Das Twingoforum...
TWINGO Infrarot wegfahrsperre zentralveriegelung - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Werkstatt (/forum-31.html)
+--- Forum: Elektrik (/forum-5.html)
+--- Thema: TWINGO Infrarot wegfahrsperre zentralveriegelung (/thread-22115.html)

Seiten: 1 2


TWINGO Infrarot wegfahrsperre zentralveriegelung - tinkerbell1990 - 21.02.2012 19:55

HILFE!!

Ich weiß ,ich weiß .... das Thema gibts schon, komm aber wirklich nicht weiter und brauch WIRKLICH WIRKLICH HIlfe!!

Ich bin ein 21Jähriges Mädel, dass ein sch.. was von Autos versteht und heute bring ich mein Twingo nicht mehr zum laufen.

Mein Problem ist: morgens zur Arbeit gefahren -alles ok
mittags von der Arbeit zum Auto und es geht nicht auf.
Habe an der Bedienung gedrückt und gedrückt aber ohne Erfolg.
Also hab ich die Tür per Schlüssel ins Schloss aufgemacht und nun das Problem, das Auto springt nicht an ,weil ich diese Infrarot-Wegfahrsperre nur per Funk am Schlüssel ausschalten kann...geht aber nicht.
Batterie schon ausgewechselt, 2 Schlüssel erfolgslos probiert, per handy nach Infrarotstrahl geguggt und ist auch da... aber was nun??

Wie krieg ich diese Sperre aus, wenn der Funk am Schlüssel nicht funktioniert??


RE: TWINGO Infrarot wegfahrsperre zentralveriegelung - Broadcasttechniker - 21.02.2012 20:10

Lesen http://www.twingotuningforum.de/wegfahrsperre-n-probleme-umgehen-und-funkfernbedienung-einbauen-t-6230.html
Wenn du mit dem Errechnen des Freischaltcodes nicht klar kommst bei Renault holen.
Und dann eingeben und du kannst schon mal fahren.
Bei Phase 1 (u.a. orangene abgesetzte Blinker vorne) kannst du die WFS ganz killen wenn du dir einen Dekoder leihst.

Bevor du irgendetwas machst kontrollierst du ob die WFS Lampe auch ohne Zündung blinkt (ist o.K weil dann Dauerplus da ist) und ob bei dir das Bremslicht sowie die heizbare Heckscheibe sowie der Heckwischer geht.


RE: TWINGO Infrarot wegfahrsperre zentralveriegelung - tinkerbell1990 - 21.02.2012 20:56

(21.02.2012 20:10)Broadcasttechniker schrieb:  Lesen http://www.twingotuningforum.de/wegfahrsperre-n-probleme-umgehen-und-funkfernbedienung-einbauen-t-6230.html
Wenn du mit dem Errechnen des Freischaltcodes nicht klar kommst bei Renault holen.
Und dann eingeben und du kannst schon mal fahren.
Bei Phase 1 (u.a. orangene abgesetzte Blinker vorne) kannst du die WFS ganz killen wenn du dir einen Dekoder leihst.

Bevor du irgendetwas machst kontrollierst du ob die WFS Lampe auch ohne Zündung blinkt (ist o.K weil dann Dauerplus da ist) und ob bei dir das Bremslicht sowie die heizbare Heckscheibe sowie der Heckwischer geht.

ich hab mir versucht das programm für errechnen des codes runterzu laden, aber mein pc will das programm nicht annehmen. steht irgendwas von "die version dieser datei ist nicht mit der ausgeführten windows-verion kompatibel"... was nun?? bekomm ich den sicher den code bei renault ? oder gibts eine andere variante es zu berechnen??

lg.Nadja


RE: TWINGO Infrarot wegfahrsperre zentralveriegelung - Broadcasttechniker - 21.02.2012 21:09

Der Rechner muss darf kein 64bit Betriebssystem haben, sondern ein 32bit.
Ein Windows 98 geht auch. Nirgendwo nen alten Rechner rumliegen?
Sonst schick mir die Buchstaben per PN.


RE: TWINGO Infrarot wegfahrsperre zentralveriegelung - fischael1 - 17.06.2016 13:29

Moin,
hier mal mein Problem:

Twingo Baujahr 12/1999 gekauft; ZV Fernbedienung o.F.; Wegfahrsperre ist kurzgeschlossen (kein blinken der Kontroll-Leuchte) am Empfänger der Innenraumleuchte (rotes Kabel klemme 30 mit gelbem Kabel soll zum Motorsteuergerät gehen? verbunden; gelb am Empfänger abgeklemmt); alles lief bis gestern prima!!

Gestern: FZG komplett Tod als ob Batterie ausgebaut; Haube auf Haube zu Spannung wieder da, aber springt nicht an; Empfänger ausgebaut Kabelbrücke entfernt; WFS Blinkt jetzt;

Brücke wieder rein, jetzt geht Zündung an ohne das der Schlüssel steckt?? Brücke wieder raus und Google an...

Also ich würde gerne wissen ob jemand schon mal wie beschrieben die WFS gebrückt hat? Und es so funktioniert?

Ich würde jetzt gerne wie folgt vorgehen:

Kabel am Empfänger verbinden; Notfallcode eingeben und dann WFS dauerhaft deaktivieren; Was muss ich tun??

Ich denke ich habe Phase 2; Wie funktioniert die WFS? Ist wie sie aussieht eine Infrarot Fernbedienung; Hat das Auto eine Ringantenne und einen Transponder oder sendet der Schlüssel nur ein Infrarotsignal an den Empfänger und der Empfänger das EWS Signal an das Motorsteuergerät?

Der Schlüssel hat den Code: WHKKXZS kann mir bitte jemand den Notfallcode berechnen?

Ich wäre Euch sehr dankbar wenn Ihr mir helfen könntet (noch am WE??) brauche den Wagen am Montag wieder...

Im Gegenzug könnte ich Euch bei allen Fragen rund um BMW helfen Smile

Besten Dank vorab Smile


RE: TWINGO Infrarot wegfahrsperre zentralveriegelung - Broadcasttechniker - 17.06.2016 13:43

2867
Das mit dem Anschluss musst du schon selbst hinbiegen.
Wenn die WFS schon gekillt war dann hast du jetzt ein Problem.
Denn entweder gibt es keine Codeverbindung zwischen Dekoder und Motorsteuergerät oder aber etwas anderes ist platt.
Aus deiner Schilderung werde ich absolut nicht schlau.
Seit wann hast du das Fahrzeug?
Beim Phase 2, deiner, gibt es diese Möglichkeit(en) http://www.twingotuningforum.de/thread-34515.html


RE: TWINGO Infrarot wegfahrsperre zentralveriegelung - fischael1 - 17.06.2016 13:52

Danke für den Code; ich habe ihn seit 8 Wochen;


RE: TWINGO Infrarot wegfahrsperre zentralveriegelung - Broadcasttechniker - 17.06.2016 13:57

Das ist ja nicht allzu lang, frage mal den Vorbesitzer.
Dass die ZV und WFS Infrarot haben sollte jetzt klar sein, ich sehe das schon am Buchstabencode.
Der Gag wäre ja wenn deine Platine am Zündungsplus dauerplus bekäme.
Dann braucht man zwar den Code nur einmal eingeben, der Verbrauch könnte aber die Batterie leer ziehen.
Und was definitiv der Fall ist, nach Batterie leer oder Trennen muss der Code erneut eingegeben werden.
Dafür darfst du dem Verkäufer mal eine einscheppen, das sind Rosstäuscher Methoden.


RE: TWINGO Infrarot wegfahrsperre zentralveriegelung - fischael1 - 17.06.2016 13:58

Ok, Laut Vorbesitzer hat er nur die Kabel gebrückt und sonnst nichts; wenn ich jetzt also die Kabel wieder verbinde und den Notfallcode eingebe müsste er anspringen?
Mich wundert nur, dass offensichtlich niemand es hier mit Erfolg geschafft hat, einfach nur ein gelbes Kabel zu kappen und mit rot zu brücken; entweder gibt es da ein super Geheimnis oder der Vorbesitzer erzählt Müll; Ich könnte mir vorstellen, wenn die WFS entsperrt ist und ich gelb (keine Ahnung Klemme 15 von Empfänger zu Motorsteuergerät?) auf Klemme 30 lege die WFS sich nicht mehr scharf schaltet?


RE: TWINGO Infrarot wegfahrsperre zentralveriegelung - fischael1 - 17.06.2016 14:02

Das mit der Batterie könnte gut sein; ich bin die letzten 14 Tage so gut wie Garnichts mit dem Wagen gefahren...

Wenn er mit Notfallcode laufen sollte, was tun? 100.- € für das Motorsteuergerät dauerhaft zu decodieren wäre doch fair und ggf. besser als alle bastelei?


RE: TWINGO Infrarot wegfahrsperre zentralveriegelung - Broadcasttechniker - 17.06.2016 14:02

Habe ich doch gerade nachvollzogen.
Zündungsplus Eingang auf Dauerplus gelegt und Notfallcode eingeben.
Aber das ist doch Murks wie du gerade selber feststellen durftest.
Normalerweise wäre jetzt der Weg gewesen: Abschleppen, für 600€ Hardware kaufen und die entstandenen Kosten von zusammen knapp 1.000€ einklagen.


RE: TWINGO Infrarot wegfahrsperre zentralveriegelung - fischael1 - 17.06.2016 14:10

Ich sehe gerade über den Ebay Link der Emulator kostet 9 Pfund; wäre auch ok. kannst Du mir bitte den Link zur Einbauanleitung senden?

Ich werde jetzt erstmal versuchen ob er mit dem Notfallcode anspringt


RE: TWINGO Infrarot wegfahrsperre zentralveriegelung - fischael1 - 17.06.2016 15:07

Codeeingabe funktioniert nicht Sad

Zündung ein; Taster am Lenkstockhebel (Wischer) gedrückt halten bis das blinken aufhört? Blinkt immer schnell weiter auch wenn ich 30 sec gedrückt halte??

Werde jetzt mal 15 min warten und nochmal probieren; mache ich was falsch? Gaspedal durchtreten? ZV auf zu??


RE: TWINGO Infrarot wegfahrsperre zentralveriegelung - fischael1 - 17.06.2016 17:51

So Twingo läuft wieder; Kabelbaum instandgesetzt; 15 minuten warten und Code richtig eingeben:

Hier nochmal für "experten":

a) Zündung einschalten
b) Kontrolle für Wegfahrsperre blinkt schnell
c) Taster am Wischerschalter drücken bis das blinken kurz aufhöhrt (Taster nicht loslassen) dann das langsame Blinken zählen, bis die erste Ziffer des Codes erreicht ist (also für eine 2, zweimal langsam blinken)
d) nach dem langsamen Blinken für die erste Ziffer taster loslassen (1sec)
e) Taster erneut drücken und halten Blinken zählen, bis die zweite Ziffer des Codes erreicht ist
f) nach dem langsamen Blinken für die zweite Ziffer taster loslassen (1sec)
g) Taster erneut drücken und halten Blinken zählen, bis die dritte Ziffer des Codes erreicht ist
h) nach dem langsamen Blinken für die dritte Ziffer taster loslassen (1sec)
i) Taster erneut drücken und halten Blinken zählen, bis die vierte Ziffer des Codes erreicht ist
j) nach dem langsamen Blinken für die vierte Ziffer taster loslassen
k) kurz warten und starten
l) Motor sollte jetzt laufen
Smile

Vielen Dank nochmal;

Jetzt überlege ich was ich weiter mache; mit Code funktioniert ja alles; wie Wahrscheinlich ist es, dass er mi einem neuen Flip wieder läuft?


RE: TWINGO Infrarot wegfahrsperre zentralveriegelung - Broadcasttechniker - 17.06.2016 17:57

Mach es nicht, der Schlüssel ist zu teuer.
Dann lieber Emulator und Funkfernbedienung.