Das Twingoforum...
Motorraumbeleuchtung - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Tuning (/forum-54.html)
+--- Forum: Leuchten - Tuning (/forum-53.html)
+--- Thema: Motorraumbeleuchtung (/thread-20996.html)

Seiten: 1 2


RE: Motorraumbeleuchtung - Marco-C060 - 29.12.2014 14:33

... dann bringt man den Schalter eben schräg an. Der Winkel der Motorhaube ist doch völlig egal.
Und was den Thread angeht.... manchmal interessieren eben auch alte Themen die neuen im Forum. Und wenn sich neue Lösungsansätze für alte Probleme ergeben.. umso besser!
Für diesen und alle anderen Threads gilt ja auch; je mehr relevante Wörter verwendet werden, desto leichter hat es die Suchfunktion.


RE: Motorraumbeleuchtung - Harald_K - 29.12.2014 17:56

@ogniwT: die da erwähnte Ledlampe ist unter aller Kanone - fürchterlich blaustichig und finster.

da ist ja die alte Ausführung mit der Leuchtstofflampe und dem Widerstandskabel dran noch um Klassen besser


RE: Motorraumbeleuchtung - Broadcasttechniker - 29.12.2014 18:05

Es gibt anständige Akkuwerkstattleuchten.
Ich würde mir auch lieber eine mit Warmton kaufen, dann kann man das Teil auch für Camping benutzen.
Eine Motorraumbeleuchtung habe ich bisher noch nicht vermisst.
Ich wette, wenn du das Ding wirklich brauchen solltest, dann um Nachts die Batterie zu wechseln.
Und genau dann ist eine integrierte Motorraumbeleuchtung ziemlich....


RE: Motorraumbeleuchtung - Marco-C060 - 29.12.2014 18:23

Ich hatte mal eine in meinen Audi's...
Das taugt nur als Show an der Tankstelle, wenn man den Ölstand checkt oder Wischwasser nachfüllt.
Wenn es dunkel war erkannte man mit den Funzeln in der Tat nichts. Es ist eben ein Feature wie der Haubenlifter: chic aber nicht zwingend notwendig (=Tuning)


RE: Motorraumbeleuchtung - 9eor9 - 24.05.2016 18:49

Am Peugeot 306 Cabrio Bj 98 gibt es so einen Kugelschalter für die Kofferraumbeleuchtung.
Der hat bis jetzt noch nie gezickt.

[Bild: twingo-04135556-gHj.jpg]


RE: Motorraumbeleuchtung - onkel-howdy - 26.05.2016 14:56

Samma...heute hast es aber mit den alten Freds? Wink

Ach ja, warum nicht jeden x beliebigen Türauflichtschalter nehmen?


RE: Motorraumbeleuchtung - 9eor9 - 26.05.2016 15:06

Oder sowas, ein Neigungssensor für eine Motorradalarmanlage. Rüttelfest und gekapselt.

https://www.luedeke-elektronic.de/de/KFZ-Zubehoer/Alarmtechnik/Motorrad-Alarm-Neigungssensor-Kemo-M073N.html

Oder man sucht in der Bucht nach Neigungsschalter, Neigungssensor, Lageschalter usw. Strombelastbarkeit beachten, evtl. muss ein Transistor nachgeschaltet werden.

Quecksilberschalter (mercury switches) sind zwar seit 2005 gemäß RoHS für Anwendungen wie Autobeleuchtung verboten, das heißt aber nicht, dass es sie nicht mehr gibt. Ein Blick auf eBay, dx.com oder amazon zeigt das ganz schnell.


RE: Motorraumbeleuchtung - supertramp - 26.05.2016 20:27

Sagen wir mal so, du hast Licht und Werkzeug dabei.
Was kann unterwegs passieren, was man schnell selber machen kann,
wenn aber keine Ersatzteile zur Hand sind ?!


RE: Motorraumbeleuchtung - 9eor9 - 26.05.2016 21:38

ZB den Ölstand prüfen. Das Dilemma ist eim anderes. Die fest eingebaute Beleuchtung leuchet zwar schön, aber vermutlich genau da nicht hin, wo man Licht braucht. Ich habe mir eine eingebaut am Ansaugkasten. Man sieht den Motor, aber nicht die Ölpeilstaböffnung. Eine Taschenlampe im Handschuhfach ist sinnvoller.


RE: Motorraumbeleuchtung - Twingo Pi - 03.06.2016 18:00

Manta B und Fiat Uno hatten sowas.
Beim Fiat konnte man die AU übrigens nur bestehen wenn die Haube offen war Cool


RE: Motorraumbeleuchtung - Net-Ranger - 03.06.2016 21:05

Hatte einen Neigungsschalter (mit rollender Kugel) in meinem Passat verbaut, da es damals schon keine Quecksilberschalter mehr gab (seufz)
Ist aber eigentlich total bescheuert, da man für sowas einen ganz einfachen Türkontaktschalter (wie bereits erwähnt) nehmen kann. Habe dann darauf umgebaut

Haube auf---->Masse geschaltet-----> alles wird gut


RE: Motorraumbeleuchtung - supertramp - 03.06.2016 21:18

Neigungsschalter sind aber besser, weil versiegelt und unempfindlich vor Frost und Korrosion.