Das Twingoforum...
Heckklappenschloss - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Werkstatt (/forum-31.html)
+--- Forum: Karosserie (/forum-66.html)
+--- Thema: Heckklappenschloss (/thread-38541.html)



Heckklappenschloss - Sid Ahmed Quid Taya - 14.09.2017 10:43

Mein Heckklappenschloss ist am Ende. Der Schließzylinder scheint noch okay zu sein, das Zinkdruckgussgehäuse zerbröselt. Das ist der größte Sch... denn die Industrie jemals erfunden hat, Zinkdruckguss ist einfach nur billig und hat eingebaute Obsoleszenz, müsste im Sinne von Nachhaltigkeit eigentlich verboten werden!

Mein Plan war jetzt, diese Schloss:

http://www.ebay.de/itm/Heckklappenschloss-Schlieszylinder-Hinten-Renault-Twingo-I-93-07-7701367940-/112467244417?hash=item1a2f91f581:g:ihMAAOSwFJBZWkRy

zu kaufen und den Schließzylinder umzubauen, (um nur einen Schlüssel für alle Schlösser zu haben). Geht das hat das schon mal jemand gemacht? Leider sehe ich gerade, dass das Schloss auf E-Bay scheinbar nur aus Plaste ist, also auch keine echte Alternative. Gibt es noch andere Möglichkeiten das zu reparieren? bin für Vorschläge offen.


RE: Heckklappenschloss - rapiderich - 14.09.2017 18:53

was spricht gegen kunststoff?
imho das beste material für sowas.

gruß, stefan


RE: Heckklappenschloss - Sid Ahmed Quid Taya - 15.09.2017 08:05

Das Gehäuse hat mehrere kleine Absätze, die als Anschlag für den Schließzylinder dienen. Sind diese Anschläge ausgebrochen oder rund, dreht sich der Zylinder im Kreis aber öffnet/Schließt nicht mehr die Heckklappe, oder tut das nur noch in irgendwelchen beliebigen Positionen.
Ich bin da jetzt so überzeugt, dass Kunststoff da sehr langlebig und standfest ist. Wenn das 10 Euro kosten würde wäre das zu verschmerzen, aber bei 30 Euro in einem halben Jahr feststellen, dass es nicht hält wäre dann doch ärgerlich.