Das Twingoforum...
Druckspeicher tauschen quickschift - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Werkstatt (/forum-31.html)
+--- Forum: Motor (/forum-55.html)
+--- Thema: Druckspeicher tauschen quickschift (/thread-35846.html)



Druckspeicher tauschen quickschift - Koopi - 11.12.2015 12:40

Hallo zusammen,
Ich bin neu hier und suche eine Anleitung wie man den Druckspeicher bei einem Twingo Bj 2003 mit quickschift tauscht.

Habe mich schon dumm und dusselig gesucht

Viele Grüße

Koopi


RE: Druckspeicher tauschen quickschift - Broadcasttechniker - 11.12.2015 13:39

Na, dann suche bitte nicht weiter, sonst bist du nachher so belämmert dass du das Ding trotz Anleitung nicht mehr gewechselt bekommst.
Das hier liefert Google bei Eingabe von Twingo und Druckspeicher https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=twingo+druckspeicher
Alles wichtige im obersten Block.
Der ist gut http://www.twingotuningforum.de/thread-33355.html
Falls Links klicken schwerfällt http://www.twingotuningforum.de/thread-34437.html
Der Thomas hat es bis jetzt am schwersten gehabt und ist noch nicht am Ziel.


RE: Druckspeicher tauschen quickschift - KevKev1991 - 11.12.2015 14:00

Ist kein großes Hexenwerk, System Drucklos machen, Druckspeicher ab, neuen Druckspeicher montieren und wieder unter Druck setzen.
Am Schluss dann noch den Ölstand kontrollieren und ggf. korrigieren.

Und wie das geht steht ja in den genannten Theards.
Und ich muss zugeben, es gibt viele Werkstätten die sich damit null auskennen und lieber alles tauschen als nur das was defekt ist.
Hatte mal ein Renault Modus mit Quickshift wo der Druckspeicher im Sack war, erneuert lief er wieder wie neu. 2 Wochen später wurde er eingeschleppt, da war dann die Hydraulikpumpe kaputt da er zulange mit defekten Druckspeicher gefahren ist.
Also wechsel lieber zeitig als weiteres auszutauschen.

Und die mir Bekannten schäden die am Quickshift am meisten sind, sind einfach der Druckspeicher, Kupplungsnehmerzylinder (ab so 200tkm hatte ich schon 3 im Renault Master) und die Hydraulikpumpe falls man zulang mit defekten Druckspeicher gefahren ist.