Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Geräuschdämmung Twingo I
Verfasser Nachricht
HolgerB Offline
Junior Member
**

Beiträge: 40
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
9x gedankt in 7 Beiträgen
Beitrag #1
Geräuschdämmung Twingo I
Hallo Leute,

wie ich festgestellt habe, wurden sich hier schon so einige Gedanken zu dem Thema gemacht.
Leider geschah dies fast immer im Hinblick auf die Verbesserung des Klanges von Audioanlagen!

Hat sich hier schon einmal jemand Gedanken gemacht wie man die "Geräuschkulisse" im Innenraum insbesondere derer die aus dem Motorraum kommt
reduzieren kann?

Laut einer Untersuchung hält der Twingo Platz 6 unter den 10 lautesten Fahrzeugen.
Das kann ich nur bestätigen!

Wie wäre es z. B. mit Polyurethanschaum an der Spritzwand im Motorraum?

Gibt es hier Erfahrungen zu dem Thema?

Gruß

HolgerB
13.08.2013 21:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
KevKev1991 Offline
KFZ-Mechatroniker
*****

Beiträge: 2.832
Registriert seit: Sep 2009
Bewertung 3
Bedankte sich: 253
516x gedankt in 401 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Geräuschdämmung Twingo I
Also billigste Dämmvariante: Hörschutz kaufen Smile

Beim Twingo 1 ist halt Dämmung nahezu 0.
Da kannst du überall eigentlich dämmen.
Ist halt ein Twingo.

Dämmung: Mit Dämmvlies, bitumenmatten usw.

Für gutes Dämmen müsstest du den Twingo entkernen und auf die komplette Karosserie von innen Dämmvlies usw. auftragen. Ob sich das lohnt?

Mégane IV GT GT205 in Iron-Blau
1.6 TCe 205PS

Ehemalige:
Twingo I Phase I 2010-06.2012
Jeep Grand Cherokee 5.2 V8 06.2012-12.2012
Twingo II Phase II 12.2012-02.2016
Mégane III Grandtour GT220 02.2016-08.2016
13.08.2013 22:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
HolgerB Offline
Junior Member
**

Beiträge: 40
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
9x gedankt in 7 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Geräuschdämmung Twingo I
Ja, das ist schon klar das man für die 100% Lösung das Auto komplett entkernen müsste!

Mir geht es aber eher um praktikable Lösungen die eine Verbesserung mit einem vernünftigen Verhältnis Aufwand:Nutzen bringen.

Gruß

HolgerB
14.08.2013 11:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation