Das Twingoforum...
Motor geht einfach aus! - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Werkstatt (/forum-31.html)
+--- Forum: Motor (/forum-55.html)
+--- Thema: Motor geht einfach aus! (/thread-42740.html)



Motor geht einfach aus! - Yellow2500 - 13.05.2021 07:33

Hallo zusammen,

da ich keine Ahnung von Autos habe, hoffe ich das mir hier jemand helfen kann oder ein guten Tipp hat , ich habe vor zwei Jahren meiner Tochter ein
Twingo 1 easy Bj.1995 gekauft, seinerzeit war er 22000 KM gelaufen und stand nur in der Garage (Scheckheftgepflegt).
Seit letzten Jahr haben wir das Probleme wenn der Wagen ein bis zwei Tage nicht bewegt wurde ruckt der Wagen und geht an der Ampel im Leerlauf einfach aus. Der Wagen startet morgens einwandfrei, sobald man einige Kilometer gefahren ist und ihn abstellt um z. B. Einzukaufen und danach wieder losfährt, geht der Wagen aus, sobald man kurz im Leerlauf irgendwo steht und dann anfahren muss (Ampel, Kreuzung usw..), danach muss man lange die Zündung betätigen um wieder zu starten, danach ruckelt der Wagen stark beim Schalten wären der Fahrt. Sobald man dann einige Kilometer hochtouriger gefahren ist läuft er danach problemlos.

Ich war letztes Jahr schon in einer Renault Werkstatt die noch die Möglichkeiten haben das Steuergerät auszulesen, hier wurde nichts gefunden. Auf anraten der Werkstatt habe ich auch schon ein Reinigungsmittel in den Benzintank gegeben um ggf. die Einspritzdüsen zu Reinigen.

Was mich wundert ist das wenn man Täglich fährt gibt es keine Probleme, gestern ist er sehr häufig stehengeblieben, vielleicht hatte jemand schon einmal dieses oder ein ähnliche Problem.
Ich wollte nächste Woche mal in die Werkstatt er brummt seit einiger Zeit bei einer bestimmten Drehzahl.

Ich hoffe ich konnte das Problem einigermaßen verständlich erklären!

Vielen Dank in voraus!


RE: Motor geht einfach aus! - handyfranky - 13.05.2021 08:40

Das Problem beim C3G Motor ist der Verteiler, genaugenommen Kappe und Finger sollten mal getauscht werden kostet was um die 20€. Lass das mal bitte machen.
Funktioniert eure Easyschaltung noch zuverlässig? Ich musste unseren Easy damals auf normale Schaltung umbauen.


RE: Motor geht einfach aus! - Broadcasttechniker - 13.05.2021 09:18

Tauscht in jedem Fall den Druckspeicher der Easymatic.
Der wird hin sein, und wenn der kaputt ist kuppelt es schlecht UND der Pumpenmotor der Hydraulikeinheit geht kaputt.
Piept die Easymatic manchmal?
Es wäre schade wenn so ein gepflegter Rentnertwingo der in 4 Jahren ein H-Kennzeichen bekommen kann einfach kaputt geritten wird.


RE: Motor geht einfach aus! - rapiderich - 13.05.2021 09:29

Uuih, 95er, toll!
Wo wohnt denn das Auto?
Vllt. kann ja jemand aus dem Forum mal danach schauen...

Gruß,. Stefan


RE: Motor geht einfach aus! - Yellow2500 - 13.05.2021 11:40

Danke für die Antwort.

Die Kappe und der Finger wurde letztes Jahr von Euromaster gewechselt dann lief er kurz und es fing und Ende des Jahres fing es wieder an daraufhin sind wir in die Renault Wergstadt gefahren hier wurde eine defekte zündende gefunden, danach wurde es aber nicht besser und gestern war es wieder am schlimmsten. Ich werde das mal hier in Kiel in der Werkstatt anmerken, vielleicht hilft der Wechsel der Kappe. Meine Tochter hat schon Angst mit dem Auto zu fahren.
Ich kann sie verstehen als Fahranfänger die Ampel zu blockieren und die dann Hupen und pöppeln, sie liebt ihr Auto.
Die Easyschaltung läuft einwandfrei, der Chef der Werkstatt war vom Zustand des gesamten Fahzeuges begeistert, er meinte das wäre auch ein Wagen für seine Tochter.
Gruss und LG, André


RE: Motor geht einfach aus! - Broadcasttechniker - 13.05.2021 11:47

Der Druckspeicher geht kaputt, und wenn er nicht nachweislich gewechselt wurde, nachohlen.
Bitte den Leerlaufregler anlernen, hier beschrieben, auch wenn es sich dort um einen anderen Motor handelt.
Bitte nicht dran fummeln, nur anlernen und berichten.


RE: Motor geht einfach aus! - Yellow2500 - 13.05.2021 13:09

Wenn ich mit der Werkstatt spreche sollten die das doch hin bekommen.
Danke, das sind super Hinweise, ich selber gäbe zu viel Angst was am Wagen zu machen.

Gruss, Andre


RE: Motor geht einfach aus! - Broadcasttechniker - 13.05.2021 13:33

Warum denn Werkstatt?
Wenn du die Batterie nicht alleine ab und wieder angeklemmt bekommst, dann ist das Forum doch überhaupt keine Hilfe für dich.


RE: Motor geht einfach aus! - Yellow2500 - 13.05.2021 16:06

Das Forum ist eine super Hilfe für mich.
Ich habe jetzt neue Ansätze und freue mich total über die Hilfe.

Danke


RE: Motor geht einfach aus! - cooldriver - 14.05.2021 06:07

Unbedingt den OT Geber ausbauen und reinigen.
Ventilspielkontrolle und Benzinfilter wechseln.


RE: Motor geht einfach aus! - Yellow2500 - 17.05.2021 11:23

Hallo zusammen,

ich habe gestern mit ein bekannten die Verteilerkappe entfernt. und musste feststellen das wohl viel Feuchtigkeit eingedrungen ist, leider ist die
der Staubschutz/Dichtung auch am Rand defekt, ich gehe davon aus das hier die Feuchtigkeit eindringt, ich habe heute versucht eine neue
Scheibe zu besorgen, weder Renault noch im Internet habe ich was für den Twingo gefunden, hat jemand eine Adresse wo ich die erwerben kann?

Ich habe ähnliche für den Renault R5 gesehen, kann ich den verwenden?

Gruß
André


RE: Motor geht einfach aus! - handyfranky - 17.05.2021 14:44

Die Scheibe kannste weglassen, ist nur eine Staubschutzscheibe. Deine Verteilerkappe wird einen Riss haben.