Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Koblen nach zahnriemenriss - sind die kerben normal
Verfasser Nachricht
healeymk003 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 13
Registriert seit: Mar 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
3x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #1
Koblen nach zahnriemenriss - sind die kerben normal
[Bild: twingo%20Kolben.jpg]

Hi nach einem zahnriemenriss sehe ich mir gerade die Kolben unsere 2001er 16v Twingo an. Ich suche nach "Einschlagspuren", um die betroffenen Ventile zu orten. Sind die kleinen halbmonde (die großen sind wohl werksseitig) normal, oder sind dies Spuren der Ventile?

Optisch kann man kaum sehen, dass Vetile krumm sind, aber beim auslitern (wieviel Zeit sollte da eigentlich vergehen?) waren 3 zylinder nicht richtig dicht. Schleife jetzt dort die verdächtigen Ventile (natürlich neu) ein. Es sollte doch reichen, oder?
23.07.2015 16:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.042
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5865
6205x gedankt in 5142 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Koblen nach zahnriemenriss - sind die kerben normal
Das sollte reichen, und Kolben hat hier noch keiner gewechselt, würde ich auch nicht.
Nur für die Statistik: Wie alt war der Riemen, bitte Zeit und Kilometer.
War Wapu und Spanner noch in Ordnung?

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
23.07.2015 16:17
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
healeymk003 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 13
Registriert seit: Mar 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
3x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Koblen nach zahnriemenriss - sind die kerben normal
@ Broadcast

Ging mir in erster Linie um die vier halbmonde - ob die kleinen dahingehören sollte jeder gesehen haben, der den Kopf schon mal unten hatte.

Statistik:
Auto 75000km, Zahnriemen ist ausgefleddert nachdem die Spannrolle offensichtlich festgegangen ist. Beides nur 3000 kilomter alt. Internet-Qualitätsproblem.
23.07.2015 16:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: lelletz
lelletz Offline
Senior Member
****

Beiträge: 390
Registriert seit: Mar 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 239
111x gedankt in 75 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Koblen nach zahnriemenriss - sind die kerben normal
Danke für die Info mit dem Qualitätsproblem.
Ich weiß nun nicht, ob es erlaubt ist den Anbieter und oder das Produkt zu nennen, damit nicht auch andere in die Qualitätsfalle stolpern.

Spritmonitor.de

Posting gesendet mit meinem Wählscheibentelefon
24.07.2015 09:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
healeymk003 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 13
Registriert seit: Mar 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
3x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Koblen nach zahnriemenriss - sind die kerben normal
Darf man nicht, aber meine Lehre daraus, nicht kleine Anbieter zu wählen und etwas sensibler über günstigste preise nachzudenken. Also günstig und groß - das ist ein Rat.
24.07.2015 10:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.042
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5865
6205x gedankt in 5142 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Koblen nach zahnriemenriss - sind die kerben normal
Du kannst aber mal ein Foto des defekten Spanners einstellen.*
Hat der Spannmechanismus versagt oder das Lager der Spannrolle?
Ich habe schon Billigspannrollen gesehen die das Fett verloren haben und schlackern, aber Blockaden noch nicht.
Wobei nach Fettverlust und Schlackern irgendwann die Blockade kommt.
Aber nicht nach 3.000 Kilometern.

*Oder ein ganz kurzes Demovideo
Beispiele
PHP-Code:
https://www.youtube.com/watch?v=2a1wEdtT8oE 
https://www.youtube.com/watch?v=4GPfgd8Fj1k
https://www.youtube.com/watch?v=d4aSokgRggc

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
24.07.2015 10:30
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
healeymk003 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 13
Registriert seit: Mar 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
3x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Koblen nach zahnriemenriss - sind die kerben normal
Hab ich leider im Zug mit Streit mit dem Anbieter nicht mehr. Aber Riemen war durchgescheuert. Hing fast in Fetzen. Fertigungsfehler Riemen düfte ausgeschlossen sein. Neue Wapu ist auch frei drehend. Die Rückseite des Riemens, dort wo Rolle drückt, war durchgescheuert. Und,was sollte das sonst ausgelöst haben.
24.07.2015 11:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 3.546
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 347
1427x gedankt in 916 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Koblen nach zahnriemenriss - sind die kerben normal
(24.07.2015 10:03)healeymk003 schrieb:  Darf man nicht...

Darf man doch.
'Nach 3000km ist der Zahnriemen des Herstellers XYZ ist gerissen, weil die Rolle von XYZ festgegangen ist.
Gekauft bei Händler XYZ.

Warum soll das verboten sein?

Wenn du schreibst:
Der Händler XYZ ist ein Betrüger und verkauft nur Schrott, weil mein Zahnriemen....
Das darfst du nicht.

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

24.07.2015 11:43
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.042
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5865
6205x gedankt in 5142 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Koblen nach zahnriemenriss - sind die kerben normal
Es soll die Möglichkeit eines Montagefehlers geben.
Ich habe die noch nicht getestet und es ist für mich auch nicht vorstellbar.
Vor allem nicht warum es durch erneutes Einstellen weg gehen sollte.
In der Anleitung steht ausdrücklich dass die Luft zwischen Spannrolle und Zylinderkopf geprüft werden soll.
Renault schrieb:Sicherstellen, dass die Spannrolle den Zylinderkopf
an Stelle (16) nicht berührt.

ACHTUNG
Wenn die Rolle den Zylinderkopf berührt:
- Den Motor am OT-Punkt feststellen.
- Die Spannrolle und den Steuerzahnriemen ausbauen.
- Den Stift der Spannrolle wieder einsetzen.
- Die Methode zum Einbau des Steuerzahnriemens von vorne beginnen.

Wir hatten hier leider schon zwei Fälle beim D4F wo der Riemen unmittelbar nach Wechsel gerissen ist.
War die Befestigungsschraube noch fest?
Ich habe die zwar mit Drehmomentschlüssel angezogen, allerdings schon kurz vor Erreichen der 24Nm gestoppt weil sich die Schraubverbindung zu weich anfühlte.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
24.07.2015 11:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
healeymk003 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 13
Registriert seit: Mar 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
3x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Koblen nach zahnriemenriss - sind die kerben normal
@Broadcast
Na ja, auch ich mache fehler Wink hab nur keinen gefunden, alles sah ok aus und die Rolle lief beim Ausbau sehr geräuschvoll. Daher meine Diagnose - zumindest bislang. Wo ist den die Stelle 16???
24.07.2015 12:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.042
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5865
6205x gedankt in 5142 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Koblen nach zahnriemenriss - sind die kerben normal
Findest du in den Unterlagen, hier speziell die NT3908A_D4F_Zahnriemen.pdf
Die scheinst du ja nicht geladen zu haben http://www.twingotuningforum.de/thread-6828.html
Die Tipps empfehle ich dir wärmstens.

Gerade nochmal geschaut.
Die Minikerben sind serienmäßig im Kolben drin.
Heißt also dass du auch die Grunddokumentation nicht gelesen hast.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
24.07.2015 12:39
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
healeymk003 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 13
Registriert seit: Mar 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
3x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Koblen nach zahnriemenriss - sind die kerben normal
@ Broacast
hatte ich, aber schon wieder vergessen, weil ich wg bandscheibe erst nach knapp nem jahr jetzt wieder dran gehen kann und erst mal ventile schleife Wink
24.07.2015 14:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZZTwingo1 Zahnriemenriss? RJKaune 6 1.443 01.05.2021 16:31
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Pfeifen bei Hand auf Schaltknauf im 5. Gang normal? Weissnix 4 1.378 21.09.2020 06:27
Letzter Beitrag: Eleske
ZTwingo2 Wassertemperatur beim RS so normal ? schwatty 9 3.751 14.04.2018 21:50
Letzter Beitrag: Theloo
ZTwingo2 Auspuff vibriert / wackelt.. IST DAS NORMAL!? Super2000 11 5.971 12.05.2017 11:51
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Turbo Geräusch normal? Pilaster1642 0 1.345 07.04.2017 14:26
Letzter Beitrag: Pilaster1642
  Motortausch nach Zahnriemenriss C06 Markusmv 23 12.381 09.02.2017 12:47
Letzter Beitrag: 9eor9
  Twingo startet normal aber nimmt kein gas an truplaya2016 1 3.732 25.09.2016 06:37
Letzter Beitrag: 9eor9
ZZTwingo1 2003er, 80TKM, mit Zahnriemenriss kaufen? smitty 3 2.852 28.08.2016 22:49
Letzter Beitrag: supergruen

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation