Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lautsprecherkabel
Verfasser Nachricht
iitchii Offline
Junior Member
**

Beiträge: 29
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 5
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #1
ZTwingo2 Lautsprecherkabel
Hallo liebe Twingofreunde,

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfenSmile
Ja, ich habe die Suchfunktion benutzt aber es sind immer noch ein paar Fragen offenWink
Ich habe neue 2 Wege Lautsprecher ( compo/ 80 WRMS und 240W max pro Lautsprecher), welche mit einer Mac Audio MPX2500 betrieben werden sollen (2x 80Wrms/ 600W).Das Pluskabel, welches von der Batterie kommen wird, hat 20mm2. Ein Kumpel hat mir darauf hin auf 2.5mm2 Kabel für die Lautsprecher geraten,welche auch bestellt sind. Als ich heute die Verkleidung abgenommen habe, musste ich feststellen, dass die original Lautsprecherkabel mit einer Art Stecker verbunden sind, welcher es unmöglich macht, neue Kabel durch den Plastiktunnel zu ziehen oder hat es jemand geschafft? Im Forum steht, dass die original Kabel (0,75mm2 wenn ich micht nicht irre) für bis zu 300W rms ausreichen und so weit ich gelesen habe, hat fast jeder diese benutzt. Wo habt ihr die abgegriffen? Vom Radio losgemacht oder abgekniffen? Und kennt jemand einen guten Platz für die Frequenzweichen, da die Türen ja ausfallen? (Fahre einen T2P2)

mit freundlichen Grüßen aus Luxemburg,
iitchii
02.07.2014 18:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
LordofMaggots Offline
Member
***

Beiträge: 178
Registriert seit: Jan 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
22x gedankt in 20 Beiträgen
Beitrag #2
Lautsprecherkabel
Verkleidung des Einstiegs vorne im Fußraum wegdrücken und schon kommst du an den Stecker ran. Die Kabelfarbe ändert sich bei dir wahrscheinlich auch, zieh den Hochtöner ab und du weist schon mal welche Farbe du prüfen musst. Wenn dus richtige am Stecker gefunden hast, abknipsen und zur Stufe führen, das andere abgeknipste Ende aber isolieren.

Die Weichen kannst du auf höhe der Trittleiste auf der linken Seite unter den Teppich klemmen. Auf der Beifahrerseite das selbe Spiel oder wenn du dann entnervt bist, lässt sie sich auch ins Handschuhfach legen Wink

Falls du endlos Zeit und Geduld hast, kannst du theoretisch auch den entsprechenden Pin am Stecker ausbohren und das Kabel in die Tür pfrimeln. Dadurch könntest du die Weichen in der Tür verstecken. Davon würde ich dir aber abraten, ich habe für ein Zwei-Wege-System mit Stufe, Radio und Woofer 12 Stunden an drei Tagen gebraucht, grade wegen dem Kabelfarbenspiel Wink
02.07.2014 18:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: iitchii
Drummermatze Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.320
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 4
Bedankte sich: 184
212x gedankt in 149 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Lautsprecherkabel
Nimm die originalkabel. Die reichen für 80W rms DICKE aus.
02.07.2014 20:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
iitchii Offline
Junior Member
**

Beiträge: 29
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 5
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Lautsprecherkabel
Okay vielen dank:)eine andere Möglichkeit als das Kabel zu durchtrennen gibt es nicht oder?
02.07.2014 21:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
LordofMaggots Offline
Member
***

Beiträge: 178
Registriert seit: Jan 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
22x gedankt in 20 Beiträgen
Beitrag #5
Lautsprecherkabel
Mir persönlich fällt keiner ein, sorry :/
02.07.2014 23:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
*****

Beiträge: 21.175
Registriert seit: May 2007
Bewertung 97
Bedankte sich: 3564
3664x gedankt in 2963 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Lautsprecherkabel
Ich kann nur immer wieder betonen dass ihr keine Kabel abschneiden sollt.
Nie, nie und niemals versuchen ein Kabel am Stecker vorbei durch die Tülle zu fädeln, ihr macht euch alles kaputt.
Bitte anständig arbeiten, Pfusch verringert den Wert eures Autos ganz erheblich.
Wer sich viel Mühe macht der bestückt die Stecker/Kupplungskombi mit zusätzlichen Kontakten.
Die gibt es bei Renault einzeln, das Raussuchen ist ein Krampf. Dann mit 1,5² oder 2,5² verkabeln.
Die Fensterheberleitung ist bei den Modellen ohne Steuerelektronik meist ebenso dick.

Es müssten auch noch Steckplätze frei sein.
Das hier ist LagunaII Fahrerseite, selbst hier gibt es noch zwei freie fette Kontakte.
Die mittleren drei Reihen sind für dünne Kabel/Kontakte, die äußeren zwei für fette, die Kontaktfahnen sind dicker, könnnen aber auch wie man sieht mit dünnen Drähten bestückt werden.
Warum da soviel drin ist?
ZV mit Masterschloss, 4xEFH mit Tipp-Steuerung, Kindersicherung, Einstiegsleuchten, Spiegelverstellung, Türblinker, Lautsprecher, Griffsensor und was weiß ich noch was.
[Bild: twingo-03083612-v3Y.jpg]

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
03.07.2014 07:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: iitchii
iitchii Offline
Junior Member
**

Beiträge: 29
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 5
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Lautsprecherkabel
[Bild: twingo-03161848-7Vs.jpg]
[Bild: twingo-03161920-Caj.jpg]
Das unscharfe Bild ist der Stecker, der im Innenraum ist. Das scharfe Bild ist der Stecker, welcher sich am Tunnel befindet. Wie das funktionieren soll musst du mir aber erklären, denn ich glaube von innen kommt man fast gar nicht ran, wie soll man dann einen Kontakt belegen? Ich schätze, dass man den Tunnel entfernen kann und ihn auch wieder drauf kriegt,aber den Stecker konnte ich nicht vom Tunnel lösen. Um ihn belegen zu können muss ich aber dran kommen...weiß wer wie? Eine letzt Frage wäre, wie du das mit dem Raussuchen meinst?
03.07.2014 15:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Drummermatze Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.320
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 4
Bedankte sich: 184
212x gedankt in 149 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Lautsprecherkabel
Wieso benutzt du nicht einfach die original Kabel mit diesen Adaptern für die Lautsprecher?
https://de.hama.com/bilder/00045/abb/00045674abb.jpg
03.07.2014 15:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
iitchii Offline
Junior Member
**

Beiträge: 29
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 5
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Lautsprecherkabel
Ich bin, wie Broadcasttechniker auch, kein Fan vom Kabel abzwicken. Wenn ich das Kabel am Radio lösen könnte (um es jeder Zeit wieder rückgängig machen zu können) würde ich die original Lautsprecherkabel Methode bevorzugen.
03.07.2014 15:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
LordofMaggots Offline
Member
***

Beiträge: 178
Registriert seit: Jan 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
22x gedankt in 20 Beiträgen
Beitrag #10
Lautsprecherkabel
Laut Schaltplan läuft das eine Kabel, welches nach dem Stecker die Farbe wechselt, über den Hochtöner zum Radio. Wenn du die Kabelfarbe am Hochtöner siehst, weist du welches Kabel du unten am Stecker brauchst. So ist es beim T2P1.
Das Kabel durchknippsen halte ich hier für problemlos. Zum Rückbau einfach die orginalen Enden mit einem Lötverbinder wieder zusammenbringen. Wink
03.07.2014 17:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
*****

Beiträge: 21.175
Registriert seit: May 2007
Bewertung 97
Bedankte sich: 3564
3664x gedankt in 2963 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Lautsprecherkabel
Der Stecker in der A-Säule ist beim Laguna mit zwei dünnen Schräubchen fixiert.
Bei montierter Tür bekommt man die mit einem Torx-Bit los. Richtig gehalten wird der Stecker von der Kupplung des Türkabelbaums wenn der Schieber verriegelt wird.
Die A-Säulen Verkleidung ist beim Laguna nur lose gesteckt und kommt leicht los wenn der Türdichtgummi weggezogen ist.
Freie Pins in der Beifahrertür gibt es ja scheinbar ebenfalls.
Das ganze ist aber kein Job für mal eben so.
Ich hasse Autoverkabelung.
Schau mal hier, war aber nur zum Schlachten und musste nicht wieder zusammen. Ganz ganz links außen der Türstecker
[Bild: twingo-03224540-MH6.jpg]

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
03.07.2014 21:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
iitchii Offline
Junior Member
**

Beiträge: 29
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 5
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Lautsprecherkabel
hm...das sieht nach tagelanger Arbeit aus und bis ich denen bei Renault erklärt habe,was ich suche, ist auch ein Tag um. Die Lautsprecherkabel enden ja hinterm Radio in den Steckern. Kann man dort das Kabel nicht einfach rausdrücken? So könnte man es immer wieder rückgänig machen ohne die Kabel abzukneifen und zu löten.
03.07.2014 22:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
LordofMaggots Offline
Member
***

Beiträge: 178
Registriert seit: Jan 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
22x gedankt in 20 Beiträgen
Beitrag #13
Lautsprecherkabel
Dann läuft die serienhochtöner aber mit, da die tieftöner über diese laufen, knipps des kabel durch und beim rückbau verbinde die alten kabel mit einem lötverbinder. Weit stressfreier als das was du vor hast
05.07.2014 12:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
iitchii Offline
Junior Member
**

Beiträge: 29
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 5
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Lautsprecherkabel
Nee,bei mir waren ja keine Höchtöner drin und auch keine Kabel. Es ist vielleicht stressfreier aber wie gesagt, ich arbeite dann lieber ein paar Stunden mehr dran, als am original Kabelbaum zu löten, abzuzwicken, oder was auch immer.
06.07.2014 09:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
iitchii Offline
Junior Member
**

Beiträge: 29
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 5
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #15
RE: Lautsprecherkabel
Also das Problem ist gelöst. Gemeinsam mit Ripcurllux (großen Dank nochmal in ihn) haben wir alles eingebaut. Wir haben einfach durch die freien Pins gebohrt. Sowohl durch den Stecker, der an der Karosserie befestigt ist, als auch durch den Stecker, der am Gummitunnel befestigt ist. Leider haben wir kaum Bilder geschossen aber alles ist versteckt. Es sind kaum Kabel zu sehen und die Frequenzweichen sitzen auf beiden Seiten unten an der Verkleidung des Fußraumes. Der Kabelbaum wurde nicht beschädigt, da zwischen den Pins massig Platz zum bohren ist.

[Bild: twingo-17220449-gfw.jpg]
17.07.2014 21:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZTwingo2 (Twingo2) Wie Lautsprecherkabel nach hinten in die Seitenwände ziehen? Chemnitzsurfer 5 1.963 08.12.2014 19:45
Letzter Beitrag: institio
ZZTwingo1 Originale Lautsprecherkabel für optionales Zwei-Wege-Frontsystem nutzbar?Dringend!!! REOB96 0 1.391 27.08.2012 18:59
Letzter Beitrag: REOB96
  Lautsprecherkabel Twingo 2 Cookiemonster 1 1.321 31.05.2012 06:23
Letzter Beitrag: Cookiemonster
  Wie bekomme ich ein Lautsprecherkabel zu den LS in den Türen ? Pogonavitticeps 8 3.497 20.05.2012 19:32
Letzter Beitrag: Pogonavitticeps
  Lautsprecherkabel verlegen (Türen) twingo bj02 4 2.525 01.05.2012 21:02
Letzter Beitrag: Zion Audio
  Lautsprecherkabel Adapter ehrgeiz 2 2.210 08.04.2012 15:14
Letzter Beitrag: ehrgeiz
  Lautsprecherkabel vom Radio xSpark 5 4.069 22.11.2011 13:16
Letzter Beitrag: --Chris137
ZTwingo2 liegen lautsprecherkabel? beak 5 2.208 11.08.2010 04:12
Letzter Beitrag: beak

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation