Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Probleme nach der Tieferlegung
Verfasser Nachricht
maximilianfelix Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: May 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
ZZTwingo1 Probleme nach der Tieferlegung
Moin!

Bestimmt gibt es das Thema schon, habe es allerdings nicht gefunden...
Ich hab nach der Tieferlegung meines Twingo C06 das Problem, dass die 175er Walzen irgendwo schleifen und bei mehreren Begleitern und einer Bodenwelle im Radkasten hängen. Diese sind schon ein wenig nach außen gedrückt worden und bisschen was weggeschnitten. Irgendwelche Ideen/Ratschläge/Tipps? Wie funktioniert's bei euch?

Grüße, Max!
21.05.2014 20:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 3.529
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 346
1416x gedankt in 909 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Probleme nach der Tieferlegung
Ganz einfach.
Dort wo es schleift muss eben noch mehr nach außen gedrückt, oder geschnitten werden.
Die Schleifspuren im Radkasten sollte man sehen, wenn man die Räder abbaut.

Normal wird da aber nix geschnitten, sondern gebördelt und gezogen.
Hoffentlich wurden die Schnittkanten sauber versiegelt, sonst hast du nicht
mehr lange Spaß dran.

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

21.05.2014 20:21
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
maximilianfelix Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: May 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Probleme nach der Tieferlegung
...Gerade nochmal nachgeguckt. Ist doch gezogen Wink
Die Reifen haben allerdings ET 20. Daher ist es fast unmöglich das Blech soweit nach außen zu ziehen. Andere Ideen? Federwegbegrenzer hab ich schon drin. Aufsetzer sind weniger geworden, kommen aber noch vor. Oder die Reifen + Tieferlegung einfach ne bescheuerte Kombi?
21.05.2014 21:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Da_Joka Offline
Senior Member
****

Beiträge: 355
Registriert seit: Jul 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 32
32x gedankt in 30 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Probleme nach der Tieferlegung
ET20 sag nicht viel aus =D die Felgenbreite ist auch interessant, wird aber keine "übermächtige" Felge sein, bei 175er Reifen...
Hatte 195/40R14 auf 8x14 ET15 und habs weit genug gezogen bekommen, dass nix schleift Wink Auch meine jetzigen 7x15 mit ET19 und 185/45R15 Bereifung kann problemlos einfedern...

Wie du schon "vorgeschlagen" hattest, sind zB Federwegsbegrenzer eine Option. Allerdings würde ich die Option "Kotflügel noch weiter ziehen" bevorzugen.. Ist einfach sicherer, und komfortabler als Federwegsbegrenzer ^^

[Bild: joka_design_siggi2h2v.png]
23.05.2014 23:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
maximilianfelix Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: May 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Probleme nach der Tieferlegung
Ok danke! Dann werd ich mich da wohl nochmal ranwagen müssen..
24.05.2014 10:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
maximilianfelix Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: May 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Probleme nach der Tieferlegung
Hab mir das ganze jetzt nochmal angeschaut.. Was machen mit den schwarzen Plastikleisten, die an die Radkasten reichen?
26.05.2014 15:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Da_Joka Offline
Senior Member
****

Beiträge: 355
Registriert seit: Jul 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 32
32x gedankt in 30 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Probleme nach der Tieferlegung
Was für "Leisten" meinst du? Die auf halber höhe über die Tür und den Rest der Seite gehen?? Wie weit willst du den Kotflügel ziehen? oO Die kommen im Normalfall nichtmal ansatzweise nah genug hin, dass die "behindern" sollten?

Mach doch mal einige Bilder, aus mehreren verschiedenen Blickinkeln, wie deine Räder in den Kotflügeln stehen etc.. Und auch von den "leisten" die du meinst ^^
Evtl kann dir dann besser geholfen werden Wink

[Bild: joka_design_siggi2h2v.png]
26.05.2014 16:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
maximilianfelix Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: May 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Probleme nach der Tieferlegung
[Bild: twingo-26190047-YRA.jpg]
[Bild: twingo-26190134-Tgo.jpg]
[Bild: twingo-26190304-C8Z.jpg]
[Bild: twingo-26190401-D18.jpg]

Ich hoffe die Bilder helfen schon weiter.. Wie man auf dem einen gut erkennen kann, steht das Rad schon sehr weit aus der Karosserie raus. Das Bild mit der Vollansicht zeigt wie tief das Auto schon mit mir + Beifahrer liegt.. Man kann sich vorstellen wie es dann bei 4 Personen insgesamt aussieht. Von Bodenwellen auf Autobahnen ganz zu schweigen.
Wenn ich die Kotflügel weiter ziehen möchte. Was mache ich mit diesen schwarzen "Zierleisten"?
26.05.2014 18:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Chrissi26 Offline
Einmal Twingo immer Twingo!!
*****

Beiträge: 1.375
Registriert seit: Jan 2008
Bewertung 3
Bedankte sich: 104
162x gedankt in 146 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Probleme nach der Tieferlegung
Muss echt etwas schmunzel,denn so wie die Bilder aussehen ist mayimal die Kante umgelegt worden(ist da nur Dreck oder Rost dran) ? Richtig gezogen sieht anders aus!

Aber mir fällt ein wo er schleifen kann und zwar werden Deine Reifen zu nah an die Stoßstange kommen und diese Kante ist nicht bearbeitet bzw. Umgelegt .

Alles andere ist zu unwarscheinlich mit 175er Pellen und ET20. Fahre im moment noch 6,5X15 mit ET13 und 175er Pellen und da schleifts an den Zusatzschmutzlappen für die 195er Pellen (Danke TÜV&Reifenabdeckgesetzt). Achja Fahrwerk ist ein ausgelutschtes orginales mit 30er Federn&Federwegsbegrenzer.

Alles rund um das Metall und den Metallbau!

Meine DIVA Embarassed
26.05.2014 20:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Da_Joka Offline
Senior Member
****

Beiträge: 355
Registriert seit: Jul 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 32
32x gedankt in 30 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Probleme nach der Tieferlegung
Das sind doch die originalen 13" Intras .. oder seh ich das falsch? Die habn doch ET23(?) .. Aber wie auch immer, so weit kommen die normal im Leben nicht nach außen .. hast du Distanzplatten an der HA? Schonmal überlegt schmalere Platten zu fahren? ^^ ..

Wie Chrissi26 schon schrieb, also nach "gezogen" sieht der Kotflügel leider nicht aus ^^ Is da überhaupt schon die Kante, die nach innen ragt schon umgelegt?
Schnapp dir mal nen Heißluftfön, Gummihammer und klopp das ding nach außen Wink .. Aufpassen, dass der Lack nicht reißt (darum der Heißluftfön) .. Aber auch nicht zu heiß werden lassen, sonst kann der Lack ggf hässliche blasen werfen..
ggf die Stoßstange("Zierleiste") abmontieren, nicht dass die zu schmelzen beginnt ^^

Oh, und ganz wichtig: Halt dir ne Sprühdose mit Klarlack (oder deinem Farbton) bereit. Denn 100% ohne Lackplatzer wird es wohl kaum klappen. Und damit es nicht rostet (wobei es das, so wie es aussieht, eh schon tut) eben mit Klarlack, oder Lack in passender Farbe einsprühen... Gut abkleben, damit nichts vom Sprühnebel "versaut" wird =)

Diese "Zierleiste", ist ja "leider" deine Stoßstange ^^ .. Wenn du deine(n) Kotflügel weiter ziehst, kommt die aber von alleine weiter mit raus.. Da es Plastik ist, kannst du es erwärmen, damit es sich den gezogenen Kotflügeln besser anpasst =) ..

[Bild: joka_design_siggi2h2v.png]
26.05.2014 20:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
maximilianfelix Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: May 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Probleme nach der Tieferlegung
Ok hast Recht, sind die 13" Intras. Fahrwerk ist allerdings ein anderes drin, weil beim Originalen schon Windungen weggebrochen waren..

http://www.fk-shop.de/Fahrwerk-Tuning/Sp...o-C06.html

Wie man merkt bin ich nicht so der Auto Freak, aber Interesse an der Sache besteht im Übermaß. Man muss ja nicht immer neu, neu, neu...

Distanzplatten sind an der HA soweit ich weiß nicht drin! Ich werd mich einfach mal anfang nächster Woche mit Klarlack, Gummihammer und Heißluftfön hinsetzen und mein bestes versuchen. Mit der Stoßstange ( Wink ) werd' ich mir das auf jeden Fall mal gespannt angucken.. Ob die von alleine kommt Smile Aber ich denke ich montiere sie vorher ab. Ist bestimmt schlauer, oder?

Achja, das sieht im Übrigen nur nach Rost aus. Das ist aber abgeplatzter Lack, weil ja schon mal was dran gemacht wurde. Allerdings noch nicht genug.. Die nach innen geklappten Kanten am Kotflügel auch umlegen? Das stell ich mir bezüglich Lackplatzern echt kritisch vor.
27.05.2014 13:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
kazuyaveid Offline
Junior Member
**

Beiträge: 9
Registriert seit: Aug 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 2
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Probleme nach der Tieferlegung
also.....gibt's da unterschiedliche Kotflügel bei den Twingos? ich habe auch diese Felgen mit 195 45 14 drauf, und bei mir passt alles, ich kann auch nicht erkennen ob da irgendwas gezogen wurde.....tiefer ist er auch. wieviel weiss ich nicht, war der vorbesitzer Wink
17.08.2014 14:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation