Das Twingoforum...
Motorlager wechseln, Twingo CN0 - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Werkstatt (/forum-31.html)
+--- Forum: Fahrwerk (/forum-65.html)
+--- Thema: Motorlager wechseln, Twingo CN0 (/thread-41036.html)



Motorlager wechseln, Twingo CN0 - uwe33 - 15.09.2019 18:12

Hallo,
ich muss das obere Motorlager wechseln.
Dazu muss doch der Motor abgestützt / etwas angehoben werden.
Wie macht ihr das?
Mit dem Wagenheber ?
Danke[Bild: twingo-15191158-icb.jpg]


RE: Motorlager wechseln, Twingo CN0 - Broadcasttechniker - 15.09.2019 18:48

Entweder direkt unter der Ölwanne oder an dem Gussfinger am Block in der Nähe des Ölfilters bei den D-Motoren.


RE: Motorlager wechseln, Twingo CN0 - uwe33 - 16.09.2019 03:10

Ok, Danke


RE: Motorlager wechseln, Twingo CN0 - uwe33 - 20.09.2019 16:52

Hallo, das hintere Lager ist wohl auch ausgeschlagen.
Das obere Motorlager habe ich gewechselt.
Ich habe den Twingo mit dem Wagenheber rechts angehoben und das Vorderrad abgeschraubt. Dann ein zweiten Wagenheber unter den Gussfinger gestellt und den ersten Wagenheber leicht abgelassen. Die 5 Schrauben liesen sich gut lösen und der Motor ist auch nicht verrutscht. Nach ca. 30 min war alles erledigt.
Das Fahrverhalten ist deutlich besser aber es gibt immer noch leichte "Ruckler"
Beim hinteren Lager habe ich auch gesehen das der Gummi schon "Luft" hat.
Ist der Wechsel auch so einfach? (ausser das ich dazu eine Hebebühne brauche?
[Bild: twingo-20175127-MkI.jpg]


RE: Motorlager wechseln, Twingo CN0 - Broadcasttechniker - 20.09.2019 17:08

Auch dazu braucht man keine Hebebühne.
Der Motor muss nur gegen Wegdrehen gesichert werden.
Beim Twingo 1 ist das gar kein ACT, beim T2 musst du mal schauen.
Es geht um ganz erheblich weniger Kräfte als beim Motorlager, eventuell reicht Muskelkraft.


RE: Motorlager wechseln, Twingo CN0 - uwe33 - 20.09.2019 17:25

Danke,
werde ich mir nächste Woche mal anschauen. Hab nur immer ein ungutes Gefühl unter dem Auto zu werkeln das auf Abstellböcken steht.


RE: Motorlager wechseln, Twingo CN0 - Broadcasttechniker - 20.09.2019 17:33

Wenn es auf Böcken steht ist alles gut.
Für den absoluten Notfall noch etwas unterlegen was sich nicht zusammenquetschen lässt wenn das Auto doch vom Bock fällt.
Dann gibt s zwar Beulen im Auto-Boden aber keine Quetschungen bei dir.


RE: Motorlager wechseln, Twingo CN0 - uwe33 - 20.09.2019 18:07

Ok, Danke