Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kühlflüssigkeitsbehälter ausbauen wie?
Verfasser Nachricht
TobeY Offline
ZUECHOH
****

Beiträge: 394
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 6
Bedankte sich: 24
8x gedankt in 7 Beiträgen
Beitrag #1
Kühlflüssigkeitsbehälter ausbauen wie?
Hallo, hab schon die SuFu benutzt und lediglich von Berliner_Twingo einen Thread gefunden, wo die Frage aber nicht beantwortet wurde.
Mein Behälter ist richtig am gammeln (grüner Siff) & ich denke irgendwo undicht, hab mal Wasser nachgefüllt und einen Tag später geguckt. Das Wasserstand ist etwas zurück gegangen. Könnte natürlich auch daran liegen, dass das Wasser nachläuft. Ich weiß es aber nicht & möchte deshalb erstmal den Behälter reinigen & den kompletten anderen Siff rausbekommen.
Also der Behälter sitzt, wenn man vorm Motor steht, ganz rechts über dem Domlager/Domstrebe. Wir haben auch schon versucht, den Behälter fürs Scheibenwasser ab zu montieren, damit wir den anderen Behälter abbekommen, ohne Erfolg. Also wenn jemand ne kleine Anleitung dazu hätte, wäre das spitze. Kann ja nicht angehen, dass ich für so nen popeligen Behälter den halben Motor ausbauen muss.

Spritmonitor.de
10.06.2012 15:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Wolda Offline
M3RS Trophy 383 PS / 534 NM
*****

Beiträge: 2.542
Registriert seit: Mar 2007
Bewertung 16
Bedankte sich: 35
87x gedankt in 65 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Kühlflüssigkeitsbehälter ausbauen wie?
Die schnellste Lösung ist die Schraube vom Federbein abzuschrauben und dann den Behälter bei demontierten Spritzwasserbehälter raus zu fummeln!
10.06.2012 15:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
TobeY Offline
ZUECHOH
****

Beiträge: 394
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 6
Bedankte sich: 24
8x gedankt in 7 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Kühlflüssigkeitsbehälter ausbauen wie?
Hatten wir auch im Sinn. Aber müssen wir dazu Auto aufbocken, Rad ab & dann loslegen? Oder gehts auch einfach ohne aufbocken etc. ?

Spritmonitor.de
10.06.2012 16:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Wolda Offline
M3RS Trophy 383 PS / 534 NM
*****

Beiträge: 2.542
Registriert seit: Mar 2007
Bewertung 16
Bedankte sich: 35
87x gedankt in 65 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Kühlflüssigkeitsbehälter ausbauen wie?
Geht auch ohne Aufbocken. Ist einfach mit ner 21-er Nuss oben aufmachen (eventuell Schlagschrauber benutzen da man laut Renault "gegenhalten" muss).
10.06.2012 16:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation