Das Twingoforum...
Nachrüst-Funk-ZV - auf einmal Kurzschluss? - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Werkstatt (/forum-31.html)
+--- Forum: Elektrik (/forum-5.html)
+--- Thema: Nachrüst-Funk-ZV - auf einmal Kurzschluss? (/thread-25844.html)



Nachrüst-Funk-ZV - auf einmal Kurzschluss? - df_twingo - 08.11.2012 22:14

Hallo liebe Twingofreunde,

ich hatte mal vor ein paar Monaten in einem Thread ( http://www.twingotuningforum.de/thread-24058.html ) nach dem Anschluss einer Funk-Nachrüst-ZV gefragt, weil ich davon nicht wirklich Ahnung hatte. Daraufhin habe ich dann die Stellmotoren eingebaut und für hinten auch einen normalen (Non-Slave) genommen, wobei ich bei keinem der Motoren die Master-Funktion angeschlossen hab.

5 Monate ging soweit alles gut, bis auf einmal das Steuergerät komische Geräusche von sich gab, wenn man die Heckklappe elektronisch geöffnet hat. Es hat dann so komisch gesummt und wurde immer lauter. Habe dann erst mal die Sicherung gezogen und mit dem Verkäufer (Inca-Pro) Kontakt aufgenommen. Der hat mir auch heute ein neues Steuergerät zugeschickt, was ich gleich angeschlossen habe. Aber da ist auch wieder das gleiche Spiel... Man kann so oft wie man will die Türen auf und zu machen, sobald man aber den Kofferraumöffner betätigt, fängt das Steuergerät laut an zu summen und hat dieses mal auch richtig verschmort gerochen. Deswegen ists gleich wieder ausm Auto rausgeflogen.

Habe jetzt nochmal den Verkäufer angeschrieben und hoffe, dass er mir das Steuergerät nochmal tauscht...

Frage: Der Kofferraummotor erhält ja ein kurzen Impuls und bekommt ja dann sofort nen Umkehrimpuls damit er sich wieder in die Ausgangsposition zurück fährt. D.h. er ist über zwei Kabel angeschlossen und ich gehe davon aus, dass die Verkabelung an sich nicht die Schwachstelle ist (habe sie mehr als gründlich verlegt und darauf geachtet, dass sie niergends eingeklemmt sind oder so).

Hat Jemand eine Ahnung, ob der Stellmotor den Defekt auslösen kann, wenn der intern nen Kurzschluss o.ä. produziert? Oder habt ihr ne andere Idee woran es noch liegen kann bzw wie ich das testen kann woran es liegt? Bin gerade etwas verzweifelt und freue mich auf jede Idee/ Anmerkung.

Schon mal ein großes "Danke" im Voraus und Euch allen ein schönes WE!

df_twingo


RE: Nachrüst-Funk-ZV - auf einmal Kurzschluss? - Broadcasttechniker - 08.11.2012 22:28

Kurzschlüsse resultieren fast immer aus schlechter Kabelverlegung.
Das Steuergerät selbst wird auch keinen weg haben, der Stellmotor könnte defekt dein.
Was mich wundert ist dass das Steuergerät längere Geräusche macht.
Wo hast du die Masse hergenommen?
Mit wieviel Ampere hast du abgesichert?


RE: Nachrüst-Funk-ZV - auf einmal Kurzschluss? - df_twingo - 08.11.2012 22:43

Uih, das ist ja eine mehr als fixe Antwort.

Also, sowohl das alte als auch das neue Steuergerät haben, wie gesagt, die Schaltvorgänge der Türen problemlos mitgemacht. Aber wenns um die Heckklappe ging, fingen beide laut an zu summen. Also: Taste gedrückt, Motor drückt Heckklappe auf und das Steuergerät fängt an zu summen und das durchgängig und immer lauter... Finde es komisch, dass es gar nicht aufhört, erst wenn man die Sicherung zieht. Ist ne blaue Schmelzsicherung, müsste 20 Ampere sein.

Masse habe ich vom Massepunkt im Fußraum des Fahrers genommen. Das ist ne Schraube die direkt in die Karosse geht, da hat auch nen schwarzes Kabel drangehangen das wohl zu irgendeinem Steuergerät gehört (der Rest am Auto ist original). Also Schraube raus, mein Massekabel dran angeschlossen und alles hat funktioniert. Bis halt diesen Montag...

Mich wundert das, dass das Steuergerät dann quasi "einfriert" und munter drauf lossummt. Zieht man das Kabel mit dem Heckklappen-Motor-Anschluss, hört es auf zu summen...


RE: Nachrüst-Funk-ZV - auf einmal Kurzschluss? - Broadcasttechniker - 08.11.2012 22:58

Miss das abgezogene Kabel doch mal nach.
Es darf keine Verbindung nach Masse haben. Wenn doch Masseschluss suchen. Durch den starken Spannungsabfall bei Kurzschluss könnte das Steuergerät schwingen, ähnlich wie das klackernde Einziehen des Anlassers bei zu schwacher Batterie.


RE: Nachrüst-Funk-ZV - auf einmal Kurzschluss? - df_twingo - 08.11.2012 23:06

Ok, erst mal Danke für den Hinweis. Ganz doofe Frage: Wie messe ich das durch? Bin in Sachen Elektrik leider voll der unwissende Laie... Also es gehen von dem abgezogenen Stecker halt zwei Kabel zum ZV-Motor, einmal plus und minus... Multimeter hab ich da, aber danach hörts in Sachen Bedienung dann leider schon auf Sad Sorry für die doofe Frage!


RE: Nachrüst-Funk-ZV - auf einmal Kurzschluss? - Harald_K - 08.11.2012 23:29

also wenns schonmal ging läge die wahrscheinlichste Fehlerstelle für nen Kurzschluß wohl im Bereich wo das Heckschloßsteuerkabel in die heckklappe übertritt und im unmittelbar anschließenden Bereich.... halt da wo es bewegt wird.

...oder hat sich am Übertragungsgestänge zum Heckschloß irgendwas verstellt/verklemmt, so daß der Stellmotor sich quälen muß.


RE: Nachrüst-Funk-ZV - auf einmal Kurzschluss? - df_twingo - 09.11.2012 23:19

Erst mal Danke für die vielen Antworten und Ideen!! Also, der Verkäufer meinte auch, ich sollte mal das Kabel nachschauen und den ZV-Motor überprüfen. Vielleicht kommt man dem Fehler ja dann auf die Schliche.

Es könnte wirklich sein, dass das Kabel das Öffnen und Schließen der Heckklappe nicht ausgehalten hat und jetzt irgendwo Masse herbekommt. Hoffen wir mal, dass der Verkäufer mir das Steuergerät nochmal umtauscht und ich bald in der Heimat mal fix die Verkleidungen runternehmen kann.

Bis dahin ist erst mal Handbetrieb angesagt, gibt, aber schlimmeres! Wink Wird wohl etwas dauern, bis ich die Möglichkeit hab, da nachzuschauen. Aber ich halte ich dann auf dem Laufenden Wink