Das Twingoforum...
GELÖST: Anhängerkupplung Bosal montieren - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Werkstatt (/forum-31.html)
+--- Forum: Hilfe (/forum-4.html)
+--- Thema: GELÖST: Anhängerkupplung Bosal montieren (/thread-18004.html)

Seiten: 1 2


GELÖST: Anhängerkupplung Bosal montieren - asphaltblase - 02.06.2011 14:56

Hallo zusammen,

ich habe einen Twingo 1 Phase 3, Baujahr 2005.

Ich wollte heute meine ersteigerte Anhängerkupplung (war schon mal an einem Twingo montiert) anbauen. Dabei scheitere ich leider kläglich:

1. Stört rechts der Abschlepphaken - soll ich den jetzt wegflexen? In der Anleitung steht was von "Die Abschleppöse demontieren falls vorhanden".

2. Links stört die Auspuffaufhängung, muss ich den Auspuff da erst aushängen und das Hitzeblech wegbiegen/demontieren. Sonst kann ich diesen L-Winkel nirgends montieren, an den die Anhängerstange dann geschraubt wird.

3. Diese 2 Querhalterungen links das L und rechts die 2 Eisen - kommen die hinter die Halter am Twingo und die Stange vor die Halter - also die am Twingo vorhandenen Halter sind dann dazwischen?

Vielen vielen Dank, Bilder hänge ich an!

Hattte ich mir alles irgendwie einfacher vorgestellt, vor allem eindeutiger...

Grüße,

die rote Asphaltblase


RE: Anhängerkupplung Bosal montieren - blicks nicht :-( - Broadcasttechniker - 02.06.2011 21:31

Der Abschlepphaken muss leider weg.
Was besseres zum Abschleppen als eine Anhängerkupplung gibt es nicht.

Die Auspuffhalterung ist nur mit zwei Schrauben fest.
Wenn die bei der Montage stört, abbauen.
Später wieder anbauen, denn wo soll der Puff nachher wieder aufgehängt werden?

Die dritte Frage verstehe ich nicht.
Die Winkel kommen mit den langen Seiten an die Längsträger, mit den kurzen Schenkeln
zwischen die Quertraverse der AHK und den Längsträgerenden.
Du weißt doch dass die Halterung der Kugelstange bei Montage nach unten zeigen muss?
Verlinke mal auf die Einbauanleitung des Herstellers.


RE: Anhängerkupplung Bosal montieren - blicks nicht :-( - asphaltblase - 02.06.2011 22:13

Hallo Broadcasttechniker,

vielen Dank für deine schnelle Antwort, dann kann ich ja morgen gleich weiterbasteln. Very Happy

Ich habs befürchtet, muss ich wohl doch an meinem geliebten Twingole rumflexen - pfui!

Dass die Halterung der Kugelstange bei Montage nach unten zeigen muss, ist mir schon klar, die Stange wollte fürs Foto nur nicht stehenbleiben Wink.

"Die Winkel kommen mit den langen Seiten an die Längsträger" - innen oder außen?
"...mit den kurzen Schenkeln zwischen die Quertraverse der AHK und den Längsträgerenden.": Dies würde ja heißen sie kommen außen auf den Längsträger und von hinten (vom Heck aus) auf das Längsträgerende - richtig so?
Das hätte ich gefühlsmäßig falsch gemacht, nämlich innen in den Längsträger geschraubt und den kurzen Schenkel von innen gegen das Längsträgerende ... War ich wohl auf dem falschen Dampfer...? Aber die Auspuffaufhängung muss wohl ab, komm da sonst mit den Fingern nicht durch zum Schrauben schrauben.

In der Anleitung sind leider nur die Teile der Anhängerkupplung zu sehen, vom Twingo und dem Längsträger ist da nix gemalt, daher meine Verständnisprobleme.

Aber jetzt glaub ich klarer zu sehen, probiers einfach morgen noch mal, danke dir. Anbei die Anleitung von Bosal.

Grüße von der roten Asphaltblase


RE: Anhängerkupplung Bosal montieren - blicks nicht :-( - Chris - TFNRW - 03.06.2011 17:49

An dem Querträger von der Kupplung ist doch rechts ne Aussparung für den Abschlepphaken?


RE: Anhängerkupplung Bosal montieren - blicks nicht :-( - Giftzwerg - 03.06.2011 18:07

Die brauch net abgeflext werden musst sie nur waagerecht in die öse stecken und drehen dann muss das passen hatte das bei dem astra von meinem Onkel auch Wink


RE: Anhängerkupplung Bosal montieren - blicks nicht :-( - Teefax - 03.06.2011 18:42

(03.06.2011 17:49)Chris - TFNRW schrieb:  An dem Querträger von der Kupplung ist doch rechts ne Aussparung für den Abschlepphaken?

Japp - so schaut das aus ...

Wenn das so ist, dann ist es allerdings lustig, dass die Anhängerkupplung laut Anleitung auch bei einem Phase 1 passen soll ... Rolling Eyes

Gruss
Klaus


RE: Anhängerkupplung Bosal montieren - blicks nicht :-( - Broadcasttechniker - 03.06.2011 21:27

Oh weh, ich hoffe die Öse ist noch dran.
Auf Bild 5 sieht das ja so aus als ob es passt.
Nach Bild 4 würde ich sagen dass das nicht geht.
Wenn es klappt ist das ne prima Montagehilfe wenn man alleine arbeitet.


RE: Anhängerkupplung Bosal montieren - blicks nicht :-( - Chris - TFNRW - 03.06.2011 21:32

Wie gesagt, dafür ist die Öffnung ja da. Muss eigentlich passen.


RE: Anhängerkupplung Bosal montieren - blicks nicht :-( - asphaltblase - 03.06.2011 22:21

Hallihallo,

göttinseidank war ich heute früh zu faul und hatte dann keine Zeit mehr... Deshalb ist der Abschlepphaken noch dran. Aber Flex liegt schon bereit Laughing Hab jetzt auch die Info vom Verkäufer gekriegt, dass er seine Öse damals nicht wegflexen musste...

Stimmt, die Aussparung im Querträger hab ich schon gesehen, allerdings war gestern beim waagerechten Reinheben ein senkrechtes Aufkanten des Trägers nicht möglich, es klemmt, die Aussparung ist also nicht tief genug. Entweder ich probiers morgen mit dem Hammer, wenns dann noch nicht geht flex ich einfach die Öse weg, sch... drauf. Werd den Twingo eh nicht mehr verkaufen, fahr ihn bis er tot ist (hoffentlich nich so bald!).
Naja, morgen weiß ich mehr. Ich werde berichten und nach getaner Arbeit mal ein Foto schießen.

Besten Dank allen Ratschlägern! Toll hier die Hilfsbereitschaft danke

Ich will dann demnächst noch ein bissel mehr an meinem Twingo basteln und ihn wieder salonfähig machen. Da komm ich bestimmt wieder mit der ein oder anderen Frage.

Aber vorher erst mal in Urlaub, und dafür muss die AHK dran!

Grüße von asphaltblase


RE: Anhängerkupplung Bosal montieren - blicks nicht :-( - Chris - TFNRW - 03.06.2011 22:24

Viel Erfolg und lass Bilder sprechen Smile Ich persönlich würd dann eher die Aussparung an der AHK erweitern, als dem Twingo sein Ringelschwänzchen zu nehmen Wink


GELÖST: Anhängerkupplung Bosal montieren - asphaltblase - 09.06.2011 21:00

Hallo miteinander,

so, habe ferdisch! Hier seht ihr auch endlich den Grund für meine Bemühungen:

[attachment=6214]

Unten dann noch ein paar Bilder von der fertig montierten AHK und meinem Kabelsalat, tut aber alles Wink Die Aussparung rechts für die Abschleppöse hat gar nicht gepasst, musste also weg, hab aber gesägt, ging auch. Vlt flex ich irgendwann mal den Rest weg, hatte grad keine Lust auf Krach.

Das Gefrickel mit der Dauerplusleitung bis in den Motorraum möcht ich aber nicht nochmal machen müssen, ist echt nur was für Menschen mit Gummiarmen... Aber der Trick mit dem Schraubendreher durchstecken und dann das Kabel dran festmachen und nochmal durchstecken war Gold wert danke - weiß grad nich mehr, wo ichs herhab.

Jetzt noch packen, und dann gehts übermorgen los Dancing Banana

Vielen lieben Dank nochmal allen Tippgebern!

Grüße von asphaltblase, die jetzt öfter mal mit Willie Queck junior durch die Gegend zieht Cool


RE: Anhängerkupplung Bosal montieren - blicks nicht :-( - Chris - TFNRW - 09.06.2011 21:08

Cooles Gespann! Smile Schön, dass Du es fertig hast.


RE: GELÖST: Anhängerkupplung Bosal montieren - Broadcasttechniker - 09.06.2011 21:54

Hast jetzt auch ne Karosserieversteifung.
Mir ist mal jemand hinten so auf den CX drauf gefahren dass das Radio aus dem Schacht geflogen ist.
Außer der Stoßstange musste ich nichts tauschen.
Nur bei Rangieren musst du jetzt mehr aufpassen.


RE: GELÖST: Anhängerkupplung Bosal montieren - DeZir - 09.06.2011 21:57

bon voyage ...sieht supär aus


RE: GELÖST: Anhängerkupplung Bosal montieren - knallfrosch - 04.04.2012 00:30

Ein schönes Gespann! Smile
Hast du vielleicht ein paar Tipps zum elektrischen Anschluss der AHK? Ich habe da so meine Probleme, die Anleitung von Bossal ist mehr als dürftig...