Das Twingoforum...
Twingo Bj.98 Türen cleanen - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Tuning (/forum-54.html)
+--- Forum: Karosserie - Tuning (/forum-50.html)
+--- Thema: Twingo Bj.98 Türen cleanen (/thread-15575.html)



Twingo Bj.98 Türen cleanen - american70 - 25.01.2011 11:31

Hallo erstmal,
bin neu hier und hab gleich mal eine Frage.
Wir haben uns am Wochenende einen Twingo Bj98 in schwarz gekauft.
Der Wagen hat einen Motorschaden / Zahnriemenriß, das ist meine Sache und dauert zwecks zeitmangel bestimmt 2 Wochen.
Da der klenne für meine Frau ist hat die natürlich jetzt schon wieder ein problem mit der Farbkombination des Autos. Evil or Very Mad
Die seitenleisten an den Türen sind blau, die Stoßstangen haben einen dicken blauen Streifen, der Lufteinlaß an der Motorhaube ist blau und die elektr. Spiegel sind auch komplett blau.

Die Stoßstangen + Lufteinlaß krieg ich mit lackieren hin, aber die Seitenleisten müssten ab.
Sind die geschraubt oder gesteckt oder nur geklebt ? Wenn die ab sind hab ich dann "glatte" Türen oder ist unten drunter dann eine Ausbuchtung in der Tür ?

Die Spiegel sind ja eigentlich kein Thema, müssten halt komplett getauscht werden da die Adapterplatte auch blau ist.
Vielleicht hat hier ja auch jemand 2 schwarze elektrische und tauscht gegen meine blauen.

Danke für die Antworten.

corry

[attachment=5649][attachment=5648]


RE: Twingo Bj.98 Türen cleanen - Fabi-b - 25.01.2011 13:03

Ich kann es dir auch nicht genau sagen, aber ich zitiere hier mal den MC_Twingo aus folgendem Thread:

http://www.twingotuningforum.de/initiale-paris-gib-gas-lpg-t-12110-22.html

Zitat:RE: Initiale Paris gib Gas (LPG)

Mach sie einfach ab =).. mit einem Heißluftfön ( Kein Normaler Fön aus dem Haushalt). auf die Leisten halten und dann mit deinen Fingern diese Leiste abziehen!.. und ggf. die Türe Polieren... mit normaler Politur schon siehst du nichts mehr

Gruß
Marcelo

Demnach würde ich sagen kannst du sie einfach abmachen...


RE: Twingo Bj.98 Türen cleanen - american70 - 25.01.2011 15:04

Hi,

danke erstmal für die Antwort, hört sich ja ganz gut an.
Ich kenne das halt nur vom Clio, da waren unter den schutzleisten so kleine Halter, die Leisten waren nämlich nicht geklebt.

Wenn das beim Twingo dann auch so ist, hab ich nämlich dann ein problem die wieder anständig dran zu kriegen.

Kann das leider erst die nächsten Tage testen, erstmal kommt der Motor.

Vielleicht kann mir ja jemand bis dahin 100% sagen ob die nur gklebt sind und die Türen dann clean sind. Denke mal der Farbunterschied fällt nach dem polieren beim schwarz nicht so auf.

thanks --corry


RE: Twingo Bj.98 Türen cleanen - dragomir - 25.01.2011 16:04

Also ich kann dir zu 100% sagen, daß die Schutzleisten nur geklebt sind.
Einen Farbunterschied wirst du allerdings auch bei schwarz nach polieren noch sehen, da die Leisten mit Sicherheit schon ein paar Jährchen montiert waren...bin mal 3 Jahre für mein damaliges Autohaus Werbung gefahren, selbst nach dieser Zeit war schon ein ordentlicher Unterschied zu sehen (auch nach dem x-ten Mal polieren).


RE: Twingo Bj.98 Türen cleanen - american70 - 25.01.2011 16:17

okidoki, vielen dank, werde ich am wochenende mal testen.
Im fall das man es nach dem polieren extrem sieht kann ich die Leisten ja noch schwarz lackieren. in blau sind die wirklich ätzend, siehe pics.

Also, wie schon oben geschrieben wenn jemand auf das blau steht und einen satz elektrische Spiegel in gutem zustand hat, kann er ja mit mir tauschen.


RE: Twingo Bj.98 Türen cleanen - dragomir - 25.01.2011 16:42

Evtl. hätte ich Interresse an den Spiegeln, sofern das blau zu meinem Lack passt (monacoblau). Ich seh' auf dem Twingo ein Ascheberjer Kennzeichen, nur dort gekauft oder seid ihr aus der Ecke? Falls ja, dann könnte man sich ja mal treffen zwecks Farbabgleich, von OF nach AB ist ja nicht die Welt.


RE: Twingo Bj.98 Türen cleanen - american70 - 26.01.2011 09:27

Hi,

den haben wir nur dort gekauft, hab den klenen ja erst 3 tage, bin aus Groß-Zimmern und der Twingi steht jetzt erstmal in Eppertshausen um den Motor fit zu machen.
Denke mal das ich den erst in 2 Wochen ( wenn alles klappt ) anmelde und hoffe das er dann aus eigener kraft fahren kann.
Kann dort nur am wochenende schrauben, deshalb wird das ein bissel dauern.