Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Motorlager C06G 2003
#1
Hi, ich glaube es ist an der Zeit meinen Motorlager vorne rechts zu wechseln. Ich habe mir die Hinweise hier im Forum durchgelesen und es scheint ja so, als würden die Nachbau-Motorlager alle Schrott sein. Ausnahme das von Hutchinson, welches es zur Zeit für meine Version nicht mehr im Handel gibt. Kann mir jemand sagen, ob er gute Erfahrungen mit einem der Nachbauteile gemacht hat? Febi und Meyle scheinen ja schon auszuscheiden. Ich möchte ungern bei Renault so viel Geld für ein Originalteil ausgeben müssen. Grüße
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Hat keiner Erfahrungen gemacht?
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
Hutchinson ist der Hersteller des Original Lagers.
Findest du mit der Ersatzteilnummer nichts?
https://www.twingotuningforum.de/thread-...pid8742222
Was ist damit?
https://www.pkwteile.de/hutchinson/7826786
Edit
Mist, jetzt auch nicht mehr lieferbar.

Soll dann aber genau das sein und kein Ersatz.
Dafür dass das passt bist du verantwortlich und der Händler.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
Ich habe bei mir anfang 2021 noch eines von Hutchinson einbauen können. Unterschied wie tag und Nacht. Der Twingo wird jetzt durch einen anderen ersetzt, und ich konnte auch kein neues mehr finden - habe das Lager also quergetauscht.
Ich erinnere mich, dass man alte Lager angeblich auch etwas länger fahren kann. Das problem ist ja, dass die obere Hälfte, welche am Motor angeschraubt ist, auf dem Gummiklotz aufliegt. Man kann wohl ein Stück vom Gummiklotz am Rand wegschnitzen, so dass der mittlere Teil vom Lager wieder dämpfen kann.
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
Ja, das ist das blöde. Dass die Hutchinson Lager momentan nicht zu bekommen sind. Die wollte ich eigentlich einbauen. Die scheint es nicht mehr zu geben. Gut, dann werde ich mal sehen, welche Erfahrungen ich mit einem günstigen Lager mache. Das Ding ist sehr schnell ein und ausgebaut. Das alte hebe ich dann noch auf, für alle Fälle
Zitieren
Es bedanken sich:
#6
Ich würde, wenn erhältlich was von Meyle HD probieren.

Ist bei BMW die Alternative zu den original Gummiteilen am Fahrwerk.

Ob das normale Meyle auch so gut ist, weiß ich aber nicht
Wir sind nicht auf dieser Welt, um so zu sein, wie andere uns haben wollen!

Spritmonitor.de
Zitieren
Es bedanken sich:
#7
Hallo
Leider hat das Meyle bei mir keine 5000 Km überlebt.
Grüsse Werni
Zitieren
Es bedanken sich: Broadcasttechniker
#8
Nich das das untere Stützlager auch kaputt ist, was haste nach dem Myle eingebaut, Werni?
Bleibt gesund und haltet bitte Abstand

Mein MC Silver, Megane CC Bj 2006 K4M,112PS, 193 Tkm gelaufen
Die Cliopatra meiner Frau, Clio Bj 08.2003 Privilege, D4F, mit UCH etwas über 150 Tkm gelaufen.
Zitieren
Es bedanken sich:
#9
Hallo Handyfranky
ein Hutchingson 538582. Das ist jetzt seit 2016 eingebaut und funktioniert bis Heute problemlos .
Leider ist das Hutchingson wohl Heute nicht mehr lieferbar ??

Grüsse Werni
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Motorlager Hutchingson Werni 3 420 25.04.2023, 07:37
Letzter Beitrag: Werni
  C06 - Motorlager gewechselt, nach 1 Woche wieder kaputt Infi01 64 69.916 02.04.2023, 08:23
Letzter Beitrag: Twingo1-16VHagen
  Motorlager Twingo 1 tauschen Knuffel2016 11 8.961 01.02.2023, 05:06
Letzter Beitrag: Aniss
  Prüfung Motorlager D4F Facelift balero 1 1.022 07.09.2022, 20:40
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Klackerndes Geräusch Motorlager? mrairbrush 25 6.368 21.03.2022, 19:42
Letzter Beitrag: mrairbrush
  Motorlager hinten / Drehmomentstütze D4F JeanLucPicard 11 9.334 16.02.2020, 22:42
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZZTwingo1 Drehmomentstütze/Motorlager hinten tauschen (D7F, Phase 3) MX_96 6 5.218 24.07.2019, 19:41
Letzter Beitrag: JeanLucPicard
  Motorlager Twingo 1 16 V Werni 3 3.803 30.09.2016, 09:28
Letzter Beitrag: Werni

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste