Das Twingoforum...
Was darf Reifen flicken kosten? - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Werkstatt (/forum-31.html)
+--- Forum: Fahrwerk (/forum-65.html)
+--- Thema: Was darf Reifen flicken kosten? (/thread-13923.html)

Seiten: 1 2 3


Was darf Reifen flicken kosten? - 1strap - 09.10.2010 18:46

hey....

habe mir so ne scheiß schraube in mein reifen gefahren....

ist ecuh sowas auch schon passiert?
wenn ja was habt ihr gemacht??

also neuen oder flicken...

ich will ihn flicken lassen aber was darf es kosten??

lg
DNeumann


RE: Was darf Reifen flicken kosten? - TobY87 - 09.10.2010 18:55

Welchen Geschwindigkeitsindex haben deine Reifen?
An sich ist Reifen flicken kein Problem, wieviel Profil hat der Reifen noch?
Wenn er fast neu ist würde ich flicken.
Habs bisher nur selber gemacht, daher ka was man dafür zahlen muss.


RE: Was darf Reifen flicken kosten? - Green Dream - 09.10.2010 19:00

Kein Plan ob's hilft, aber hab mal das gefunden: https://www.youtube.com/watch?v=xfHl3I7963Y


RE: was darf reifwn flicken kosten?? - feuerstein - 09.10.2010 19:14

Also ,ich habe mir das Video eben mal angesehen.Ich persönlich würde es schon wegen der eigenen Sicherheit nicht selber flicken,eher zum Fachhandel fahren wie Vergölst und die sagen dir ob es noch geht oder nicht.Habe es damals beim Firmenwagen mal gesehen wie die es gemacht haben (Vergölst) da wird erst der Reifen richtig aufgepumt - 2.Loch gesucht - 3. Loch aufgebohrt - 4. Stelle erhitzt - 5. Gummistück von innen des Reifens nach außen gezogen - 6.Reifen an der Schadstelle erwärmt das es sich miteinander verbindet - 7. Reifen kommt in eine spezielle Maschine für paar Minuten und fertig war der Reifen - 8. Reifen aufziehen und weiter fahrenWink)


RE: Was darf Reifen flicken kosten? - TobY87 - 09.10.2010 19:20

[Bild: twingo-10282202323-ZCm.jpg]

Solche "Pilze" haben wir damals bei BMW immer verwendet und es gab nie eine Beanstandung.


RE: Was darf Reifen flicken kosten? - tackanicka - 10.10.2010 06:14

bei uns in Castrop-Rauxel biste mit ein 20er dabei,


RE: Was darf Reifen flicken kosten? - blue-shadow - 11.10.2010 16:02

hab im Frühjahr einen Reifen mit so einem Reparaturset http://cgi.ebay.de/NEU-REIFENREPARATUR-SATZ-REIFEN-REPARATUR-SET-KIT-KFZ-/110596645648?pt=Spezielle_Werkzeuge&hash=item19c012e310 geflickt. ging Problemlos ohne den Reifen von der Felge zu montieren und ist bis jetzt dicht


RE: Was darf Reifen flicken kosten? - institio - 11.10.2010 18:24

Was darf es kosten einen Reifen zu flicken?

Meine Meinung:
Garnichts!
So eine Sollbruchstelle würde ich mir nicht freiwillig in die einzige Verbindung zwischen KFZ und Straße einbauen.


RE: Was darf Reifen flicken kosten? - michel35 - 11.10.2010 18:40

Ich hab bei ReifenWagner 35,-€ bezahlt. Hat dicht gehalten.


RE: Was darf Reifen flicken kosten? - Orange 5 - 08.01.2012 16:12

bei uns kostet so eine Reparatur (Kaltvulkanisieren ) 25 euro
heiß ist man so bei 60Euro da der Reifen über eine Stunde geheitzt werden muß


RE: Was darf Reifen flicken kosten? - MC Twingo - 08.01.2012 17:38

Dieses Reifenflicken ist bei uns schon fast Alltag in der Werkstatt ... Und wenn man die richtigen Mittel hat dann ist dadrauf auch Verlass.

Also wer einen Platten hat kann sich ja bei mir melden Smile


RE: Was darf Reifen flicken kosten? - Loobby - 08.01.2012 20:22

(09.10.2010 19:20)TobY87 schrieb:  [Bild: twingo-10282202323-ZCm.jpg]

Solche "Pilze" haben wir damals bei BMW immer verwendet und es gab nie eine Beanstandung.

So haben wir des auch immer gemacht und es hat bisher immer super gehalten Wink


RE: Was darf Reifen flicken kosten? - FFH-Patrik - 09.01.2012 19:30

Kostet bei uns beim Reifenhändler nen 10ner.


RE: Was darf Reifen flicken kosten? - Rotfuchs - 09.01.2012 20:30

(11.10.2010 18:24)institio schrieb:  Was darf es kosten einen Reifen zu flicken?

Meine Meinung:
Garnichts!
So eine Sollbruchstelle würde ich mir nicht freiwillig in die einzige Verbindung zwischen KFZ und Straße einbauen.

Kosten darf sowas inkl Abmontieren, Rep, Aufmontieren und Wuchten ca 40eur.

Habe selber zu meinen Mechanikerzeiten an die 100Stk dieser pilzförmigen Stopfen eingebaut. es gab nie ein Problem.

Durch das Vulkanisieren verbinden sich ja die zwei Gummischichten zu einer gemeinsamen.

Einschränkungen gibt es aber doch:
Keine Reperatur von Reifen mit einem Querschnitt unter 50 (also keine Niederquerschnittsreifen) und die Reparatur der Reifenflanke ist ebenfalls nicht erlaubt. (Da hier die meiste Walkbewegung stattfindet)


RE: Was darf Reifen flicken kosten? - twingo46 - 17.05.2017 15:03

und wenn es schon "flicken muss", (wuerde ich nie machen) dann nur hinten... (niemals vorne)