Das Twingoforum...
Twingo geht während der Fahrt aus u nicht mehr an. Nach Klackgeräusch startet wieder - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Werkstatt (/forum-31.html)
+--- Forum: Elektrik (/forum-5.html)
+--- Thema: Twingo geht während der Fahrt aus u nicht mehr an. Nach Klackgeräusch startet wieder (/thread-39567.html)



Twingo geht während der Fahrt aus u nicht mehr an. Nach Klackgeräusch startet wieder - JuppT - 03.07.2018 21:15

Hallo an alle, mein Twingo (Bj. 98, 58 PS) ist auf der Autobahn einfach langsamer geworden, bei Gas wegnehmen hielt er die Geschwindigkeit, bei Gas geben wurde er langsamer. Auf der Bahn geblieben und nach 5 Minuten war der Spuk vorbei und die Kiste schnurrte wie ein Kätzchen. Eine Woche später dann das selbe Spielchen, diesmal bin ich von der Bahn runter. Steh in der Abfahrt, Standgas sehr hoch und beim Anfahren ist er dann ausgegangen. Sprang nicht mehr an. Pannendienst gerufen, in die Werkstatt geschleppt, neuen OT-Geber einbauen lassen, Auto abgeholt, sprang sofort an, fuhr knapp ein Kilometer und dann wieder AUS! Ließ sich nicht mehr starten, Pannendienst gerufen, die sagten sie könnten erst in zwei bis drei Stunden kommen und die Werkstatt hatte leider auch keine Möglichkeit mich zu "schleppen". Dann sitz ich so dumm und genervt auf dem Beifahrersitz und höre (nach circa. 20 Minuten) so ein Klacken auf der Fahrerseite (würde links neben Lenksäule sagen), hörte sich an wie ein "Schalten" von einem Relais oder einem Schloß. Ich hab das Klacken als Hoffnungsschimmer gedeutet und nochmals versucht zu starten....und die Kiste ist angesprungen! Kann mir einer sagen, was das "Klacken" war?? ps. der Wagen steht noch in der Werkstatt, die können keinen Fehler finden


RE: Twingo geht während der Fahrt aus u nicht mehr an. Nach Klackgeräusch startet wieder - Broadcasttechniker - 03.07.2018 21:32

Fangen wir mal ganz anders an.
Wo sind die Lautsprecher bei deinem Auto?
Oben im Armaturenbrett und du hast links ein klappfach, oder eher unten hinter Rundungen im Armaturenbrett?
Hier geht es um Phase1 oder 2, letztere lässt sich auch von einem Laien für wenig Geld auslesen.

Das Klicken könnten Relais im Motorraumsicherungskasten sein.


Sag auch ob Easy, Automatik oder Klima.


RE: Twingo geht während der Fahrt aus u nicht mehr an. Nach Klackgeräusch startet wieder - JuppT - 04.07.2018 10:15

Unten und kein Klappfach, mit normaler Schaltung (mit Kupplung) und Klima (defekt)


RE: Twingo geht während der Fahrt aus u nicht mehr an. Nach Klackgeräusch startet wieder - Broadcasttechniker - 04.07.2018 15:39

Also ein Phase1 und damit für den Laien nicht auslesbar.
Dafür braucht man dann entweder CLIP, kostet ca.120€ oder DDT4all, blöd zu bedienen und nen Adapter musst du dir immer noch bauen.
Was haben die Lämpchen während des Fehlers gesagt?
Schreib mal was mehr.


RE: Twingo geht während der Fahrt aus u nicht mehr an. Nach Klackgeräusch startet wieder - cooldriver - 04.07.2018 18:41

Da gibts echt viele Dinge.
Aktivkohlefilter könnte klappern, wenn der Map-Sensorstecker versagt.
Relais im Motorraum , wenn Massekabel nicht 0 Ohm hat.
Steckerproblem an der Drosselklappe, dann erhöhtes Standgas.
Benzinfilter, dann vielfältige Erscheinungen
Kontakt an Batterie mit Übergangswiderstand.


RE: Twingo geht während der Fahrt aus u nicht mehr an. Nach Klackgeräusch startet wieder - JuppT - 04.07.2018 21:43

Lampen waren keine zu sehen (beim ausgehen während der Fahrt) Beim "nichtanspringen" waren nur wie "immer" drei Lampen an... Öl, Batterie und Temp. Heute morgen noch mal bei der Werkstatt angerufen ob es was Neues gibt, die haben den Wagen ja jetzt eine Woche da gehabt. Der Chef meinte der Wagen ist jeden Tag (eine Woche bisher) bewegt worden, fuhr 1A und sprang immer an. Ich sagte dann okay, ich hol heute mittag den Wagen dann ab. Kurz vorher hab ich nochmals durchgeschellt und wollte mein kommen bestätigen da hab ich den Chef dran gehabt der sagte: "gerade noch einmal eine Runde gefahren, jetzt springt er nicht an". Ich denk so.... endlich passiert das auch mal in der WerkstattWink Sein "Verdacht": Masseschluss in der Batterie. Wie er da drauf kam, keine Ahnung, aber ich hatte sowas hier schon einmal gelesen in dem Zusammenhang, also sag ich, machen Sie ne neue rein, und melden Sie sich wann ich den Wagen abholen kann. Halbe Stunde später: Chef ruft an, sagt, er hat die alte Batterie gemessen, ist völlig in Ordnung....leider. Ich hab den Wagen jetzt mitgenommen, auf der Rückfahrt (3 Kilometer) merke ich das beim Linksabbiegen das "Aussetzen" ganz leicht anfängt aber bei geradeaus Fahren wieder verschwindet. ps. Relais, Sicherungen, Benzinpumpe, Lichtmaschine haben die kontrolliert, nix aufgefallen


RE: Twingo geht während der Fahrt aus u nicht mehr an. Nach Klackgeräusch startet wieder - Broadcasttechniker - 04.07.2018 21:56

Was heißt denn springt nicht an?
Dreht der Anlasser?
Wenn ja ist Aussage mit dem Schluss in der Batterie absoluter Bullshit.
Wenn nein, dann bist du der Lösung schon erheblich näher.


RE: Twingo geht während der Fahrt aus u nicht mehr an. Nach Klackgeräusch startet wieder - JuppT - 04.07.2018 22:01

Nein, Anlasser dreht nicht mit...es tut sich laut Aussage des "Technikers" nix! Welche Lampen da an oder aus waren kann ich leider nicht sagen da nicht dabei. Er hat den Wagen anbekommen in dem er a: gewartet hatte und b: dann Starthilfe gegeben hat (seine Aussage)


RE: Twingo geht während der Fahrt aus u nicht mehr an. Nach Klackgeräusch startet wieder - handyfranky - 05.07.2018 06:30

Standgas hoch nach Stromlos ist schon mal normal, wenn man den Schlüssel sofort auf starten dreht statt ein paar Sek zu warten mit Zündung an. Was ist den gemacht worden am Auto bevor der Fehler das erstemal aufttat, Batteriewechsel oder was anderes?


RE: Twingo geht während der Fahrt aus u nicht mehr an. Nach Klackgeräusch startet wieder - Broadcasttechniker - 05.07.2018 08:15

Wenn der Anlasser im Fehlerfall nicht mehr dreht unbedingt den Plusanschluss (die Arelco Klemme) zerlegen.
Zerlegen und NICHT stumpf nachziehen.
Vorher mal schauen ob die untergelegten Ringösen wackeln, werden sie wahrscheinlich.
Und nochmal, nicht einfach festziehen sondern vorher zerlegen, die Kralle aus dem Topf ziehen.


RE: Twingo geht während der Fahrt aus u nicht mehr an. Nach Klackgeräusch startet wieder - JuppT - 05.07.2018 11:14

Hat sich erledigt. Bin heute morgen auf der A40 (ohne Standstreifen) liegen geblieben, Karre ging einfach wieder aus, ohne Vorwarnung. Gott sei Dank war eh Stau sonst wär es mehr als Kritisch geworden. Bin jetzt drei mal liegen geblieben, die Karre hat 300 Euro gekostet und hat mich über den Winter bis jetzt gebracht, ich zieh die Reißleine und setz die Kiste bei Kleinanzeigen rein. Vielen Dank nochmals an Alle die mir hier versucht haben zu helfen!!


RE: Twingo geht während der Fahrt aus u nicht mehr an. Nach Klackgeräusch startet wieder - JuppT - 05.07.2018 11:33

ps. nach welchem Baujahr soll ich am Besten für einen "Neuen" suchen....Budget bis 800 Euro


RE: Twingo geht während der Fahrt aus u nicht mehr an. Nach Klackgeräusch startet wieder - Broadcasttechniker - 05.07.2018 11:57

Dein Fehler ist ein absolut lächerlicher.
Natürlich nicht wenn man auf einem Bahnübergang liegen bleibt und auch nicht wenn man einen Ausflug in die Pampa gemacht hat und die Karre dann nicht anspringt.
Befolge meinen Rat und berichte.
Mache bitte vorher nachher Fotos, das ist das Mindeste was du uns anbieten kannst.
Ich habe weder eine online Diagnoseverbindung zu deinem Auto noch bin ich Hellseher.
20 Jahre alte Technik kann jederzeit kaputt gehen.