Das Twingoforum...
Starkes ruckeln beim anfahren . - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Werkstatt (/forum-31.html)
+--- Forum: Motor (/forum-55.html)
+--- Thema: Starkes ruckeln beim anfahren . (/thread-24239.html)



Starkes ruckeln beim anfahren . - Twingotim - 04.07.2012 19:08

Servus zusammen .

Ich habe schon die Suche benutzt aber werde iwie nicht fündig .

Folgendes Problem :

Morgens wenn ich mit meiner Zweitgurke zur Arbeit fahre ist die ersten 30 Minuten alles in Ordnung .
Nach längerem fahren allerdings ruckelt der Motor beim anfahren Megaböse so das teilweise sogar der erste Gang herausspringt .
Mit höherer Drehzahl anfahren geht das dann manchmal gut .
Ab dem zweiten Gang hingegen gibt es keinerlei Probleme mehr .

Folgende Dinge hab ich schon erneuert :

- Leerlaufregler
- Verteilerkappe
- Kerzen
- Zündspule
- Luftfilter
- OT Sensor

und die komplette Drosselklappeneinheit blitzeblank geschrubbt . Rolling Eyes

Da ich am Tag 130 Km Arbeitsweg habe ist des teilweise superanstrengend im Stau .

Ist hier vielleicht ein Freak der des Problem genauer kennt ohne das ich durch Vermutungen nu den ganzen Wagen erneuern muss ?

Fänd ich echt cool . LaughingLaughing


RE: Starkes ruckeln beim anfahren . - Harald_K - 04.07.2012 21:05

Verteilerfinger auch schon gewechselt??


RE: Starkes ruckeln beim anfahren . - Twingotim - 04.07.2012 21:16

Achja , den hatte ich ganz vergessen . Embarassed
Natürlich den auch .
Also bin mit meinem Latein am Ende .
Des ruckeln ist so extrem das ich erst an die Kupplung dachte .
Aber has schon wieder verworfen .
Seltsames Problem , aber echt übel Crying or Very sad


RE: Starkes ruckeln beim anfahren . - Twingotim - 10.07.2012 17:24

Söele habs nochmal ein paar Tage genau beobachtet .
Also wenn ich morgens los fahre , fahre ich bei mir direkt auf die Autobahn .
Bis Dato alles super und der kleine schnurrt wien Kätzchen .
Sobald ich mit dem Wagen aber ca. 20 Minuten gefahren bin gehen die Probleme los .
Der erste Gang lässt sich einwandfrei einlegen , aber mittlerweile auch mit höherer Drehzahl ist es fast unmöglich stotterfrei oder ohne
rausspringenden Gang anzufahren .
Bin heute im Stau die ganzen 10 Km im 2ten Gang angefahren weil es im ersten so gut wie unmöglich ist .
Aber die ersten Minuten läuft alles einwandfrei .

Mmh , kein Twingoexperte da der sich auskennt . Rolling Eyes

Kupplung schliesse ich eigentlich aus und wenns Getriebe einen hätte müsste der das doch von Anfang an machen .

Ich hatte das Prob am Anfang wo ich den als Easy gekauft hatte erst ganz leicht das man erst bei höherer Drehzahl im ersten anfahren konnte .

Nun läuft nach dem Umbau alles einwandfrei , zumindest die erste Zeit .

Bin ein wenig mit meinem Schrauberlatein am Ende . Wink

Achja , war ein 95er C3G mit 1,2er Motor .


RE: Starkes ruckeln beim anfahren . - DerBeni - 12.07.2012 08:55

Ich vermute ein defektes Einspritzventil.
Entweder ganz im Sack oder Spritzbild stimmt nicht.