Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LED-Tachobeleuchtung - Dimmung separat schalten?
Verfasser Nachricht
DarkTwingo Offline
will nie wieder ein anderes Auto
****

Beiträge: 371
Registriert seit: Apr 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 6
11x gedankt in 9 Beiträgen
Beitrag #1
LED-Tachobeleuchtung - Dimmung separat schalten?
Habe mir die Tage den Tacho mit blauen LEDs bestückt. Sieht soweit auch super aus. Nur die Dimmung der Beleuchtung funktioniert natürlich nicht (mehr).
Hier gibt's zwar Anleitungen, wie man die Dimmung wieder erreicht über andere Widerstände, ich möchte aber die Dimmung gerne getrennt vom Abblendlicht über einen Schalter steuern können.

Wenn man tagsüber (z. B. bei Regen/starker Bewölkung) mal das Licht einschalten muss, empfand ich die Dimmung der Original-Beleuchtung schon als extremen Nachteil, weil das Tacho dann viel schwerer abzulesen war.
Und das Blau ist nochmal eine Spur dunkler.
Nachts hingegen brauche ich dringend wieder Dimmung, das Blau blendet dann doch und reflektiert an der Frontscheibe Rolling Eyes

Nur habe ich von Elektronik an sich und im Auto Null Ahnung, daher frage ich euch um Rat.
Was muss ich tun, um mir eine separat einschaltbare Tachodimmung einzurichten?

Möchte mir einen kleinen Kippschalter am Lenkrad dafür einrichten. Wink

Gruß

----> [Bild: 454909.png] <----
Rock On
18.05.2011 20:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.584
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 6066
6371x gedankt in 5277 Beiträgen
Beitrag #2
RE: LED-Tachobeleuchtung - Dimmung separat schalten?
Beim Phase 3 ist externe Schaltung der Dimmung kein Problem, weil der Lichtwarner nicht im Tacho sitzt.
Also die "Beleuchtungsleitung" nach Wahl unterbrechen.
Damit es dann auch mit Dioden dimmt musst du den Widerstand ändern wie beschrieben.
Variabler Widerstand wäre das beste.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
18.05.2011 20:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
DarkTwingo Offline
will nie wieder ein anderes Auto
****

Beiträge: 371
Registriert seit: Apr 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 6
11x gedankt in 9 Beiträgen
Beitrag #3
RE: LED-Tachobeleuchtung - Dimmung separat schalten?
Da hast du natürlich recht. Dann kann ich noch bequemer meine Tachohelligkeit einstellen.
Na zum Glück hab ich den Phase III Very Happy

Was für Widerstände würdest du empfehlen? Ich denke mal 2-3 Dimmstufen sind völlig ausreichend.

----> [Bild: 454909.png] <----
Rock On
18.05.2011 20:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.584
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 6066
6371x gedankt in 5277 Beiträgen
Beitrag #4
RE: LED-Tachobeleuchtung - Dimmung separat schalten?
Da Widerstände wirklich nichts kosten und ich nicht wirklich weiß wieviel deine LEDs so ziehen (sollten je 20mA sein) und das Helligkeitsempfinden nicht linear ist, würde ich mir an deiner Stelle ein paar Werte zwischen 100 Ohm und 1K zulegen und ausprobieren.
Bitte mit Drähten und NICHT SMD.
Belastbarkeit 0,5 bis 1 Watt

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
18.05.2011 21:43
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZZTwingo1 Tachobeleuchtung Twingo 1 Phase 2 Mutzel 36 39.939 05.11.2022 21:43
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation