Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Aufbewahrung im Twingo: Schubladen to go
Verfasser Nachricht
Orange Offline
...hat jetzt auch ne Blaubeere
****

Beiträge: 363
Registriert seit: Jun 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 74
58x gedankt in 43 Beiträgen
Beitrag #1
ZZTwingo1 Aufbewahrung im Twingo: Schubladen to go
Ahoi zusammen,
da ich hin und wieder im Twingo übernachte, wollte ich mal diesen kleinen Hack mit euch teilen (rechtzeitig zur Festival-Saison)
Very Happy

Liebe Grüße,
Ray

Ich hatte in letzter Zeit einiges über Einbaumöglichkeiten in normale Kombis bzw. Heckklappen-PKW gelesen und da dachte ich mir, dass ein wenig Sortierung im Kofferraum nicht schlecht wäre. Dabei wollte ich möglichst die ganze Höhe nutzen und alles sollten keine festen Einbauten werden. So kam ich auf die Idee, eine Schiene zum Anbringen von Zubehör und Gerödel einzubauen. Aber wo und wie befestigen?
Dann sah ich, dass da ja zwei M8 Schrauben durch die Dachkante gehen, die die Kofferraum-Klappe halten. Zunächst hatte ich dran gedacht, die einfach gegen längere Schrauben auszutauschen und daran dann die Schiene zu befestigen. Aber da hintendrin auch ständig das Fahrrad meines Sohnes rein und raus gepackt wird, sah ich mich schon ständig mit den Schrauben im Kopf.

Dann hab ich unter den Abdeckungen der Schrauben...

[Bild: twingo-03150401-W9j.jpg]


...mal nachgesehen. Et voilá! Zumindest für meinen Plan reicht das Gewinde, was da noch übrig ist. Ich kenne ja die Diskussionen um Boxen auf/in der Hutablage. Daher soll in meine Aufbewahrung definitiv nix Schweres rein. Somit reichen mir die paar Umdrehungen, die die Gewinde bieten.

[Bild: twingo-03150517-QIf.jpg]


Darauf kommen dann zwei Gewindeverlängerer...

[Bild: twingo-03150548-tlg.jpg]


...und daran wird die Schiene befestigt. Aufgrund meines nicht sehr präzisen Werkzeugs sind es auf der einen Seite eher Langlöcher geworden •Evil or Very MadEvil or Very MadEmbarassed
Für die Schiene hab ich ein Alurohr genommen (das 1 Meter Stück aus dem Baumarkt passt perfekt!) und da hinein noch einen passenden Holzstab gepackt, damit ich auch im Stab noch Futter habe. So kann man die Schrauben versenken. Bei einem größeren Rohrdurchmesser könnte man die Schrauben bestimmt noch schöner versenken, aber dazu hatte ich keinen passenden Holzstab gefunden...

[Bild: twingo-03141007-okM.jpg]


[Bild: twingo-03150742-Jnk.jpg]



In die Schiene kommen bei mir z.B. diese Schuhregale vom Schweden-Kaufhaus. Dazu gibts auch passende Schubladen. Natürlich sollte das dann entgegen der Fahrtrichtig eingebaut werden.

[Bild: twingo-03143056-Ilh.jpg]


Aber wenn man das ganze Ding da so reinhängt, bekommt man Probleme, sobald man die Rücksitze in Schlafposition bringt.

[Bild: twingo-03143421-RX3.jpg]


Meine Problemlösung: kürzen! Dann hat man zwar nur drei Schubladen, kann aber aus einem Regal zwei machen und hat dann wieder sechs Fächer. Muss ich aber noch nähen... Da die Dreier-Variante trotzdem länger ist als die aufrechten Sitze, dengelt es während der Fahrt nicht herum (spätestens hier muss man natürlich sagen, dass dieser Hack nur funktioniert, wenn die Rücksitzbank in ihrer vorderen Position ist!). Neben den Fächern hab ich noch so Gummis, die bei Booten an Masten oder Bäume gemacht werden können und bei denen man dann per Gummiband/Kugel Sachen befestigen kann. Auch schön einfach und schnell für Befestigungen oberhalb des normalen Gepäckniveaus.

[Bild: twingo-03144906-d8m.jpg]


Die ganze Schiene ist ratzfatz wieder abgenommen und passt prima in den Kofferraum. Imbus-Schlüssel immer dabei und schon hat man eine mobile Ladeschiene (man weiß ja nie, wann man die mal braucht).

[Bild: twingo-03145210-hLu.jpg]

Und zum Schluss nochmal die Warnung: Mit dem Hack, den ich hier beschrieben habe, sollte man nur leichte Sachen stauen!!
Mehr geben die paar Windungen an der vorhandene Schraube nicht her und ich könnte mir auch vorstellen, dass sich an der Heckklappen-Aufhängung was verzieht, wenn man sich da dranhängt. Außerdem können schwere Sachen eventuell zu Geschossen werden, sofern sie oberhalb der Sitze verstaut sind.
03.07.2016 12:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker , machendryx , Radler
Jenss Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.874
Registriert seit: May 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 249
289x gedankt in 222 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Aufbewahrung im Twingo: Schubladen to go
man kann auch gut Bügel an die Stange hängen, nicht schlecht.
Das einzige was mir Gedanken macht ist ein Frontalcrash, da könnte so einiges durchs Auto fliegen, also lieber nur leichte Sachen da rein Wink

mein Horst
Spritmonitor

unter 8€/100km bei unter 8s 0-100km/h...Horst fährt lieber günstig als sparsam
03.07.2016 16:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Orange Offline
...hat jetzt auch ne Blaubeere
****

Beiträge: 363
Registriert seit: Jun 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 74
58x gedankt in 43 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Aufbewahrung im Twingo: Schubladen to go
Normale Bügel funzen nicht, die würden mit der Hälfte, die gegen die Fahrtrichtung zeigt, an die Heckklappe stoßen. Müssten also solche sein, deren Hänger drehbar ist. So hängen die Klamotten quer zur Fahrtrichtung. Dann ist die Schiene aber bald voll...
03.07.2016 16:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation