Das Twingoforum...
Fernlicht defekt, Lenkstockschalter bereits getauscht, Schaltpläne? - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Werkstatt (/forum-31.html)
+--- Forum: Elektrik (/forum-5.html)
+--- Thema: Fernlicht defekt, Lenkstockschalter bereits getauscht, Schaltpläne? (/thread-36517.html)



Fernlicht defekt, Lenkstockschalter bereits getauscht, Schaltpläne? - d-n-h - 12.04.2016 23:07

Moin...

Bei meinem Twingo liegt folgendes kurioses Verhalten des Fernlichts vor:

Zündung auf II oder Motor an:
Fernlicht ist dauerhaft an!, bei Betätigung des Fernlichtschalters wird nicht das Fernlicht sondern das Abblendlicht aus- und ein geschaltet.
Der Lenkstockhebel wurde bereits getauscht, daran liegt es nicht.

Hat jemand zufällig einen Schaltplan mit Pinbelegung und Kabelfarben des Kabelbaums der Beleuchtung damit ich mal anfangen kann da gescheit durchzumessen? Ich denke es liegt irgendwo ein Massefehler vor, oder hat jemand etwas ähnliches schon einmal gehabt und eine Idee?

Fahrzeug ist ein Twingo 1,2 16V Bj. 2003

Vielen Dank im voraus

Gruß, Markus


RE: Fernlicht defekt, Lenkstockschalter bereits getauscht, Schaltpläne? - Broadcasttechniker - 13.04.2016 06:25

Seit über 5 Jahren dabei und dann diese Frage...
Schau dir mal die Unterkapitel des Forums an.
Kleiner Hinweis: Die gehaltvollste Rubrik sind die Tipps.

Ich kenne übrigens Leute, ich gehöre dazu, die beim Komponententausch wieder das Altteil eingebaut haben.


RE: Fernlicht defekt, Lenkstockschalter bereits getauscht, Schaltpläne? - d-n-h - 01.05.2016 15:03

Fehler gefunden und auch wenn wohl niemals wieder jemand denselben Fehler haben wird, der Vollständigkeit halber die Auflösung:

Der Vorbesitzer hatte kurz vor dem Verkauf des Fahrzeugs im letzten Dezember für seine Mutter noch eine PDC eingebaut. Den Faux Pax der ihm dabei passierte fand ich erst, als ich eine neue Leitung vom Sicherungskasten zum Lenkstockhebel verbauen wollte, da für mich nach Durchmessen mit dem Multimeter der Fehler nur in einem Kabelbruch der Schaltleitung vom Lenkstockhebel (Pin1) zum Fernlichtanschluss am Sicherungskasten mit Kurzschluss zu 12V und somit Dauerstrom zum Fernlicht liegen konnte, weil am Sicherungskasten bei beiden Sicherungen ab Zündung 2 auf diesen Pins Strom lag, selbst bei ausgebautem Lenkstockhebel. Rolling Eyes

Bei Einbau der PDC hat der Vorbesitzer zwar in soweit vernünftig gearbeitet, dass er die Stromleitungen verlötet hat, dabei ist ihm jedoch ein Tropfen Lötzinn heruntergetropft, und das genau zwischen die Metallklammer der Crimp-Stecker der Anschlüsse des ABS und des Fernlichts. Ergo Dauerfernlicht ab Zündung II. Rolling Eyes

[Bild: twingo-01155240-ChY.jpg]

[Bild: twingo-01155935-y9k.jpg]

...und falls einer einen Lensktockhebel in grau braucht...hab einen übrig! Cool


RE: Fernlicht defekt, Lenkstockschalter bereits getauscht, Schaltpläne? - Broadcasttechniker - 01.05.2016 20:13

Sehr schön...
Du warst es ja nicht, aber genau da lötet man nicht.