Das Twingoforum...
Trommelbremse hinten komplett wechseln. - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Werkstatt (/forum-31.html)
+--- Forum: Fahrwerk (/forum-65.html)
+--- Thema: Trommelbremse hinten komplett wechseln. (/thread-37696.html)

Seiten: 1 2


Trommelbremse hinten komplett wechseln. - SuMario - 12.01.2017 16:05

Guten Tag zusammen

ich möchte bei meinem Twingo C06 16v Bj. 2001 / 3004 129 hinten die Bremszylinder, Beläge, Nachsteller etc tauschen. Was brauche ich für einen Bremsen Satz? ABS? Kolbendurchmesser? Ich würde DOT 3 Bremsflüssigkeit kaufen. Könnt ihr mir sagen wie ich herausfinden kann welcher der richtige ist?

Ich weiß auch nicht welchen Ölfilter ich brauche es gibt im Internet sehr viel Auswahl und am Fahrzeug kann ich ihn von oben nicht erkennen.

vielen Dank schon einmal im Voraus!!


RE: Trommelbremse hinten komplett wechseln. - Broadcasttechniker - 12.01.2017 17:02

Den Satz kaufst du einfach von mir und gut ist.
Ich habe hier übrigens ein rundum sorglos Set, Beläge und Nachsteller komplett vormontiert zusammen mit Zylindern und Ankern und Montagepaste für 80€ incl. Versand von Textar.
Ob du DOT3 oder DOT4 kaufst überlasse ich dir.

Edit, das Kit ist weg.


RE: Trommelbremse hinten komplett wechseln. - supergruen - 12.01.2017 17:20

Deine Daten aus dem Fahrzeugschein (3004 129) liegen Dir doch vor ... die gibst Du ein und weiß ob es passt:

Bei http://www.Mannol.de bekommst Du unter Eingabe Deines Fahrzeugs u.a. Infos welcher Ölfilter passt (sollte eine Filterpatrone sein).

Evtl. macht es Sinn die Bremstrommeln gleich auch neu zu machen ... die sind in einem Set sehr günstig und halten dann den Rest dieses Twingoautolebens.

Beispiel für solch einen Bremsen kit hinten


RE: Trommelbremse hinten komplett wechseln. - supergruen - 12.01.2017 17:23

Der letzte Link hat nicht funktioniert ... evtl. wird dieser abgeschnitten?

http://www.ebay.de/itm/BREMSTROMMEL-SATZ-203mm-BREMSBACKEN-RADBREMSZYLINDER-RENAULT-TWINGO-MIT-ABS-/401086199728?hash=item5d6299b7b0:g:9L8AAOSwYlJW4bad


RE: Trommelbremse hinten komplett wechseln. - Broadcasttechniker - 12.01.2017 17:38

Das Kit ist nett, jedoch no name, Lager nicht eingepresst, es fehlen die Nachsteller (viel Spaß beim Einfädeln) und die ABS Ringe.
Die Belegung der Belagträger ist NICHT korrekt.
Diese Bremse wird nach Instandsetzung mit Sicherheit quietschen und nicht stark genug ziehen.
Schau dir an wie original belegt wird bzw. wie Textar oder ATE belegt.
Keine Beispielbilder sondern reale Abbildungen.


RE: Trommelbremse hinten komplett wechseln. - supergruen - 12.01.2017 17:56

Ok ... ich habe aber nicht gesagt diesen Kit kaufen sondern "Beispiel für solch einen Bremsen kit hinten:" ... weil ich die Bremstrommeln mitgemacht hätte ... ist ja die gleiche Arbeit.

Unverständlich: Unter einem Kit/ Set verstehe ich aber auch dass alles dabei ist was ich benötige ... das sieht der Verkäufer also anders? ... oder müssen Nachsteller/ ABS Ringe nicht gewechselt werden ... die alten sind doch bestimmt vergammelt ... ?


RE: Trommelbremse hinten komplett wechseln. - Broadcasttechniker - 12.01.2017 18:05

Bei den Ringen besteht die Gefahr dass die alten den Ausbau nicht überlegen.
Da es aber für hinten zwei Sorten gibt (Reluktanzringe und die nicht separat erhältliche Magnetringe) lässt der Anbieter sie lieber gleich weg.
Der Nachstellmechanismus ist fast immer vergammelt.
Zusätzlich haben die auch noch unterschiedliche Feder.
Im Billig Kit sind 4 Ankerfedern und 4 Hauptfedern sowie 4 Nachstellerfedern.
Die passen schon mal NICHT zum ATE Kit.
Die Splinte bringen auch nichts weil keine Kronenmuttern verbaut sind sondern Stop-Muttern.
Wer mit der Bremsüberholung kein Geld verdienen muss und das demontierte Auto ne Woche rumstehen lassen kann bis man alles passend zusammen hat der ist damit immer noch gut bedient.


RE: Trommelbremse hinten komplett wechseln. - drolo1 - 05.02.2017 16:43

Hallo.

ich habe in etwa das gleiche Problem. War letzte Woche beim TÜV. Soweit alles ok. Plakette für 2 Jahre erteilt. Ein paar Kilometer später fängt hinten rechts die Bremse das kratzen an. Habe mich dann mal durch diverse Threads gelesen und bin jetzt hier hängen geblieben. Mein Twingo hat den gleichen Typschlüssel(3004/129) ist Bj. 2001 und hat rund 120.000 km auf der Uhr.
Als erste Maßnahme hab ich erst mal das Bremssystem identifiziert. Ist von Lucas mit ABS. Dann hab ich das betroffene Rad mal angehoben um es frei drehen zu können. Da hört man es schon etwas schleifen. Das andere Rad hingegen läßt sich ohne dieses Geräusch ganz leicht drehen. Ich denke mal da wird so ein rundum Sorglospaket das beste sein. Gibts evtl. nen brauchbaren Link, wo man gut und günstig so was ordern kann.

Gruß André.


RE: Trommelbremse hinten komplett wechseln. - Broadcasttechniker - 05.02.2017 18:34

Hallo André
Schreibe mir ne PN


RE: Trommelbremse hinten komplett wechseln. - el-greccko - 18.07.2019 11:08

Hallo, ich bin langsam am verzweifeln. Für meinen C06 Bj.2002, D7F 702, 8V, 58Ps hatte ich Trommeln und Radlager sowie Beläge bei KFZTeile24 bestellt, Radlager sind durchgerutscht u d es war keine ABSRing an der Trommel.
Dann zurückgeschickt und über die Hotline dienPassende Teile raussuchen lassen.
Trommel demontiert und dann festgestellt das die neue am ABSRing nur 26 j d nicht wie bei mir 38 Zähne verbaut hat.
Die davon der Hotline konnten mir auch nicht weiterhelfen ausser bei der Retoure.

Warum ist es bei Twingo so schwierig die richtigen Teile zu bekommen?

Ich werde von Renault ja auch keine e Auskunft über die richtigen o-teilenummern bekommen.

Ha t ihr noch eine idee?

Schon mal Dankeschön


RE: Trommelbremse hinten komplett wechseln. - Broadcasttechniker - 18.07.2019 11:43

Kaufe bitte hiernach http://www.catcar.info/renault/?lang=en
Suche die Teile mal raus und stelle sie hier vor.
Du wirst eventuell noch nach der Fabrikationsnummer gefragt, die steht nur auf dem Typenschild an der Beifahrer B-Säule.
Du bist noch nicht so lange hier, deswegen ist das blöd.
Die "Schuld" liegt übrigens bei den deutschen Behörden die die beim Twingo zuwenig TSN vergeben haben.
Man kann nicht nach HSN und TSN bestellen, speziell bei den Bremsen klappt das überhaupt nicht, aber auch bei den Filtern kommst du damit in des Teufel Küche.

Lese dir bitte mal in den Tipps die wichtigen Themen durch.


RE: Trommelbremse hinten komplett wechseln. - el-greccko - 28.07.2019 11:35

Hallo Broadcasttechniker,

vielen Dank für die Info - ich bin dann zwischenzeitlich mal zum Auto und habe die Plakette aufgenommen.

https://drive.google.com/file/d/0B6X_IBTEEl3vVWlya3k0blFfVFgya3JMSTFPZXZSTVBJWE9J/view?usp=sharing

Demnach habe ich einen C06G

jetzt bin ich auf Catcar gegangen und habe über den C06G die Seite aufgerufen mit den Trommelbremsen und jetzt sind dort weitere 4 Reiter bei denen ich nicht weiß wie ich diese entschlüsseln soll

https://drive.google.com/file/d/1QVfAPSwLZgn8YQPNA-5VoBRfbKBlPBFM/view?usp=sharing

Sind das weitere Fabrikationsnummern die irgendwie mit N34 anfangen ?


RE: Trommelbremse hinten komplett wechseln. - Broadcasttechniker - 28.07.2019 12:01

Verlinke doch direkt.
Deine Bilder sind so ununsichtbar.
Deine Fabriknummer lautet F673343
Was man sonst evtl. noch braucht e2, 10z,

Du hast recht, die Auflistung ist verwirrend und sogar in sich verkehrt.
Schade.

Ich mach's mal kurz.
Du brauchst Teile für die 8" (203mm)Bremse, Zahnring fürs ABS und kein Magnetring.

Du kannst ja alle nummern googeln und dort zuallererst auf den Durchmesser schauen.
Nur der Phase1 hatte BBS wahlweise und dazu eine 7" (178mm) Bremse.


RE: Trommelbremse hinten komplett wechseln. - el-greccko - 28.07.2019 15:26

OK, aber genau das ist jamein Problem, ich hatte schon zwei mal Trommeln geliefert bekommen, beides mal in 8" (203) und bei der einen War dann das Radlager durchgefallen und bei der anderen die ich komplett haben wollte waren dann anstatt 38 ABS Zähne nur 24 vorhanden.

Woran erkenne ich in Verbindung mit meiner Type und Fabrikationsnummer nun auf Catcar welche Nummer ich nehmen soll.

Ich möchte Radlager, Trommel mit ABS-Ring und die Beläge kompl. tauschen.

Was mich an Autoteile24 auch nervt ist das sie immer eine Einschränkung zum Type xyz angeben aber nicht wirklich eine Unterscheidung.

Hat sonst noch jemand einen Günstigen Lieferanten an der Hand ?

Möchte mir nicht ausmalen was mich die Teile beim Renault Händler kosten würden..... Wink

Sorry, für die Mühe und schonmal Danke


RE: Trommelbremse hinten komplett wechseln. - el-greccko - 28.07.2019 15:42

Update:

Habe nach der Fabrikationsnummer denke ich die >14xxxx genommen,

Teilenummer damit denke ich 432023259R ermittelt und bei Amazon und eBay gesucht.

Was sagt mir eBay dann wieder ? (siehe Attachment)

Es ist zum verrücktwerden

EDIT:
Und wenn ich mir eine Trommel ohne ABS Sensorring bestellen möchte scheitert es daran das es für die Hinterachse auf eBay nur 44 od. 25 Zähne gibt aber keine 38 so wie ich sie in der Trommel habe - hab sie nochmal nachgezählt, 38er werden nur für die Vorderachse angezeigt. Evil or Very Mad