Das Twingoforum...
Leerlaufprobleme - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Werkstatt (/forum-31.html)
+--- Forum: Motor (/forum-55.html)
+--- Thema: Leerlaufprobleme (/thread-30004.html)



Leerlaufprobleme - eKsman - 21.11.2013 22:11

Moin,

ich habe folgendes Problem: Mein Twingo (Bj. 2000, Phase 2) läuft ein wenig unruhig im Leerlauf... Ab und an sind leichte Aussetzer war zu nehmen. Das komische jedoch ist das wenn ich mehrfach die Bremse kräftig drücke aus dem Stand heraus bricht die Drehzahl stark zusammen (so das er fast ausgeht). Das kenne ich so nicht... Ich weiß das Thema wurde häufig durchgekaut aber habe speziell mein "Fehlersymptom" hier jetzt direkt nicht wiedergefunden :-/ Woran könnte das Leerlauf Problem liegen? Vor kurzem ist er beim Gas geben direkt wieder ausgegangen... Das kam so aber nicht wieder. Reicht es die Drosselklappe + Leerlaufregler zu reinigen? Besten Dank im voraus!

Gruß Daniel


RE: Leerlaufprobleme - Broadcasttechniker - 21.11.2013 22:28

Das ist insofern ungewöhnlich als dass beim Bremse treten oder eher Loslassen zusätzlich Luft in den Ansaugkrümmer strömt. Das merkt das Motorsteuergerät und gibt im ersten Moment wegen des steigenden Drucks mehr Benzin dazu damit Lambda stimmt, regelt wegen der dann steigenden Drehzahl den Leerlaufregler zurück, danach wieder hoch.
Während die Lambdaanpassung sofort geschieht ist der Leerlaufsteller ein bisschen lahmer.
Wie immer, Auslesen oder zumindest Livediagnose machen lassen.


RE: Leerlaufprobleme - eKsman - 22.11.2013 06:28

Danke schon mal für die schnelle Antwort... Der Fehlerspeicher bei Atu hat keinen Fehler gefunden. Bzw. 2 mal nen Airbagfehler. Das lag vllt. eher an nen Batteriewechsel vermute ich... Gut dann werde ich die Tage mal gucken was Renault sagt.