Das Twingoforum...
Vorderachse ausgeschlagen, zieht extrem nach rechts - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Werkstatt (/forum-31.html)
+--- Forum: Fahrwerk (/forum-65.html)
+--- Thema: Vorderachse ausgeschlagen, zieht extrem nach rechts (/thread-39000.html)



Vorderachse ausgeschlagen, zieht extrem nach rechts - katitreiber640 - 29.01.2018 05:43

Moin!
Mein Kleiner, 1.2 16V, Bj 01, zieht extrem nach rechts. Lenkrad darf ich nicht loslassen, sonst geht er ab. Rechts ist ein lautes Poltern vernehmbar, links beim Lenken macht es quasi "Klong" und beim Geradeziehen gibt es einen hellen doppelten Schlag.
Nun denn, so gekauft. Teile hab ich einiges geordert: Komplettes Federbein mit Dämpfer, Feder, neues Domlager und Wälzlager,Spurstangenköpfe. Motorlager kommt auch gleich neu, der Karren dröhnt. Und er sifft, aber das habe ich schon in einem anderen Thread geschrieben.
Also, schauen wir mal, was der Tausch so bringt. Es sei denn, da ist noch mehr......! Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?


RE: Vorderachse ausgeschlagen, zieht extrem nach rechts - ogniwT - 29.01.2018 07:01

Und was machst du, wenn er trotz der ganzen Teile dann immer noch nach rechts zieht?
Erst Fehlersuche, dann reparieren.


RE: Vorderachse ausgeschlagen, zieht extrem nach rechts - katitreiber640 - 29.01.2018 08:00

Weiterschrauben......und zum Spur einstellen bringen. Weil, Dämpfer sind hin, ebenso die Domlager. nach dem Wechsel sollte die Spur eh eingestellt werden


RE: Vorderachse ausgeschlagen, zieht extrem nach rechts - handyfranky - 29.01.2018 08:16

Okeey? Ich denke ich hätte da auch erstmal ne Fehlerdiagnose gemacht, statt drauflos zutauschen. Wenns dann die Querlenker sind ärgerst du dich und baust wieder alles auseinander.
Aber berichte mal, wenn möglich mit Fotos vom Wechsel der Teile.


RE: Vorderachse ausgeschlagen, zieht extrem nach rechts - katitreiber640 - 29.01.2018 08:54

Querlenker sind schnell organisiert und getauscht. das sehe ich beim demontieren. Ist mit Sicherheit kein wildes Drauflos-Geschraube. Weiß eigentlich, was defekt ist. Den Rest findet man doch immer erst beim demontieren.
Ich dokumentiere mal dabei


RE: Vorderachse ausgeschlagen, zieht extrem nach rechts - Broadcasttechniker - 29.01.2018 10:14

Schau dir das erstmal ganz genau an.
Da ich schon einen Vorderachsschaden (Unfall) hatte kann ich dir sagen dass die Achse sehr sehr krumm sein muss damit das Auto anfängt selber zu lenken.
Und auch wenn der Vorderwagen so krumm ist dass eine Antriebswelle rauspringt zieht da noch nix, auch eigene Erfahrung mit einem anderen als Unfallwagen gekauften Twingo.
Da ist es mit nem Lenker und Spur einstellen nicht getan.
Der Achsträger ist zwar recht leicht zu tauschen, aber die Karosserie muss schließlich auch gerade sein.


RE: Vorderachse ausgeschlagen, zieht extrem nach rechts - katitreiber640 - 29.01.2018 11:54

Ich werde berichten....., Danke erstmal


Vorderachse ausgeschlagen, zieht extrem nach rechts - katitreiber640 - 29.01.2018 16:50

Fehler gefunden! Feder vorne rechts gebrochen und hat sich verkeilt über dem Dom. Deswegen verklemmt und zieht wohl dadurch zur Seite. War kurz beim Freundlichen auf der Bühne, der Meister hat sich den Wagen angeschaut und keinen Unfall feststellen können auf den ersten Blick. Sähe alles original aus und per Augenschein alles gut. Aber die Feder sieht heftig aus. Obere halbe Windung fehlt zur Hälfte und der Rest hat sich hoch gedrückt und blockiert halt die Lenkung


Gesendet von meinem TA-1033 mit Tapatalk


RE: Vorderachse ausgeschlagen, zieht extrem nach rechts - katitreiber640 - 01.02.2018 19:58

So, beide Federbeine getauscht mitsamt Koppelstangen und Spurstangenköpfe. Domlagern neu und was soll ich sagen....alles gut. Beide Federn waren vorne gebrochen, kein Wunder dass der so nicht richtig fahren könnte.