Das Twingoforum...
Getriebe defekt? - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Werkstatt (/forum-31.html)
+--- Forum: Motor (/forum-55.html)
+--- Thema: Getriebe defekt? (/thread-43346.html)



Getriebe defekt? - cech175 - 20.02.2022 10:41

Hallo zusammen ?
Ich fahre einen Twingo 1,2 16V aus dem Baujahr 2010.
Vor ein paar Tagen war es so, dass ich an einem Berg mit ziemlich starker Neigung anfahren musste. Danach hat es extrem nach diesem typischen Kupplungs/Bremsbelag Geruch im Auto gerochen. Seit dem ist es so das das Auto im 2. 4. und 5. Gang sehr langsam beschleunigt und die Drehzahl hierbei deutlich höher geht. Bei Vollgas dreht er sehr hoch es passiert aber nichts. Schneller als 150 schafft das Auto seit dem generell nicht mehr.
Könnte hier die Kupplung verschlissenen sein oder was ist eure Meinung zu diesem Thema?

Vielen Dank für eure Hilfe.


RE: Getriebe defekt? - heingumpel - 20.02.2022 11:33

Kupplung kommt schon hin


RE: Getriebe defekt? - Theloo - 20.02.2022 12:44

Wenn das Fahrzeug nicht beschleunigt, die Drehzahl einer steigt ist die Kupplung am rutschen.


RE: Getriebe defekt? - rohoel - 20.02.2022 13:27

herzlich willkommen im forum. Smile

kupplung bin ich auch dabei.


mfg rohoel.


RE: Getriebe defekt? - rapiderich - 20.02.2022 13:50

Definitiv Kupplung.
So nicht weiterfahren, sonst verglüht alles...wobei das vermutlich schon geschehen ist.

Gruß, Stefan


RE: Getriebe defekt? - handyfranky - 20.02.2022 14:13

Bis zum wechsel langsam beschleunigen, früh schalten also ca unter 3000Upm bleiben, besser keine Autobahnfahrten.


RE: Getriebe defekt? - cech175 - 20.02.2022 21:00

Weiß jemand wie hoch die Kosten inklusive Einbau bei einer freien Werkstatt wären?


RE: Getriebe defekt? - rohoel - 20.02.2022 21:20

bei meinem toyo habe ich über ebay-kleinanzeigen drei angebote bekommen, die alle mit rechnung deutlich unter denen von werkstätten lagen.
nur mal so als versuch wäre es einen ersten weg wert.


mfg rohoel.


RE: Getriebe defekt? - Broadcasttechniker - 20.02.2022 23:12

(20.02.2022 14:13)handyfranky schrieb:  Bis zum wechsel langsam beschleunigen, früh schalten, besser keine Autobahnfahrten.
Ich habe das mal anders gewertet.
Mit Drehzahl fahren bis die Kupplung gewechselt ist, nicht mit Drehmoment.
Ruhig im dritten durch die Stadt statt im vierten oder fünften.
Und mit der neuen Kupplung vielleicht mal noch eine Fahrstunde nehmen.
Das ist billiger als die Kupplung wieder zu verheizen.
Gibt's nich?
Doch





RE: Getriebe defekt? - cooldriver - 21.02.2022 14:04

Cech175

Kannst du den Vorgang kurz schildern?
1. Gang und Handbremse sowie Gas langsam kommen lassen, kann eigentlich nix passieren
egal wie die Steigung ist.