Das Twingoforum...
Fahrersitzes geht nicht komplett züruck - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Werkstatt (/forum-31.html)
+--- Forum: Innenraum (/forum-67.html)
+--- Thema: Fahrersitzes geht nicht komplett züruck (/thread-38750.html)



Fahrersitzes geht nicht komplett züruck - MattSid - 20.11.2017 20:48

Hallo Zusammen!

Ich habe eine unangenehmer Problem mit den Fahrersitzes meine Twingo: ich kann die Position der Sitz nur bis eine bestimmte Punkt nach hinten schieben (ich schätze rund rum 1/2 der gesamt Lange) und dann blockiert sich. Auf diesen Grund ich Sitze zu weit vorne und ich kann keine optimale Sitzposition finden. Die Sitzlehnenverstellung jedoch funktioniert ohne Probleme.

Auf der linken Schiene befindet sich eine Lose Metall/Plastik Teil, die vermutlich defekt ist. Siehe Foto.

Was ist das für einen Teil genau? kann man es reparieren oder ersetzen alleine ohne Profi-Werkzeuge?

Wie immer, vielen Dank für eure Hilfe!


RE: Fahrersitzes geht nicht komplett züruck - Broadcasttechniker - 20.11.2017 22:11

Da die Sitze spiegelbildlich aufgebaut sind kannst auch du sehen ob und was da hingehört oder nicht.
Nimm das Teil doch erstmal raus.
Im Übrigen bitte keine Bilder anhängen sondern den Picuploader auf der Seite verwenden.
Zoom mal in die Seite rein, dann siehst du ihn.


RE: Fahrersitzes geht nicht komplett züruck - MattSid - 27.01.2019 22:56

Hallo Zusammen, hallo Ulli, danke für deine Antwort.

nach lange Zeit ich habe mich endlich entschieden den Fahrersitz zu ausbauen. In den letzten Monaten war es komplett blockiert. Mit den Ausbau ich habe entdeckt, dass den Teilchen Zerbrochen war. Auf diese neue Bild ist zu sehen es als Ganzes mit der zerbrochenen Stelle.

[Bild: twingo-27225137-2um.jpg]

Ich nehme an, dass diese klein Teil zu finden ist nicht möglich. Ich habe auch versucht auf dem Web sowie auf dem Forum Marktplatz "Laufschiene"/"Führungsschiene" zu suchen, aber ohne Ergebnisse. Tipps dafür? Idea


RE: Fahrersitzes geht nicht komplett züruck - Broadcasttechniker - 27.01.2019 23:26

Blöderweise sehen meine Laufschienen anders aus.
Ich schätze du brauchst einen Sitz vom Schrott, wobei man die Laufschienen schon separat bekommt.
Hier für mein Auto
http://www.catcar.info/renault/?lang=en&l=c3Q9PTUwfHxzdHM9PXsiMTAiOiJNb2RlbCIsIjIwIjoiVHdpbmdvIiwiMzAiOiJDMDYxIiwiNDAiOi​JVcGhvbHN0ZXJ5IC0gRWxlY3RyaWNpdHkiLCI1MCI6Ijc1IFNlYXQgbWVjaGFuaXNtIFwvIFNlYXQgcn​VubmVyIn18fG5vcHJzPT0xMjA0fHxicmFuZD09UmVuYXVsdHx8bm9wcj09MTIwNHx8dHlwZT09QzA2MX​x8Y2F0X2lkPT1JfHxpbWc9PTAwMDc3MTY1fHxncnBfaWQ9PTc1fHxzdWJHcnBfaWQ9PTc1Qnx8Y3JudE​5vcHI9PTEyMDR8fHJlZmFjY2VzPT1ONzUzMDEwfHxOT01fTUlMTD09TU9EOTgwOXx8Tk9NX01JTExfU0​lHTj09ID49IA%3D%3D


RE: Fahrersitzes geht nicht komplett züruck - MattSid - 28.01.2019 00:05

Danke Ulli,

mir scheinen, dass die Laufschinen die du gepostet hast, diesselbe sind. Was in meine Foto zu sehen ist, ist die schiene, die am boden befestig ist. Es befindet sich in diese Markiert punkt, abgedeckt durch die Schiene die an der Sitz befestigt ist.

[Bild: twingo-28000503-T15.jpg]

Vielleicht mit Hilfe der Teil Nummer werde ich fundig, mal sehen, und vielen Dank


RE: Fahrersitzes geht nicht komplett züruck - Orange - 28.01.2019 21:05

Da ist die Abbildung im Katalog etwas mißverständlich.

Soweit mir bekannt sind die Schienenpaare bis mindestens Twingo 1, Phase 3, so aufgebaut, dass
- jeweils pro Sitz die Laufschiene (also der untere Teil) auf der Türseite 2 Löcher hat, durch die dann 2 Stehbolzen aus dem Bodenblech gehen, die per Mutter verschraubt werden (anders als auf dem Katalogbild)
- jeweils pro Sitz die Laufschiene (also der untere Teil) auf der Mitteltunnel-Seite 2 Stehbolzen hat, die durch das Bodenblech gehen und unter dem Wagen per Mutter verschraubt werden (wie auf dem Katalogbild)


...was natürlich nix mit Matts Kleinteil zu tun hat. Ich schaue morgen mal, wie das bei meinem ausschaut.


RE: Fahrersitzes geht nicht komplett züruck - Broadcasttechniker - 28.01.2019 21:22

Die Zeichnungen stimmen nicht immer 1:1, aber zumindest unterscheiden Zwischen Phase1 und später.
Meine Phase3 Facelift Schienen sehen aber leicht anders aus als die vom Matt Sid.


RE: Fahrersitzes geht nicht komplett züruck - tutzitu - 06.02.2019 17:21

Hallo

Ich hatte heute auch ein Problem mit meinem Fahrersitz und dachte das ich die Mechanik mit dem Beifahrersitz vergleichen kann. Bei meinem C06 Phase 3 ist die Sitzmechanik nicht gleich bei beiden sitzen warum auch immer.

Thomas


RE: Fahrersitzes geht nicht komplett züruck - Orange - 13.02.2019 17:02

So, ich wollte auch hier ja noch Bilder nachreichen. Auch bei mir (Phase 3 aus 2003, allerdings mit Umbau der Sitze in Ledersitze aus nem Initiale, soweit ich weiß aber auch Phase 3) ist die AUSSENSCHIENE bei Fahrer- und Beifahrersitz unterschiedlich. Meine Außenschiene auf der Fahrerseite entspricht der von Matt, allerdings habe ich dort nicht dies Plastikteil. Ist das eventuell normalerweise Teil der Rastmechanik am Sitz und nicht an der Laufschiene? Bei der Fahrerseite sieht man ja Spuren von einem Teil, was dort in der Schiene läuft/gleitet...

Hier meine Schienen (ganz gut zu sehen sind die Köpfe der Stehbolzen auf den Innenschienen):

Fahrerseite außen (zur Tür hin)
[Bild: twingo-13170053-oCf.jpg]

Fahrerseite innen
[Bild: twingo-13170117-und.jpg]

Beifahrerseite außen (zur Tür hin)
[Bild: twingo-13170148-846.jpg]

Beifahrerseite innen
[Bild: twingo-13170213-a1q.jpg]


RE: Fahrersitzes geht nicht komplett züruck - twingo 1.2 - 13.02.2019 21:00

Dieses Teil, welches im ersten Post gezeigt ist, ist für die Memory Funktion des Sitzes zuständig. Dies bedeutet, dass der Sitz nach dem klappen wieder in die vorherige eingestellte Sitzposition einrastet.
Diese Funktion ist leider nur dem Fahrersitz vorbehalten. Der Beifahrersitz rastet nach dem klappen immer ganz hinten ein.
Da werden sich auch die Unterschiedlichen Sitzschienen erklären.


RE: Fahrersitzes geht nicht komplett züruck - Orange - 14.02.2019 08:10

Hatte ich mir schon gedacht. Aber wo ist das Teil befestigt, wenn es NICHT KAPUTT IST?
Bei meinem Sitz ist die Memoryfunktion in Ordnung, das Teil läuft also mit dem Sitz mit. Gestern beim schnellen Fotomachen bin ich nicht wirklich unter den Sitz gekrochen.

Bei Mat ist das Teil also vermutlich "unter die Räder" gekommen und dabei zerbrochen?

Wenn die Befestigung/Aufnahme auch beim Beifahrersitz vorhanden ist, wäre es ja mal ein Projekt, das Klötzchen und eine Laufschiene Fahrerseite vom Schrott zu holen und auch auf der Beifahrerseite einzubauen...


RE: Fahrersitzes geht nicht komplett züruck - tutzitu - 14.02.2019 08:51

(13.02.2019 21:00)twingo 1.2 schrieb:  Diese Funktion ist leider nur dem Fahrersitz vorbehalten. Der Beifahrersitz rastet nach dem klappen immer ganz hinten ein.
Da werden sich auch die Unterschiedlichen Sitzschienen erklären.

Das kann ich so nicht bestätigen. Ich habe 2 C06 Phase 3 Twingos und bei beiden gehen auch die Beifahrersitze nach vorklappen wieder in ihre alte Position zurück.

der Thomas


RE: Fahrersitzes geht nicht komplett züruck - Orange - 14.02.2019 09:19

Und sehen bei Dir die beiden Laufschienen zu den Türen hin identisch aus? Also mit diesen kleinen Rasten wie auf meinem Bild?


RE: Fahrersitzes geht nicht komplett züruck - tutzitu - 14.02.2019 10:43

Das kann ich jetzt so aus dem Hut nicht beantworten. ich hatte letzte Woche bei meinem Fahrersitz das Problem das dieser beim Vorklappen nicht mehr nach vorne fuhr. Dabei habe ich auch die Mechanik beider Sitze verglichen (sind unterschiedlich). Es muss aber verschiedene Sitzschienen geben da ich es auch schon gesehen habe das der Beifahrersitz nach dem zurückklappen bis ganz nach hinten geht. Ich werde aber mal nachsehen und ein Bild einstellen.


RE: Fahrersitzes geht nicht komplett züruck - rohoel - 14.02.2019 19:51

bei mir hat auch nur der fahrersitz die memory-funktion. beifahrer geht meine ich immer erst bis hinten zurück.


mfg rohoel.