Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
merkwürdiges Geräusch, Gummigestank, Ausgleichsbehälter bleibt kalt
Verfasser Nachricht
passivhaus Offline
:-X
****

Beiträge: 563
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 3
Bedankte sich: 1
151x gedankt in 109 Beiträgen
Beitrag #1
merkwürdiges Geräusch, Gummigestank, Ausgleichsbehälter bleibt kalt
hallo,
beim Twingo meiner Tochter, Bj. 2002, 43 KW, war nach ca. 15 min Autobahnfahrt ein merkwürdiges Geräusch ( Mischung aus brodelndem Wasser und Zischen einer nicht ganz geschlossenen Autotür bei schneller Fahrt - so die Beschreibung meiner Tochter);
danach hörte sie einen starken Gummigestank.
Sie kehrte dann um, aber auf der Heimfahrt war wieder alles normal.
Mir fiel dann auf, dass der Kühler-Ausgleichsbehälter gar nicht warm wird - ist denke ich nicht normal, oder?
Zischte auch nicht beim öffnen.
Es brannte auch keine Kontrollleuchte, und es tritt auch nirgends Kühlerwasser aus - Füllmenge auch ok.
Kann das die Wapu sein?
Im Forum habe ich leider nichts dazu gefunden.
Würde mich über eure Hilfe freuen.
Schöne Grüße - Manfred
28.09.2009 19:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
haidi Offline
Senior Member
****

Beiträge: 299
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 1
Bedankte sich: 2
21x gedankt in 16 Beiträgen
Beitrag #2
RE: merkwürdiges Geräusch, Gummigestank, Ausgleichsbehälter bleibt kalt
In einem anderen Forum (VW-Bus) habe ich gelesen, dass ein Thermostat blockieren kann, dieser dann nicht öffnet. Brodeln, zischen im kleinen Kühlerkreislauf und kalter Ausgleichsbehälter - da kann ich mir vorstellen, dass das zusammenpasst.

Liebe Grüße
Hannes
28.09.2009 20:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
dpensa Offline
Carbonfetish
*****

Beiträge: 791
Registriert seit: Jun 2009
Bewertung 4
Bedankte sich: 5
14x gedankt in 11 Beiträgen
Beitrag #3
RE: merkwürdiges Geräusch, Gummigestank, Ausgleichsbehälter bleibt kalt
Therostat tönt für mich logisch, aber woher der Gummigestank???
Wasserpumpen-Burnout?
Keilriemenspannung zu schwach?

Grüsse aus der Schweiz

Davide

1x Renault Twingo 1 Ph3 (D4F - JG 2001)
1x Renault Twingo 2 Ph1 GT (D4FK - JG 2009)
1x Honda CBR 600 RR (PC40 - JG 2007)
1x Yamaha RD 350 LC2 (31K - JG 1983)
1x Yamaha WR 450 F (5TJ2 - JG 2003)
28.09.2009 20:24
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
TwingoDevil Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.795
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 34
Bedankte sich: 20
33x gedankt in 24 Beiträgen
Beitrag #4
RE: merkwürdiges Geräusch, Gummigestank, Ausgleichsbehälter bleibt kalt
@dpensa: der Gummi Gestank könnte vom Kühlerschlauch kommen, wenn er richtig heiß ist. Aber der Keilriemen läuft nicht über die WAPU sondern der Zahnriemen! und ich denke wenn die WAPU den Geist komplett aufgegeben hätte wäre sie auch nicht mehr nach hause gekommen vorher wäre der kühler geplatzt!

Lg
TwingoDevil

28.09.2009 21:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.949
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5811
6149x gedankt in 5103 Beiträgen
Beitrag #5
RE: merkwürdiges Geräusch, Gummigestank, Ausgleichsbehälter bleibt kalt
Hört sich für mich wie eine zeitweise blockierende Lima (kenne ich) oder Klimakompressor, so vorhanden, an.
Bei klemmender Lima hätte aber auch die Ladekontrolle mit angehen müssen.
Blockierende Wapu kenne ich nicht, außer festgefroren.
Wapu mit losem Schaufelrad habe ich bei Renault schon einige gehabt.
Macht schlechte Kühlung und im Leerlauf ein leises klingelndes Geräusch.
Vielleicht doch noch eine festgehende Spannrolle?
Beim Kühlmittelausgleichsbehälter gibt es Versionen mit einem Anschluss und deren zwei.
Die mit einem werden nicht besonders warm, wie auch?

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
28.09.2009 21:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
dpensa Offline
Carbonfetish
*****

Beiträge: 791
Registriert seit: Jun 2009
Bewertung 4
Bedankte sich: 5
14x gedankt in 11 Beiträgen
Beitrag #6
RE: merkwürdiges Geräusch, Gummigestank, Ausgleichsbehälter bleibt kalt
@ passivhaus: wünsch dir auf jeden Fall viel Glück, sieht ja ziemlich nach nem "Manchmal-Problem" aus ....
Wir helfen alle gerne so gut wie möglich und stehen dir bei. Wink

PS: kenn nur C3G und D4F, den D7F nicht....

Grüsse aus der Schweiz

Davide

1x Renault Twingo 1 Ph3 (D4F - JG 2001)
1x Renault Twingo 2 Ph1 GT (D4FK - JG 2009)
1x Honda CBR 600 RR (PC40 - JG 2007)
1x Yamaha RD 350 LC2 (31K - JG 1983)
1x Yamaha WR 450 F (5TJ2 - JG 2003)
28.09.2009 22:37
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
passivhaus Offline
:-X
****

Beiträge: 563
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 3
Bedankte sich: 1
151x gedankt in 109 Beiträgen
Beitrag #7
RE: merkwürdiges Geräusch, Gummigestank, Ausgleichsbehälter bleibt kalt
hallo - und danke für die antworten !
@Broadcasttechniker
habe heute mal den keilriemen der lima abgemacht - der hat keine "schmor"-spuren und die lima selber dreht eigendlich einwandfrei
glaube nicht, dass die blockiert hat.
es hat ja auch keine kontrolleuchte gebrannt.
(freut mich übrigens dass du meine federspanngurte mit erfolg ausprobiert hast und mach das mit dem draht um himmels willen nicht mehr -
ist absolut gefährlich, da statisch unbestimmtes system)
@haidi
falls es ein thermostat ausgefallen wäre und der kleine kreislauf "gebrodelt" hätte, wäre doch auch die kontrolleuchte angegangen oder?
@TwingoDevil
kann mir auch nicht vorstellen, dass durch heisses Kühlerwasser gummibrand-geruch entstehen kann.

wäre es möglich, dass die Wasserpumpe kurz blockiert hat und der zahnriemen drübergeschliffen und angeschmort ist?
weiss nicht ob man das durch die öffnung mit dem plastikdeckel am riemen erkennen könnte ? sieht jedenfalls nicht so aus.

die heizung geht jedenfalls, und die kühlerschläuche werden auch gleich warm (ausnahme: der (eine) schlauch zum ausgleichsbehälter)
d.h. doch dass die wapu wieder läuft oder?

bei unserem zweiten twingo (gleicher motor) wird jedenfalls der schlauch zum ausgleichsbehälter schnell warm.
beim vergleichen beider motoren habe ich (am zweiten twingo) einen nippel am ventildeckel gefunden der scheinbar mit einem gummihütchen abgedeckt sein muss - es ist da unterdruck vorhanden - und wenn man es zuhält stirbt der motor zuerst fast ab, regelt sich aber dann wieder ein.
weiss jemand die funktion und muss das verschlossen sein?

Schöne Grüße - Manfred
29.09.2009 19:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.949
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5811
6149x gedankt in 5103 Beiträgen
Beitrag #8
RE: merkwürdiges Geräusch, Gummigestank, Ausgleichsbehälter bleibt kalt
Zeig' ein Photo, etwa so
[Bild: twingo-18122116-I1H.jpg]
Die 5 ist die Kurbelgehäuseentlüftung über eine ganz starke Drossel.
Was das soll, weiß ich auch nicht.
Rechts neben der "5" ist der Leerlaufsteller.
Der regelt zuviel oder zuwenig "Falschluft" umgehend wieder aus.
Ist ein Schrittmotor, der den kleinen Drosselklappenbypasskanal regelt.


Zum Hauptproblem
Du bist ja im Stande einen ZK zu wechseln.
Warum musstest du das machen, Ventile oder Undichtigkeit?
War das am gleichen Twingo?
Egal, kontrolliere Zahnriemen Wapu und Spannrolle auf jeden Fall.
Ohne Motorlagerdemontage geht das nicht, ist aber nicht all zuviel Aufwand.
Falls es der andere Twingo ist, wann ist da der ZR Wechsel fällig?

Und zum Ausgleichsbehälter
Sind die zwei jetzt gleich oder nicht (ein oder zwei Anschlüsse)?

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
29.09.2009 21:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
passivhaus Offline
:-X
****

Beiträge: 563
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 3
Bedankte sich: 1
151x gedankt in 109 Beiträgen
Beitrag #9
RE: merkwürdiges Geräusch, Gummigestank, Ausgleichsbehälter bleibt kalt
ZKD war undicht - war der gleiche twingo meiner tochter
zahnriemen und wapu habe ich nicht mitgewechselt, da der ZR erst frisch gewechselt war.
die beiden twingos sind praktisch identisch: tochter 1,2, bj. 2002, frau 1,2, bj. 2001
beide haben nur einen schlauch am ausgleichsbehälter.
am twingo meiner frau fehlt das gummihütchen auf dem ventildeckelnippel (saugt ständig luft an) ohne dass das bisher aufgefallen wäre.
liebe grüße - manfred
29.09.2009 21:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
passivhaus Offline
:-X
****

Beiträge: 563
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 3
Bedankte sich: 1
151x gedankt in 109 Beiträgen
Beitrag #10
RE: merkwürdiges Geräusch, Gummigestank, Ausgleichsbehälter bleibt kalt
problem könnte sich gelöst haben - ist bisher jedenfalls nicht mehr aufgetaucht

war wohl ein eigentor:
die luftansaugschale (beim domlager) nutzte ich bisher immer um paar küchentücher o.ä. abzulegen für den ölmesstab z.b.
der ventilator hat so ein tuch eingezogen und wohl das beschriebene geräusch verursacht; da ölverschmiert und noch ein stück klebeband dabei könnte auch die geruchsentwicklung erklärt sein.

das ausbauen des ventilators war dann ne echte strafe, müsste eigentlich sogar das lenkrad (airbag) ab, ging gerade mal noch so.
meiner meinung nach ne aberwitzige fehlkonstruktion, dass man das halbe auto dazu zerlegen muss.

als ich fertig war stellten wir fest, dass meine tochter mit ihren zarten händen auch von vorne durch den plastik-bogen in das schaufelrad greifen konnte .......sch......4 std umsonst geplagt.

wie kann man aber so eine ansaugöffnung völlig ohne schutzgitter bauen - werde ich jetzt selbst nachholen - gibt ja auch laub und marder die die ansaugschale mit dämmwolle bestücken.

vielen dank für eure hilfe !!
lg manfred
16.10.2009 20:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Chris - TFNRW Offline
Weiß nicht, wie viele Autos er hat :-)
*******

Beiträge: 8.741
Registriert seit: Jul 2002
Bewertung 49
Bedankte sich: 498
763x gedankt in 464 Beiträgen
Beitrag #11
RE: merkwürdiges Geräusch, Gummigestank, Ausgleichsbehälter bleibt kalt
Hey Manfred,

Schutz gibt es: Deine Lufthutze auf der Motorhaube. Wink Wenn die Haube zu ist, kann da sonst nichts rein kommen - sitzt ja alles dicht, auch mit der Dichtung. Da kommt auch kein Marder oder Laub rein. Allerdings weiß ich auch, dass dieses Fach oft als Ablage genutzt wird. Meist für Ölflaschen oder sonst was. Neulich erst gehört: ach, für die Luftansaugung ist das? Dachte, das wäre ein Ablagefach Very Happy

Wie sind denn Deine Küchentücher eigentlich trocken geblieben? Beim ersten Regen hätten die eigentlich direkt nass sein müssen.

Wo er seine Finger im Spiel hat(te):

die blaue Sau - mein 1. Twingo Arrow 1.6 16V K4M und einiges mehr - staubt gerade etwas ein Twisted Evil
Jahrhundertprojekt xXx - mein 2. Twingo Arrow Kompressormotor und vieles mehr in Vorbereitung Shocked
Fury - Lisa`s 1. Alltagstwingo Arrow schwarz, breit, stark / R.I.P. Crying or Very sad
PU - Lisa`s Schönwettertwingo Arrow 1.6 8V K7M & bling, bling Cool
Hot Brownie - Lisa`s 2. Alltagstwingo Arrow brauner Lack, beiges Leder & eigentlich am Thema "Alltag" vorbei Very Happy
Bärchenmobil - ein Übergangstwingo Arrow vorm Schrott gerettet & 2tes Leben spendiert Wink
der Professor - ein weiterer Übergangstwingo Arrow Kompressormotor und vieles mehr Razz
Kermit - sollte ein PickUp werden Arrow war hinterher fast ein Cabrio Rolling Eyes
Flippi - das Chamäleon Arrow leider nicht mehr zu retten gewesen Sad
18.10.2009 12:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
passivhaus Offline
:-X
****

Beiträge: 563
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 3
Bedankte sich: 1
151x gedankt in 109 Beiträgen
Beitrag #12
RE: merkwürdiges Geräusch, Gummigestank, Ausgleichsbehälter bleibt kalt
hallo Chris,
wurden klar nass, aber auch genauso schnell immer wieder trocken, jedenfalls fast immer zu gebrauchen.

lg - manfred
18.10.2009 16:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Kühlwasser im Ausgleichsbehälter binnen eines Tages im Kurbelwellengehäuse Christian aus Berlin 2 839 01.04.2022 20:26
Letzter Beitrag: balero
  twingo 2 rip curl starkes geruckel wenn er kalt ist peter1976 150 9.288 05.02.2022 10:32
Letzter Beitrag: handyfranky
  Twingo bleibt liegen, springt später wieder an. Was tun... wodipo 19 2.339 28.11.2021 19:00
Letzter Beitrag: ealkhalisy
ZZTwingo1 Hohes Standgas wenn kalt, die ersten 2 bis 3 Minuten chrissy012 5 1.342 27.05.2021 10:18
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Drosseklappe?Gas bleibt stehen Marcio76 2 1.516 24.05.2020 21:24
Letzter Beitrag: Marcio76
  Motor geht aus wenn er kalt ist Franky 13 6.308 27.11.2018 23:16
Letzter Beitrag: Franky
ZZTwingo1 Ausgleichsbehälter ist nach Fahrt leer und Motor stottert während der Fahrt bei Gas PappenheimerWG 13 8.533 10.10.2018 05:32
Letzter Beitrag: Sid Ahmed Quid Taya
  Quickshift Ausgleichsbehälter donpanse 15 5.892 25.05.2018 16:19
Letzter Beitrag: donpanse

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation