Das Twingoforum...
Mein neuer alter Twingo - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Bilder & Dateien (/forum-34.html)
+--- Forum: MEIN Twingo I (/forum-12.html)
+--- Thema: Mein neuer alter Twingo (/thread-38751.html)



Mein neuer alter Twingo - piep1812 - 21.11.2017 10:27

Hallo liebes Forum,

möchte hier meinen neuen Twingo vorstellen. Es ist ein 2002er Baujahr mit 16 V Motor. Noch ist er im unverbastelten Originalzustand, aber das soll sich ändern. Zunächst mal die vorhandenen Defekte entfernen. Hoffentlich wirds was. Smile

Gruß aus Velbert, Alexander

[attachment=11957]


RE: Mein neuer alter Twingo - Broadcasttechniker - 21.11.2017 10:40

Hallo Alexander,
bitte nicht verbasteln, lieber etwas machen damit er lange lebt.
Zahnriemen und Motorkabelbaum im Auge behalten, Ölwechsel nicht verschlampen.
Und Bilder nicht fremdhosten, nicht anhängen sondern einbinden.
Unser PicUploader ist auf dem Telefon nur sehr klein zu erkennen aber man sieht ihn.
Brille aufsetzen oder reinzoomen.
Dann sieht dein Beitrag nachher so aus
[Bild: twingo-21103949-WqX.jpg]


RE: Mein neuer alter Twingo - piep1812 - 21.11.2017 13:11

Danke für den Tip mit dem PicUpload. Hab ich nicht gesehen.

Aber bisschen tiefer, Sportauspuff, neue Leuchten und schöne Felgen müssen sein.Smile

Mehr soll auch gar nicht. Vermutlich muss ich die Zylinderkopfdichtung machen (lassen). Er stinkt nach Fahrt unter höherer Last an der nächsten Ampel. Die Lenkung fühlt sich etwas eigenartig an (ist aber mein erster Twingo). Die Kupplung geht nach Aussage meiner Frau viel zu schwer und beim Losfahren knackt manchmal etwas gefühlt hinten auf der Beifahrerseite.

Also Lenkung gucken, ist vielleicht nur etwas schlecht gängig, Fahrwerk gucken und Bremsen dabei sowieso. Ölwechsel sobald es wieder wärmer ist. Sieht noch sehr gut aus. Liegt aber vielleicht am fliegenden Ölwechsel wegen der kaputten Dichtung. Smile


RE: Mein neuer alter Twingo - alfacoder - 21.11.2017 17:18

also die Scheinwerfer kannst du gut retten mit ner Tube Zahnpasta und ner Poliermaschiene.
so Polieren das es nicht Heiss dabei wird, sieht wie Neu aus später^^

und kontrollier mal deine Motoraufhängung^^


RE: Mein neuer alter Twingo - piep1812 - 22.11.2017 13:38

@ alfacoder:

Tatsächlich rappelt es ganz gut in dem Kleinen. Ich hatte das Problem mit den Vibrationen mal bei einem anderen Auto und habe damals festgestellt wie angenehm ruhig es mit einer neuen Lagerung des Motors sein kann. Meinst Du das mit Motoraufhängung? Oder sieht der Fachmann auf dem Bild, dass was hängt?


RE: Mein neuer alter Twingo - alfacoder - 22.11.2017 13:42

lach, nee so gut bin ich auch nicht^^
du sagtest doch das es da klappert.......


RE: Mein neuer alter Twingo - JKausDU - 22.11.2017 13:46

(21.11.2017 13:11)piep1812 schrieb:  Die Lenkung fühlt sich etwas eigenartig an (ist aber mein erster Twingo).

Ich denke, das ist leider normal und kein Mangel. Die ist leider so: Gefühllos und kaum Rückstellkraft.


RE: Mein neuer alter Twingo - piep1812 - 25.11.2017 09:29

Hallo JKausDU,

gefühllos und kaum Rückstellkraft stimmt. Als Bonbon habe ich ein Knirschen, wenn ich ganz eingeschlagen habe und die Lenkung dann wieder zurückgeht in Richtung Geradeaus. Ich hoffe das ist alles nur vergnisgnaddelt und voll altem Fett. Der stand eine ganze Weile und der Scheibenwischer ist am Anfang auch immer stehen geblieben beim Wischvorgang. Hier konnten saubermachen, Bewegung und eine gute Schippe Fett helfen.

Nebenbei hab ich gestern festgestellt, dass die ersten zwei Wischstufen (Intervall und durchgehend) funktionieren, aber wenn ich auf Stufe drei Schalte bleibt der Wischerarm einfach direkt stehen. Da der Wischermotor ja sonst läuft wollte ich dem Lenkstockschalter auf die Pelle rücken.

Gruß, Alexander