Das Twingoforum...
Motorlager hinten / Drehmomentstütze D4F - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Werkstatt (/forum-31.html)
+--- Forum: Motor (/forum-55.html)
+--- Thema: Motorlager hinten / Drehmomentstütze D4F (/thread-39616.html)



Motorlager hinten / Drehmomentstütze D4F - JeanLucPicard - 17.07.2018 10:04

Hi,
manchmal scheint man einfach nur blöd zu sein (oder setzt falsch an). Letztes jahr ein Schnäppchen gemacht. Green Fee, 2003, D4F, 1. Hand, Rentnerauto, 83.000 gelaufen für schlappe 880.-. Klar war einiges zu tun, zumal der Vorbesitzer immer zu ATU gefahren ist (schon mal doppelten Federbruch und Dämpfer ohne Puffer und Staubschutz gesehen. Oder eine Mutter, wo eigentlich eine im Blechkäfig hinkommt.

War jedenfalls einiges zu machen. Nur mit dem hinteren Motorlager/Drehmomentstütze komme ich nicht klar. Schrauben am Getriebe sind kein kein Thema. Auch Absacken vom Motor nicht, da ich mal bei Ebay MOT 1399 ergattern konnte. Das ist die Stütze für den Motor bei Zahnriemenwechsel etc..

Zum Poblem. Die Schraube durch das Gummilager löst sich, aber dann scheint die Mutter mitzudrehen. Ewig geschraubt, aber nichts bewegt. 2 x in die andere Richtung und das ganze war wieder fest. Ich dachte, die Mutter sei angeschweisst.. is wohl doch nicht so. Von wo kann ich die sichern? Bisher konnte ich sie nur ertasten. Welche Schlüsselweite?

Und noch 'ne Frage. Wenn ich die Schrauben am Getriebe gelöst habe, ist die Stüze im Lagerbock locker und lässt sich bewegen. ist das normal?

Gruss - Martin


RE: Motorlager hinten / Drehmomentstütze D4F - Broadcasttechniker - 17.07.2018 14:55

Dazu gibt es viele Threads.
Problem ist Platz für den KAT.
Wie du siehst muss das bei einem funktionierendem Lager fest sein.
Nach den derzeitigen Günstigkeitskategorien verbaut Renault 16er und 18er Schrauben.
Übersicht
[Bild: twingo-17155421-URO.jpg]

Detail Schraube
[Bild: twingo-17155500-qEt.jpg]

Bitte nicht blind arbeiten, sonst passiert das
http://www.twingotuningforum.de/thread-22071-post-8585487.html#pid8585487


RE: Motorlager hinten / Drehmomentstütze D4F - JeanLucPicard - 17.07.2018 15:11

Danke. Ich hatte mich auch durch alles, was ich mit der Suche fand, durchgehangelt, aber nichts gefunden. Die Schrauber (SW 1Cool ist kein Problem. Kat hatte ich vom Krümmer getrennt. Aber die blöde Mutter dreht mit. Wie vermeide ich das?


RE: Motorlager hinten / Drehmomentstütze D4F - JeanLucPicard - 22.07.2018 16:17

Was ich nicht kapiere ist, dass die Schraube auch einen deutlich kleineren Durchmesser hat, als die Bohrung im Silentlager. Ist da noch irgendwo ein Distanzstück? Die Telenummer der Drehmomentstütze habe ich überprüft. Müsste richtig sein.

Gruss - Martin


RE: Motorlager hinten / Drehmomentstütze D4F - Broadcasttechniker - 22.07.2018 21:30

(22.07.2018 16:17)JeanLucPicard schrieb:  ...dass die Schraube auch einen deutlich kleineren Durchmesser hat, als die Bohrung im Silentlager....

Das ist nicht so.
Vielleicht schlackert die ursprünglich einvulkanisierte Buchse jetzt lose herum.
Gegen durchdrehende Muttern hilft ein Schraubenschlüssel oder ne Zange.


RE: Motorlager hinten / Drehmomentstütze D4F - JeanLucPicard - 23.07.2018 14:22

Nee - neue Schraube (Ersatzteilnummer aus dem Catcar katalog) bestellt und in neues Lager gesteckt. Die Schraube ist M12. Mehrere Millimeter Luft. Kommt mir einfach komisch vor. Na mal schauen. Die Drehmomentstütze ist von Meyle. Eigentlich sollte sie passen.

Gruss - Martin


RE: Motorlager hinten / Drehmomentstütze D4F - JeanLucPicard - 24.07.2019 19:38

Der Vollständigkeit halber. Ich habe es neulich endlich gelöst. Bei Jahrgang 2003 läuft das Rohr zum Kat über den Träger. Das Rohr am Krümmer losschrauben reicht. Es kann dann genug zur Seite geschoben werden. An der Rückseite des Motorblocks ist eine Nase mit Bohrung. Hier greift die Originalabstützung von Renault, die man z.B. auch einsetzt, wenn man das rechte Motorlager los macht (z.B. Zahnriemen wechseln.). Ich bin gücklicher Besitzer des Werkzeugs (mal bei Ebay aus einer Werkstattauflösung geschossen). Alternativ geht da auch ein Wagenheber o.ä.. Wenn man da unterstützt, nimmt es Last von der Drehmomentstütze.

Die Schrauben der Stütze am Getriebe gehen einfach raus. Mein Problem war die Schraube, durch das Gummilager, da die Mutter mitdrehte. Die Lösung war, das Wärmeschutzblech für den Kat zu lösen und nach hinten zu schieben. Vorsicht mit dem Kabel der Lambdasonde.

Schut man dann von hinten über den Träger, sieht man die Mutter.

ACHTUNG!! Hier wird SW 16 (war drin) und SW 18 (neue Mutter) verbaut. Die Schrauben war bei alt und neu SW 18. Am besten kommt man an Schraube und Mutter mit einem Anlasserschlüssel. Der sieht aus wie eine Banane und ist nicht gekröpft. Bei der Mutter erst SW 16 probieren. Da sieht man nix. Das läuft alles mit Gefühl. Und bei einem 18er habe ich eine Weile gebraucht bis ich merkte, dass die Mutter mitdreht. Seit der Aktion habe ich auch den 18er doppelt.


RE: Motorlager hinten / Drehmomentstütze D4F - Sid Ahmed Quid Taya - 16.02.2020 11:14

Sorry, ich weiß , dass das irgendwo in den Manuals steht und dass die hier verlinkt sind. Kann mir trotzdem jemand auf die schnelle sagen, mit welchem Drehmoment die einzelne Schraube der Drehmomentstütze karosserieseitig angezogen wird? Vorab schonmal ein Dankeschön dafür.

p.s.: wofür ist diese runde Blech, dass beifahrerseitig noch mit eingebaut wird (auf den Bildern vom BRCTechniker gut zu sehen).


RE: Motorlager hinten / Drehmomentstütze D4F - Broadcasttechniker - 16.02.2020 11:27

Das Blech schirmt den ABS Block gegen Hitze und Schmutz ab.
Die Drehmomente holst du dir selber, ich habe den gleichen Aufwand beim Nachsehen.
Und obwohl ich dort schon des öfteren rumgeschraubt habe, habe ich dabei noch nie einen Drehmomentschlüssel benutzt.


RE: Motorlager hinten / Drehmomentstütze D4F - cooldriver - 16.02.2020 14:42

M12 hat 105 Nm.


RE: Motorlager hinten / Drehmomentstütze D4F - Sid Ahmed Quid Taya - 16.02.2020 20:20

(16.02.2020 11:27)Broadcasttechniker schrieb:  Das Blech schirmt den ABS Block gegen Hitze und Schmutz ab.

Das Blech?

[Bild: twingo-16202015-Jbv.jpg]


RE: Motorlager hinten / Drehmomentstütze D4F - Broadcasttechniker - 16.02.2020 22:42

Das ist eien Montagehilfe die das Lager positioniert.
Das wird ja schon vorher ohne Getriebe montiert wie du siehst.