Das Twingoforum...
vier? Wass'n das für'n Name? - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Bilder & Dateien (/forum-34.html)
+--- Forum: ...und das bin ICH! (/forum-58.html)
+--- Thema: vier? Wass'n das für'n Name? (/thread-28466.html)

Seiten: 1 2


vier? Wass'n das für'n Name? - vier - 19.06.2013 12:17

Hallo,

was macht man in einem Forum zuerst? Man stellt sich vor.

Ich bin Michael, ein Endvierziger mit Familie, der über einige Twingo-Erfahrung verfügt und ganz frisch den Twingo Nummer 4 erworben hat - womit der Nutzername schon erklärt wäre.

Ende der 90er Jahre kauften wir damals als Zweitwagen unseren ersten Twingo. Ein 1996er mit Faltdach in diesem leicht türkisen Blau. Den Wagen haben wir geliebt! Meine Frau, meine Kinder und ich.

Die folgenden Zweitwagen waren lange nicht so schön, weshalb wir Ende 2005 einen fabrikneuen Twingo kauften. Natürlich wieder mit Faltdach in Knallrot. Den hatten wir nur ein halbes Jahr, denn wir brauchten im Zuge des Hausbaus kurzfristig etwas Bargeld für den Notar etc. und das sind Kosten, die aus rechtlichen Gründen nicht mit einem Baukredit finanziert werden dürfen. Wir haben den Twingo also mit 5.000 km als Halbjahreswagen verkauft.

Anderen Zweitwagen - zuletzt wieder ein Renault, aber ein ganz spezieller - folgte wieder ein Twingo: Wieder 1996 gebaut und Grünmetallic, mit - logisch - Faltdach. Da hatte ich ganz bewußt einen Twingo aus dem Baujahr 1995 oder 1996 gewählt, da der schon Airbags, aber noch den alten Steuerkettenmotor hatte. Den hatte ich gewählt, war der eine sehr gute Basis für den Umbau auf LPG, also Autogas war.

Dem Twingo folgte nach nur kurz gefahrenen Überbrückungsautos wieder ein Neuwagen, diesmal ein Fiat, der aber auch eine Gasanlage erhielt.

Aktuell ist das Familienauto ein geräumiger Kleinwagen und der Zweitwagen ein klassisches, aber billiges Cabrio.

Da meine ältere Tochter nun von der 125er zum Auto wechselt, hält wieder ein Twingo Einzug in den Fuhrpark. Es ist ein dunkelroter Faltdach-Twingo von 2002 geworden. Als erstes Auto ganz sicher nicht verkehrt!

Der Neuerwerb stellt in Sachen Wartung ganz neue Anforderungen, denn er hat ja wie unser 2005er einen Zahnriemen. Um mich da zu informieren (welche Riemen nehmen? Wie einbauen? Solche Dinge halt), habe ich mich hier angemeldet. Bei Interesse kann ich auch ein wenig zum Autogas berichten.


Gruß Michael


P.S.: Ach ja: Besonders an dem letzten Zweitwagen vor dem LPG-Twingo war die Tatsache, daß es ein Lkw mit Dieselmotor war (ein Rapid) und wir den mit PÖL, also Pflanzenöl fuhren. Für alternative Kraftstoffe habe ich mich schon immer interessiert und es ging gut und war sehr wirtschaftlich. Da der Rapid nur zwei Sitze hatte, war er auf Dauer zu unpraktisch, obwohl er im Unterhalt unerreicht günstig war. Deshalb folgte der LPG-Twingo auf den Rapid. Twingos mochten wir sowieso und mit Autogas konnte (und kann) man sehr billig fahren.


RE: vier? Wass'n das für'n Name? - Twingothomsen - 19.06.2013 12:49

Hallo und Willkommen bei uns! Smile
Twingo mit LPG hab ich noch nicht gesehen, hört sich aber interessant an.
Und ja: Faltdach muss sein!! Smile

Grüße aus dem Siebengebirge


RE: vier? Wass'n das für'n Name? - vier - 19.06.2013 13:08

Bei dem alten, natürlich mehr verbrauchenden Steuerkettenmotor mit einer BRC Just Venturianlage hieß das damals Sprit für teilweise unter 4 € auf 100 km, zur Zeit bei den heute geltenden Gaspreisen wären es zwischen 5,00 und 5,50 € auf 100 km.
Man kann sagen, der Benziner müßte 3,5 Liter verbrauchen, wenn er bei den Kraftstoffkosten so billig sein sollte.

Das war der LPG-Twingo:

[Bild: kleinwagen-gespann.jpg]


Gruß Michael

Ach ja, ich hatte dem Twingo auch eine passende Typenbezeichnung verpasst:

[Bild: twingo-lpg.jpg]


RE: vier? Wass'n das für'n Name? - Rowdy - 19.06.2013 13:36

mit dem Gas bist du dennoch nicht der einzigste

Willkommen


RE: vier? Wass'n das für'n Name? - TwingChing - 19.06.2013 13:50

(19.06.2013 12:49)Twingothomsen schrieb:  Und ja: Faltdach muss sein!! Smile

Ich hab zwar keins aber dafür möchte ich auf meine Klima bei den Temperaturen gerade nicht verzichten Wink

Aber bleiben wir beim Thema, willkommen in der Truppe Smile
Hier findest viele viele Infos zu Twingos Wink
Viel Spaß Smile


RE: vier? Wass'n das für'n Name? - Twingothomsen - 19.06.2013 14:18

Tja, Klima wäre bei DEM Wetter auch ganz nett.
Aber wenn man etwas zügiger fährt, StVO konform natürlich, ist offen fahren (Faltdach) doch mein Favorit! Smile

Schwitzige Grüße aus dem Siebengebirge
>aktuell 34,6 Grad Celsius<


RE: vier? Wass'n das für'n Name? - Chris - TFNRW - 19.06.2013 16:20

Nette Vorstellung, coole Story dahinter - willkommen hier bei uns Smile


RE: vier? Wass'n das für'n Name? - ogniwT - 19.06.2013 17:13

(19.06.2013 16:20)Chris - TFNRW schrieb:  Nette Vorstellung, coole Story dahinter - willkommen hier bei uns Smile

Genau das wollte ich auch grad schreiben. Wink

Auch von mir ein Hallo.


RE: vier? Wass'n das für'n Name? - DeZir - 19.06.2013 18:07

Dann sag ich das auch so Wink

Und ...ich geb auch GAS Laughing (im Ernst)


RE: vier? Wass'n das für'n Name? - felixkarls - 19.06.2013 19:05

alles gute hier ,lpg nachrüsten oder hatte er es von anfang an
felix


RE: vier? Wass'n das für'n Name? - rapiderich - 19.06.2013 19:56

rapid rulez!

gruß vom anfangfuffziger stefan.


RE: vier? Wass'n das für'n Name? - vier - 19.06.2013 20:00

Unseren dritten Twingo habe ich umrüsten lassen. Gekauft habe ich ihn aus erster Hand mit Benzinantrieb. Allerdings hatte ich schon beim Kauf die Absicht, den Wagen umrüsten zu lassen. Deshalb habe ich dafür ein bestimmtes Modell gesucht und gekauft. Und natürlich habe ich damals sehr genau auf den Zustand des Wagens geachtet.

Wie schon gesagt, nach besten Erfahrungen mit drei Twingos war der Twingo eines der möglichen Autos für meine Tochter. Die Ur-Twingos sind inzwischen recht billig und sie sind ja bekannt robust und gut gegen Rost geschützt. Abgesehen von gebrochenen Federn und ähnlichen häufigen, aber billig und einfach behebbaren Mängeln, sind die Twingos ja sehr zuverlässig.

Nach Phase I, Phase III und Phase I ist jetzt wieder Phase III dran. Nur der zweite Phase I hatte eine Gasanlage, den zweiten Phase III muß ich mir erst ansehen, denn er muß gesund genug sein für einen Umbau. Der ist bei einem Auto mit Euro III oder Euro IV nämlich aufwendiger und teurer als bei einem Wagen mit Euro II oder D3. Aber das kommt durchaus in Frage, mal sehen.


Gruß Michael


RE: vier? Wass'n das für'n Name? - mkay1985 - 19.06.2013 21:00

ur-twingo und gut gegen rost geschützt? da stimmt was nicht...
sonst kann ich dir nur zustimmen


RE: vier? Wass'n das für'n Name? - oli_ver - 20.06.2013 08:07

Ich glaub mit Ur-Twingo meint er einfach nur den T1.
Wobei es bei dem ja nur auf Phase 3 zutrifft. Der Rest hat eine Affinität fürs Rostige Wink


RE: vier? Wass'n das für'n Name? - mkay1985 - 20.06.2013 17:54

und mit glück die späten ph2.
aber sonst hast du da wohl wahr