Das Twingoforum...
WFS oder doch anderes Problem ? - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Werkstatt (/forum-31.html)
+--- Forum: Elektrik (/forum-5.html)
+--- Thema: WFS oder doch anderes Problem ? (/thread-15239.html)



WFS oder doch anderes Problem ? - KnochenKalle - 08.01.2011 15:31

Hallo Gemeinde,

habe mit meinem geliebten Twingo EZ 11/2000 ein Problem.
Die seltenste Zeit fahre ich meinen Twingo selber, die meiste Zeit quält in meine Freundin und ich fahre dann mit meinem Roller.
Klar bekomme ich meinen Twingo mal zu sehen, wenn es Probleme gibt.
Folgendes Problem ist vor ca. 3 Wochen aufgetreten und seit dem steht der Elefantenrollschuh.
Meine Freundin neigt dazu den Twingo bis auf fast den letzten Tropfen leer zu fahren und dann mit erst zu tanken.
So auch vor 3 Wochen, ich bekommen den Anruf, Auto ist stehen geblieben, bitte rette mich...(Auto ist beim fahren mit Stottern ausgegangen)
Also bin ich mit 10 Litern Benzin im Gepäck los und habe den Twingo befüllt.
Auto springt trotzdem nicht an, die ersten Versuche lief er noch kurz an, aber sobald man Gas gegeben hat ist er sofort ausgegangen. Jetzt macht er keine Anzeichen mehr anspringen zu wollen. Habe es mit Start-Pilot probiert, damit läuft er dann auch, höre ich auf zu sprühen, geht er sofort aus.
Habe dann den ADAC angerufen, er konnte ihm auch kein Leben einhauchen.
ADAC-Mann sagte, dass ist bestimmt ein Problem mit der Wegfahrsperre, fahren sie in die Werkstatt.
Die Zentralverriegelung geht plötzlich nicht mehr (damit hatte ich aber schon länger immer wieder mal ein Problem), meine Freundin meinte aber, die ging schon einen Tag vorher nicht mehr.
Meine persönliche Vermutung ist immer noch, dass der Motor kein Benzin bekommt. Kann das an einem Problem mit der WFS liegen ? Mit Start-Pilot läuft der Motor ja, also sollte dann ja auch ein Zündfunken da sein.

Hat jemand eine Idee ? Vielen Dank im Voraus.


RE: WFS oder doch anderes Problem ? - xxx - 08.01.2011 15:36

es wäre möglich, dass durchs leerfahren bzw. das wiederhohlte leerfahren
reichlich dreck den benzinfilter zugesetzt hat.

wäre die wfs aktiv, würde ein lämpchen durchgehend blinken!


RE: WFS oder doch anderes Problem ? - KnochenKalle - 08.01.2011 15:43

Also das Lämpchen ist ausgegangen, als er noch ein bisschen lief.

Ach ja, die Batterie hatte ich ein paar Tage vorher noch durch eine Neue ersetzt (spielt ja vielleicht auch noch ne Rolle).


RE: WFS oder doch anderes Problem ? - xxx - 08.01.2011 15:57

hörst du die pumpe denn anlaufen bei zündung?


RE: WFS oder doch anderes Problem ? - KnochenKalle - 08.01.2011 16:38

Ja. Pumpe läuft kurz an bei Zündung.


RE: WFS oder doch anderes Problem ? - xxx - 08.01.2011 18:37

wenn trotz laufender pumpe vorne kein sprit ankommt, ist etwas verstopft
oder die pumpe beschädigt...


RE: WFS oder doch anderes Problem ? - KnochenKalle - 08.01.2011 23:58

Ich habe noch nicht überprüft ob vorne Sprit ankommt. War ja die ganze Zeit kalt wie sau....
Gehe aber davon aus, dass das der ADAC-Mann gemacht hat. Werde ich mir morgen mal anschauen.


RE: WFS oder doch anderes Problem ? - kranichfelder - 09.01.2011 20:06

Hallo KnochenKalle,
im Twingo-Reparaturhandbuch ist u.a. folgendes zu lesen: "Achtung: wenn die Batterie nur wenig geladen ist, kann der durch die Anlasserbetätigung erzeugte Spannungsabfall die Wegfahrsperre wieder in Gang setzen."
Vielleicht ist das die Lösung Deines Problems?

Hast Du es schon einmal mit der Eingabe des Entsperrcodes und einer erneuten Synchronisation versucht? (wie das funktioniert, kannst Du hier ==>http://www.twingotuningforum.de/ersatzschlussel-lasst-sich-nicht-synchronisieren-t-15115.html nachlesen)