24.09.2013 12:31

Hallo zusammen,

ich habe an unserem Twingo 16v BJ 2004 folgendes Problem. Da der Twingo hin und wieder unter Last stotterte wolle ich eventuell vorhandene Fehler auslesen.
Ich benutze dazu dieses Gerät: Cartrend 80234 Onboard-Diagnose Gerät OBD II

Leider kommt aber nach dem Anschließen an die ODB Schnittstelle nichts... kein Strom etc. Am Lesegerät selbst liegt es nicht, dieses funktioniert bei einem weitern Twingo sowie Clio problemlos.

Was kann ich denn als allererstes Kontrollieren, bevor ich anfangen muss alle Kabel durchzumessen?

Grüße


RE: Diagnosestecker ohne funktion - Broadcasttechniker - 24.09.2013 17:36

Zu allererst musst du schauen ob Dauerplus und Zündungsplus anliegen, Masse natürlich auch. Ohne die geht es nicht.
Hier ist die Belegung.
Wie immer Sicherungen checken.
Beim Twingo ist Zündungsplus mit Bremslicht abgesichert,
Dauerplus such selbst.


RE: Diagnosestecker ohne funktion - christianh. - 24.09.2013 18:57

Danke, werde ich mir in den nächsten Tagen ansehen.

Kannst du mir die Belegung noch durchgeben... wolltest du in den Text schreiben oder Smile


RE: Diagnosestecker ohne funktion - Broadcasttechniker - 24.09.2013 19:34

Stimmt
Bild gibt es hier http://www.obd-2.de/stecker-belegungen.html
Und hier die Twingobelegung. Es muss also hupen (google mal Zen oder die Kunst ein Motorrad zu warten) und das Bremslicht muss gehen. Die die das Buch kennen wissen genau was ich meine.

PHP-Code:
.1    0.5    AP10    GESCHALTETES PLUS ABGESICHERT MIT SICHERUNG BREMSLICHT
 4    0.5    M       MASSE
 5    0.5    N       ELEKTRONIKMASSE
 7    0.5    HK      DIAGNOSESIGNAL K
15    0.5    HL      DIAGNOSESIGNAL L
16    0.5    BP32    DAUERSTROM ABGESICHERT MIT SICHERUNG SIGNALHORN
 3    0.35   109H    STEUERUNG 
(-) STÖRUNGSKONTROLLLAMPE ELEKTRISCHE SERVOLENKUNG
 3    0.5    109H    STEUERUNG 
(-) STÖRUNGSKONTROLLLAMPE ELEKTRISCHE SERVOLENKUNG
11    0.5    109J    DIAGNOSESIGNAL KONTROLLE ELEKTRISCHE SERVOLENKUNG
 6    0.5    CANH    DIAGNOSESIGNAL CAN
-DATENBUS H
14    0.5    CANL    DIAGNOSESIGNAL CAN
-DATENBUS L 



RE: Diagnosestecker ohne funktion - christianh. - 24.09.2013 20:10

Perfekt, danke dir schonmal. Ich melde mich nach der Prüfung wieder hier Smile


Kein Strom an OBD Dose - Eleske - 09.07.2022 13:54

Moin Moin.

Ich wollte meinen Kogi für den TÜV im August vorbereiten und mich Mal um die leuchtende Airbag Lampe kümmern.

Nun, auslesen ist unmöglich.
Ich habe durchgemessen, an der Buchse Pin 4 kommt Masse an, an Pin 16 allerdings keine Batteriespannung.

Wo führt das Kabel hin?
Gibt es da eine Fehlerquelle, wo meistens das Kabel durchscheuert?
Und kann ich provisorisch einfach ein Kabel von der Batterie zum Stecker ziehen, oder funktioniert das so nicht?

[Bild: twingo-09145044-AQD.jpg]

[Bild: twingo-09145144-9e2.jpg]

[Bild: twingo-09145312-Ou4.jpg]

[Bild: twingo-09145340-Xf8.jpg]


RE: Diagnosestecker ohne funktion - Broadcasttechniker - 09.07.2022 18:28

(24.09.2013 19:34)Broadcasttechniker schrieb:  ...Und hier die Twingobelegung.
Es muss also hupen (google mal Zen oder die Kunst ein Motorrad zu warten) und das Bremslicht muss gehen.
Da waren die Renault Ingenieure gewitzt.
Es gibt Leute die haben in die Dauerplusleitung einen Schalter gesetzt,
damit ein ständig eingesetzter Dongle nicht die Batterie leer saugt.


RE: Diagnosestecker ohne funktion - Eleske - 09.07.2022 23:40

Oh ha. Genau dieses Thema hatte ich gesucht, aber nicht mehr gefunden.
Danke für das zusammenfügen. Smile

Hupe und Bremslicht...
Also das muss ich tatsächlich nochmal prüfen.
Auf die Kombination wäre ich im Leben nicht gekommen Very Happy

Ich hatte mir dann nur direkt von der OBD Website die Standard Belegung angeguckt, aber das hatte nicht wirklich geholfen..

Ich werde das man prüfen und berichten.


RE: Diagnosestecker ohne funktion - Eleske - 21.07.2022 06:25

Okay.
Die Sicherung der Hupe war durch.
Warum weiß aber niemand.

Sicherung getauscht, und schon kommt wieder Strom am Stecker an.

Allerdings kam ich mit meinem Bluetooth-Dongle nicht rein, und mein anderes Diagnosegerät lag 70km entfernt.

Deshalb versuche (und hoffe) ich das am Wochenende nochmal.
Vllt wird mir dann endlich mal gezeigt, was der für ein Airbag-Problem hat.

Bis zum TÜV ist nicht mehr viel Zeit.


RE: Diagnosestecker ohne funktion - Broadcasttechniker - 21.07.2022 07:26

So, und jetzt frage ich dich nochmal.
Wie findest du es dass die Renault Konstrukteure den Dauerplus der Hupe genommen haben?
Einmal hupen, alles klar.
Und weil ich sonst manchmal hellseherische Fähigkeiten zu haben scheine, ist aber nur Logik:
Deine Sicherung war durch weil einer deiner Anhänger eine kaputte Elektrik hat.
Hat mich schonmal fast das Auto gekostet
https://www.twingotuningforum.de/thread-6952-post-8430830.html#pid8430830
Bitte kontrollieren.


RE: Diagnosestecker ohne funktion - Eleske - 21.07.2022 07:48

Wenn man es weiß, finde ich die Belegung sorum eigentlich genial.
Da Renault da aber sehr eigen war, wäre ich allein da wohl erst sehr spät drauf gekommen, wenn ich zufällig hätte Hupen müssen.
Das kommt aber auf Privatgelände sehr selten vor.

Ich werde den Anhänger kontrollieren, vielen dank für den Hinweis.
Der Anhänger ist eh dran mit TÜV.