Das Twingoforum...
P040 - Kat und / oder Sonde(n) defekt? - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Werkstatt (/forum-31.html)
+--- Forum: Elektrik (/forum-5.html)
+--- Thema: P040 - Kat und / oder Sonde(n) defekt? (/thread-43224.html)

Seiten: 1 2 3


P040 - Kat und / oder Sonde(n) defekt? - balero - 28.12.2021 16:45

Hallo zusammen,

D4F, 2011er Phase 1:

Ich hatte neben dem P0300 (Zündaussetzer, ohne Zylinderangabe) und dem P0136 (Fehlfunktion Nachkat-Sonde) regelmäßig den P0420 (Kat-Effizienz unzureichend) im Fehlerspeicher stehen.

Kurzerhand Zündanlage vollständig mit Map-Sensor gegen Markenteile getauscht.

Ergebnis: P0136 + P0300 sind nie wieder aufgetaucht.

Allerdings kommt der P0420 mit jedem Kat-Test wieder.

Nach dem Löschen Ruhe bis zum nächsten Kat-Test. Ob das übliche, bekannte Glimmen der "Störung Einspritzanlage" und dem Schraubenschlüssel mit der Nachkatsonde zusammenhängt, kann ich nicht sagen.

In jedem Fall ist der P0420 der einzige Test (auch keine anderen, anstehenden oder nicht bestätigten werden hinterlegt).

Ich habe in der Anlage (pdf bitte in Excel/xls umbenennen) etwa 15 km Stadt und Land aufgezeichnet. Beim Aufzeichnen gingen bei Schubabschaltung beide Sonden auf Null, im Leerlauf (nach Betriebstemperatur) war die Nachkat-Sonde mittig und ruhig, allerdings habe ich den Eindruck, dass da etwas nicht stimmt.

Während der Fahrt sieht die Nachkat-Sonde ähnlich wie die erste Sonde aus. Dass der Kat dermaßen tot ist, dass er gar nichts mehr wirkt, ist angesichts der kürzlichen AU unvorstellbar.

Ich bitte Euch um Eure Unterstützung: Bitte, schaut Euch die anliegenden Daten an.

Weiß jemand Rat, ist eine Sonde defekt, oder beide, oder keine?

Vielen Dank und

Viele Grüße

Chris


RE: P040 - Kat und / oder Sonde(n) defekt? - cooldriver - 29.12.2021 11:09

Defekter Kat,hast zu lange gezögert.
Nur hintere Sonde tauschen kann man versuchen.


RE: P040 - Kat und / oder Sonde(n) defekt? - balero - 29.12.2021 11:39

Der Vorbesitzer ist zu lange mit kaputter Zündung rumgefahren, ich weiß...

Okay, hintere Sonde kann man versuchen, schreibst Du cooldriver, aber ich habe nicht genügend Erfahrung, um diese Werte der Tabelle zu beurteilen.

Sehen die Sonden, insbesondere die zweite, von den Werten her in Ordnung aus?

Falls ja, wäre der Tausch der zweiten Sonde doch überflüssig? Ich mag nicht einfach probeweise Teile tauschen, Geld ist Geld. Ordentliche Diagnose und fertig. Das ist meine Meinung. Daher meine Frage an die Erfahrenen von Euch.

Falls die Werte ok bzw. Sonden von den Werten her ok, dann besorge ich direkt einen Kat, da ich mit solchen unvorhersehbaren Überraschungen nicht leben kann und will. Meine Autos müssen immer Top sein.


RE: P040 - Kat und / oder Sonde(n) defekt? - cooldriver - 29.12.2021 11:53

Die Werte sind nicht in Ordnung.
Du kannst auch die hintere Sonde als Graph anzeigen lassen mit der torque App.
Dann 30 Min. Autobahn fahren und schauen , ob die Werte nicht mehr pendeln.
Der Wert bleibt dann etwa bei 0,7 Volt.


RE: P040 - Kat und / oder Sonde(n) defekt? - balero - 29.12.2021 12:03

Darum die Frage, was genau an welcher Sonde nicht in Ordnung ist. Ich will ja auch lernen und es verstehen.

Die Auslesung stammt von Torque.


RE: P040 - Kat und / oder Sonde(n) defekt? - Broadcasttechniker - 29.12.2021 12:20

Ich sage jetzt nur mal dass ich die Tage keine Zeit habe das da genauer drüber zu schauen.
Kommt aber noch.


RE: P040 - Kat und / oder Sonde(n) defekt? - cooldriver - 29.12.2021 12:37

Also die vordere Sonde pendelt hoch und runter.
Hinten ist das eher selten. Meistens eine horizontale leichte Wellenlinie.
Bei Schubabschaltung Null und beim Gasgeben wieder über 0,6-0,7 Volt.
Pendelt die zu schnell zwischen null und 0,9 Volt , kommt der Fehler P0420.
Und unverbrannter Sprit macht eben Kat und Sonde kaputt auf Dauer bei Fehlzündung.


RE: P040 - Kat und / oder Sonde(n) defekt? - balero - 29.12.2021 16:50

Hallo Leute,

ih bin zuversichtlich, mit Eurer Hilfe den Fehler zu finden Smile

Broadcasttechniker, kein Stress, selbstverständlich warte ich in Rue, nicht auf einen Gegenstand fixieren, es gibt wichtigeres im Leben Smile

Heute, selbe Strecke, selbe Temperatur, irgendwie sieht besonders die 2. Sonde ganz anders aus.

Im Leerlauf (rote Ampel) ist die Spannung gaaanz unten (gerade Linie).

Bei gleichbleibender Geschwindigkeit etwa 0,7 (einigermaßen konstante Linie).

Bitte schaut Euch die Datei an Smile


RE: P040 - Kat und / oder Sonde(n) defekt? - cooldriver - 31.12.2021 12:17

Lass eine AU machen. Und Dichtheitsprüfung.
Sieht aber nach defekten Kat aus.


RE: P040 - Kat und / oder Sonde(n) defekt? - Broadcasttechniker - 31.12.2021 13:41

Nur eingeworfen.
Gleichmäßig konstante Linie vom Sensor 2 um die 0,6 Volt, 0,7 ist auch gut, die nur beim Gaswegnehmen erst auf 0,1Volt und dann auf Ersatzwert 0 geht bedeutet:
Regelung durch Sonde1 perfekt.
Katalysator absolut in Ordnung.


RE: P040 - Kat und / oder Sonde(n) defekt? - balero - 31.12.2021 13:45

Hallo zusammen,

danke für die Zeit, die ihr für mich nehmt.

Aber wenn die Sonde 1 perfekt regelt und der Kat absolut in Ordnung ist (was ich auch vermute), weshalb sind die Werte dann "nicht" in Ordnung? Denn wenn die gleichmäßig Konstante Linie vom Sensor 2 auch gut ist, dann ist doch alles gut?

Und warum kommt dann immer der Fehler mit der Kat Effizienz?

Ich warte ab, danke Ulli dass Du mich etwas sicherer gemacht hast mit Deinem eingeworfenen Beitrag.

Ich danke Dir wirklich.


RE: P040 - Kat und / oder Sonde(n) defekt? - cooldriver - 31.12.2021 13:55

Sonde 2 bewertet den Kat.
Zeile 10650 zeigt den 29. Dezember.
Und auch hier schwankt die Sonde zu stark.
Das wars dann von mir hier.


RE: P040 - Kat und / oder Sonde(n) defekt? - Broadcasttechniker - 31.12.2021 15:13

Sorry Mario, ich habe dem Balero geglaubt.
@balero
Da stimmt doch gar nichts an deinen Aussagen.
Dort wo es "glatte Linien" gibt klemmt die Aufzeichnung.
Das was ich da sehe sieht nach gar keinem KAT drin aus.
Ersatzweise regelt die erste Sonde zu langsam und es kommt zu krassen Ausschlägen.
Die schlagen auch auf die Nach-KAT Sonde durch.
Bitte wenn es geht zuerst die Uhrzeit umformatieren auf ganze Sekunden (habe ich hier nicht gemacht)
und Punkte durch Kommata ersetzen.
So wie im Anhang.
Sonst brauche ich zuviel Zeit um da durch zu gehen.


RE: P040 - Kat und / oder Sonde(n) defekt? - balero - 31.12.2021 17:22

Ich möchte keine Verwirrung oder Zwietracht.
Es tut mir leid.

Ich habe die zweite Tabelle etwas formatiert und versucht, es besser für Euch zu machen.

Das mit der Uhrzeit habe ich nicht geschafft, aber dafür glaube ich sind die fett gedruckten Spalten gut geworden.

Ich glaube, wer Augen hat zum sehen, kann damit viel anfangen Smile


RE: P040 - Kat und / oder Sonde(n) defekt? - balero - 22.01.2022 11:33

Hallo zusammen,

Ich habe sie zweite sonde abgeschraubt und gereinigt.
Am Gewinde fehlt ein Stück, allerdings ist alles gleichmäßig verrust. Ich weiß nicht, ob da Falschluft gezogen wurde.
Seitdem ist kein Fehler mehr aufgetreten.
Falls doch, kommt eine neue Sonde rein und ich schweiße ein neues Gewinde ein.
Es gibt für die Sonde spezielle Reparatur Gewinde als Mutter.
Denn renault bietet natürlich dem Kat mit Rohr komplett an.

[Bild: twingo-22123051-Ez3.jpg]