Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
D4F bockt im kalten, geht manchmal aus
Verfasser Nachricht
Fremdarbeiter Offline
Junior Member
**

Beiträge: 13
Registriert seit: Sep 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #16
RE: D4F bockt im kalten, geht manchmal aus
Ich habe nun mal einen neuen Ventildeckel bestellt.
Ausschlaggebend war der hohe Überdruck im Motorgehäuse, da bläst es schon recht stark aus dem offenen Öleinfüllstutzen raus.
Vielleicht sollte ich mal die Kompression testen, leider sitzen die Zündkerzen mit ihrem Minigewinde so tief.
05.04.2016 08:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Fremdarbeiter Offline
Junior Member
**

Beiträge: 13
Registriert seit: Sep 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #17
RE: D4F bockt im kalten, geht manchmal aus
So, war bei Renault. Die haben dem Twingo wieder 2 jahre Tüv gegeben und für Kleinkram mit 570 € abgeknöpft.
Als sie 700€ für das Ventile einstellen haben wollten, hab ich ihn lieber wieder abgeholt.
Ein weitere Hinweis waren die Einspritzdüsen.
Nun habe ich heute auf großzügiges 0.25/0.35 Ventilspiel eingestellt ( es war in der Tat zu eng an manchen Zylindern).
Zusammen mit einer ebay D4F pre 2004 Einspritzleiste habe ich 3 Düsen getauscht.
Heute war er nach der Prozedur gut zu haben. Hoffe das hält jetzt wieder.
Kann also leider nicht sagen ob es das Ventilspiel war (aber ziemlich warscheinlich), oder die Düsen
(hab ich gemacht wegen dem hohen Drehzahlüberschwinger im kalten, also Sprit der wohl im kalten Krümmer schwimmt).
Ventildeckel war übrigens nicht zu und Kompression war auch in Ordnung.
14.05.2016 20:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
supertramp Offline
Banned

Beiträge: 846
Registriert seit: Jul 2015
Bedankte sich: 26
168x gedankt in 141 Beiträgen
Beitrag #18
RE: D4F bockt im kalten, geht manchmal aus
Ok, danke für die Rückmeldung.
Das Ventilspiel darfst du nicht eigenmächtig ändern,
das ist ganz genau abgestimmt.
Bei den Maßen kann es grundsätzlich wieder zu Problemen kommen,
neben Leistungsverlust eben Überhitzung, besonders beim Auslassventil.
Muss eben ganz genau anliegen, damit die Wärme abgeführt wird..!
15.05.2016 08:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.572
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 6063
6365x gedankt in 5271 Beiträgen
Beitrag #19
RE: D4F bockt im kalten, geht manchmal aus
Minimal zuviel ist voll in Ordnung.
Stark zuviel verringert die Leistung, erhöht das Geräusch und es besteht die Gefahr dass der Ventiltrieb schneller verschleißt.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
15.05.2016 12:48
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Fremdarbeiter Offline
Junior Member
**

Beiträge: 13
Registriert seit: Sep 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #20
RE: D4F bockt im kalten, geht manchmal aus
Ich hatte die Werte als obere Grenze für den frühen D4F gefunden.
Ich muss dir, Supertramp, Widersprechen beim Ventile verbrennen Smile
Wie der Techniker schon gesagt hat ist ein wenig zuviel ok (da wird dann ein akustischer Ford Ka draus) , verbrennen tuts bei zu wenig.
Es ist in der Tat lauter geworden, ich würde nun auf E/A 0.20/0.25 einstellen - aber erstmal nicht.
Mir ist nämlich noch eine der neu gebrauchten Düsen ausgestiegen und diese habe ich dann wieder durch eine meiner ursprünglichen ersetzt.
Es ist ein wunderbares Gefühl an der Kreuzung zum Stillstand zu bremsen und einen stabilen Leerlauf zu haben.
20.05.2016 06:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Twingo 2 1.5dci ist "krank" und hat extreme Geräusche (vor allem im kalten Zustand) da_andy_ffm 6 1.622 28.05.2022 04:28
Letzter Beitrag: handyfranky
ZZTwingo1 Twingo springt manchmal nicht an Blackkitty 23 29.090 29.11.2021 19:47
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Motor D4f startet manchmal nicht / WSP Lampe geht aber aus Räuberleiter 35 3.873 13.10.2021 16:44
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Motor ruckelt beim Beschleunigen im kalten Zustand hotornot 8 4.402 01.09.2020 09:10
Letzter Beitrag: Werni
  Quickshift schaltet manchmal nicht elchmaen 15 8.267 29.10.2018 22:21
Letzter Beitrag: KevKev1991
  Leerlauf einstellen , da manchmal zu niedrig ? stachel 5 16.805 07.07.2017 15:03
Letzter Beitrag: cooldriver
ZZTwingo1 Twingo zickt (manchmal) rum Twingotourbine 6 4.480 08.08.2016 09:56
Letzter Beitrag: Twingotourbine
ZZTwingo1 D4F 1.2L - Motor stockt im kalten Zustand CptBennu 12 7.452 11.12.2015 12:31
Letzter Beitrag: CptBennu

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation