Das Twingoforum...
Reparatur des easy entry Seilzugs bei Phase 2&3 Sitzen - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Werkstatt (/forum-31.html)
+--- Forum: Tipps & Tricks (/forum-14.html)
+--- Thema: Reparatur des easy entry Seilzugs bei Phase 2&3 Sitzen (/thread-10370.html)

Seiten: 1 2 3


Reparatur des easy entry Seilzugs bei Phase 2&3 Sitzen - Green Dream - 28.01.2010 08:20

Sven alias Wauzzz aus dem twingo24 Forum hat in einem Thread eine echt klasse Anleitung gepostet, zum Thema "Seilzug reparieren in den Sitzen". Vielen lieben Dank nochmal an Wauzz!!

---------------

Anbei meine Reparatur des Seilzuges vor 2 Jahren:

Bild 1: Dieses Teil ist defekt- Seilzug ist am Knickpunkt gerissen, Kostenpunkt: 25,42 (recht teuer, oder?)
[Bild: twingo-28201848-Nn8.jpg]


Bild 2: Jetzt werden von der Sitzunterseite, die 2 Klemmen der
[Bild: twingo-28201910-N4k.jpg]


Bezugsgummies ausgehängt. Man kann dann die Gummies des vorderen Lehnenbezug nach vorne rausziehen, die rückseitigen hängen dann nach unten

Bild 3: Danach diese beiden Haken aushängen.
[Bild: twingo-28201929-xhd.jpg]



Hinweis- mit dem sichtbaren Bügel lässt sich die Lehnenneigung einstellen, darüber (leider kaum sichtbar) befindet sich noch ein weiterer Bügel (grün), mit dem man die Lehne für den Easy-Entry bei gerissenem Seilzug dennoch betätigen kann!
Dafür muss man nicht den Bezug nach oben machen, allerdings kann man sich dabei die Fingernägel umknicken!

Bild 4: Schraube unterhalb des Griffes lösen (20er Torx)
[Bild: twingo-28201948-n36.jpg]


Bild 5:
[Bild: twingo-28202001-6xn.jpg]


1. Griffblende mit 2 Schrauben lösen und abnehmen
2. Kopfstützen rausziehen
3. Einführkappen der Kopfstützen VORSICHTIG abhebeln

Bild 6: so siehts ausgebaut danach aus
[Bild: twingo-28202013-HDp.jpg]


Bild 7: Sitzbezug incl. Schaumstoff nach oben rausziehen
[Bild: twingo-28202028-MyR.jpg]


Keine Angst wegen des Airbags (Genitiv)- der hat nichts mit dem Bezug zu tun!
Entkleidet sieht der Sitz so aus:

Bild 8: Jetzt den Seilzug ausbauen:
[Bild: twingo-28202040-zGA.jpg]


Zuerst den unteren weißen oder schwarzen "Spreizniethalter" lösen und herausdrücken

Bild 9: links an dem Sitzrahmen wird der Seilzug durch Kabelbinder geführt, auch aus diesem rausfädeln
[Bild: twingo-28202056-f7M.jpg]


Bild 10: Jetzt den neuen Bowdenzug einfädeln. Ist beim Griff oben schwieriger, deshalb dort zuerst einhängen, danach unten.
[Bild: twingo-28202111-ygZ.jpg]

Einbau in umgekehrter Rteihenfolge

Bild11: Zug unter der Lasche langlaufen lassen.
[Bild: twingo-28202221-NMf.jpg]




(war ursprünglich: Dieses Jahr gibbet wieder 'n Schneedriften in Aalen: http://www.rallye-magazin.de/forum/showthread.php?p=235507
Wollt mal fragen, wer alles kommt?
War aber ohne Antwort.



RE: seilzug sitz gerissen - 9eor9 - 02.01.2014 14:37

Angesichts des Wucherpreises wäre es vielleicht eine Überlegung wert, beim Fahrrad- oder Motorradhändler einen Bowdenzug und Schraub- oder Lötnippel zu kaufen. Wenn jemand einen völlig intakten Zug hat und den mal genau vermessen könnte, mit Foto, wäre das super.


RE: seilzug sitz gerissen - hantl - 02.01.2014 15:36

Hier ist ein Bild des ausgebauten defekten Seilzugs. Er ist ca 45 cm lang. Der Nippel in der Mitte ist 5 cm vom Rand entfernt. Kann der Fahrrad-/Motorradhändler so etwas fertigen?

[Bild: twingo-02153511-QKd.jpg]


RE: seilzug sitz gerissen - 9eor9 - 02.01.2014 15:49

Man bräuchte die genauen Maße und die Form der Nippel sowie den genauen Drahtdurchmesser. Nippel gibt es in den verschiedensten Arten. Außerdem muss man ganz genau (auf den Millimeter!) die Länge des Zuges wissen.


RE: seilzug sitz gerissen - hantl - 02.01.2014 17:28

Genau messen geht nicht da das eine Ende ja abgerissen ist. Und löten geht vermutlich auch nicht, da der Nippel in der Mitte ja auch noch befestigt werden muss. Vermutlich muss da doch der Original-Seilzug her. Gibt es den evtl. im After-market ?


RE: seilzug sitz gerissen - 9eor9 - 20.10.2014 09:45

Beim Twingo habe ich es noch nicht gemacht, aber beim Polo. Man muss den Sitzbezug hochkrempeln und den Zug ersetzen. Eventuell den Hebel abziehen oder abschrauben. Vorsichtig arbeiten, damit der Bezug nicht reißt. Wenn möglich vorher an einem Schrottsitz üben. Den Zug flicken lohnt sich eher nicht. Denkbar ist es schon durch Einlöten eines Stücks Bowdenzug.


RE: seilzug sitz gerissen - wauzzz - 06.09.2015 06:49

Schade, dass der Link zum anderen Forum nicht funzt... die Bedienungsanleitung habe ich nämlich mal geschrieben...
Da stand auch die richtige Bezeichnung/ Artikelnummer des Seilzuges drin...

So ist das halt.
Gruß, wauzzz/sven

EDIT: Renault-Nr ist: 7701053617 Seilzug


RE: seilzug sitz gerissen - Broadcasttechniker - 06.09.2015 08:58

Edit 2019
Hallo Sven,
ich habs geschafft den Thread mal auszugraben und ihn hierher zu transferieren


RE: seilzug sitz gerissen - rabbit-ut - 16.10.2015 17:57

Ich habe letzte Woche den Seilzug gewechselt. Auf der Sitzunterseite das Lehnen und Sitzpolster aus den Haken aushängen, den Lehnenbezug ca. 10-15 cm hochfrickeln, dann seht ihr die zwei unteren Kunststoffbefestigungen vom Seilzug die ihr ausklipst. Oben am Griff, den Griff selbst sowie die Griffschale lösen, sind nur mit Schrauben befestigt. Jetzt den neuen Seilzug (hat bei mir 39€ gekostet) von unten durchschieben, den Drahtnippel in den Griffhebel seitwärts einschieben und die zwei unteren Kunststoff Befestigungen wieder an die richtige Stelle einhängen bzw. einklipsen. Hat alles in allem keine 20 Minuten gedauert, ist einfacher als man denkt, wenn man sich die ganze Sache mal in ruhe anschaut.


RE: seilzug sitz gerissen - happytwiggi - 29.02.2016 10:57

Hallo Gemeinde,

bei meinem Phase 3 läßt sich die Lehne des Beifahrersitzes nicht mehr nach vorne klappen. Die Sitzverstellung, also das Schieben des Sitzes nach vorne, geht ohne Probleme.

Nun habe ich mir am Wochenende mal den "besagten" Seilzug angesehen, der ist NICHT gerissen aber das Klappen der Lehne funktioniert trotzdem nicht.

Hat jemand eine Idee dazu bitte?


RE: seilzug sitz gerissen - alfacoder - 29.02.2016 12:57

hatte beim Ph3 das gleiche problem und kam zu der erkenntniss das alles etwas verbogen war
mit krauftaufwand und zange bekam ich das geklappt.

wer weiss wie schwer der vorbesitzer war das es so verspannt ist und das mal etwas richten muss^^


RE: seilzug sitz gerissen - happytwiggi - 29.02.2016 12:58

Was hast du denn genau gerichtet?


RE: seilzug sitz gerissen - alfacoder - 29.02.2016 13:05

ähm, noch garnichts da es schon winter war als ich den bekam, werd mich da vermutlich erst wenn es besseres wetter draussen ist intensiever damit befassen da auch die lehnenversteller wegen übergedrehtem hebel nicht so ohne weiteres gehen, auch nur mit Zange
scheint ne krankheit zu sein weil die bei meinem kangoo auch überdreht sind


RE: seilzug sitz gerissen - alfacoder - 01.03.2016 12:59

ICH HAB NOCHMAL NACHGEGUCKT;
ALSO DER BOWDENZUG LÖST JA DEN MECHANISMUS DER SCHIENE AUS UND IST GEKOPPELT MIT DEM HEBEL DER LEHNE

ups, auf klein weiter^^

guck doch mal nach ob du das mit etwas verbiegen mit zange hinbekommst oder ob er da ausgerastet/rausgerutscht ist
ich gehe mal davon aus das dein zug nicht gerissen ist...

ist aber ein ziemlich beschissenes rankommen

falls du den sitz ausbauen solltest achte auf die kabel des seitenaibags und dem gurtstraffer da die sehr empfindlich sind^^

zum ausbauen am besten von unten die sitzhalter statt die schiene selbst lösen.
find ich den einfacheren weg


RE: Reparatur des easy entry Seilzugs bei Phase 2&3 Sitzen - handyfranky - 30.01.2019 07:45

Hab den Seilzug damals mit ner Seilklemmung von einem Vorhangseilsystem repariert, sieht so aus wie der abgefallene Bolzen nur eben mit einer Klemmschraube, ist praktisch das gleiche als wenn man im Zweiradladen einen Universalbowdenzug kauft fürs Fahrrad, Moped oder Motorrad.