Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Twingo springt nicht an
Verfasser Nachricht
alphaknight Offline
Häufiger hier
***

Beiträge: 141
Registriert seit: Aug 2008
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
Twingo springt nicht an
Guten Morgen !

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen?

Twingo Bj 95/Kette/115000km

Ich hatte schonmal eine ähnliche Situation.Kurzstrecke und er wollte nicht sofort anspringen.Erst nachdem ich das Gaspedal niegergehalten hatte und dann gestartet hatte.Dann lief er .Aber untertourig.Kein ruckeln oder ähnliches.Motor blieb auch auf Drehzahl.

Ich erzähl mal was ich heute erlebt habe.

Heute morgen ist er ganz normal angesprungen.Ich bin ca 3 km gefahren ,Motor aus kurz in ein Geschäft und wollte dann wieder zurück fahren.

Jedoch sprang er nicht an.Ich hab dann das Gaspedal getreten und unten gelassen und dann geörgelt.Siehe da er lief-anfangs aber wolte er immer wieder ausgehen-allerdings musste ich den Fuß drauf lassen sonst wär er wieder verreckt.

Klang als hätte er aussetzer?!

Es knallte auch ab und an Very Happy im Auspuff.

Ich hab die Zündanlage neu.Neue Spule,Kabel und Verteiler plus Läufer.Läufer und Verteilerdose sind 1 Jahr alt.Kontakte korrodieren ja mal gerne.Zündkerzen sind 2500km alt.

Luftfilter neu!
Vorgestern neues Oel reingemacht.Vorher 15w40 jetzt 10w40.

Ob der Leerlaufregler hängt?
Ich hab auch das Gefühl das er jetzt spritziger war als sonst.Obwohl der Motor die Drehzahl nicht halten konnte.Aber wenn ich das Gaspedal niedergedrückt hatte gings direkt ab wie die Feuerwehr.Kenn ich gar nicht von meinem!Nur wenn ich ihn Hochdrehe wie ein Doofen.

Endgeschwindigkeit auf der Bahn war schon immer 145kmh und bei leichten Steigungen auf der Autobahn gings direkt 20kmh in den Keller.

Ich mein auch das er säuft.

In der Garage angekommen, Motor aus und wieder an.Roch nach Sprit.

Mir fällt gerade noch was ein.Als ich eingestiegen bin in der Garage um loszufahren zum Geschäft,meinte ich ein knacken gehört zu haben beim starten.Ich habs aber ignoriert,weils nur kurz war.Ich kann mir nur eines denken.Mein erstes Auto hatte auch noch einen Zündverteiler.Da ist der Finger mal abgebrochen.Ich hab noch nicht geguckt.Bin heute eingeladen.
Aber ich wollte es erwähnen.

Als ich das letzte mal am Verteiler war,war die Welle aber okay.Nichts ausgeschlagen.Man steckt aber nicht drin wie man sieht Wink

Heute halt nada...

Ich wäre echt happy wenn mal jemand eine Lösung parat hat.Sonst muss ich Montag alles auseinander nehmen.

Gruß Alpha

Ps: Ot Geber hab ich einen neuen drin.Aus der Bucht für 30teuro
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06-11-2010 11:53 AM von alphaknight.)
06-11-2010 11:46 AM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
alphaknight Offline
Häufiger hier
***

Beiträge: 141
Registriert seit: Aug 2008
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Twingo springt nicht an
Re: Essig!

Also mal ebend wieder das Auto gestartet.Siehe da. es läuft!Leerlauf auch ruhig,gleichmässig.

Möchte trotzdem wissen was es hat! ich vermute immer noch den Leerlaufsteller-den Teufel!

Hatte schon mal jemand ärger mit dem Bauteil?Wie müsste es sich äussern wenn er spinnt?

Funktionsweise ? Macht einen bypass auf oder zu -hab ich auch schon verstanden.Aber was passiert wenn er das nicht 100% macht?

Wie gesagt, ich musste das Gaspedal voll runner drücken damit überhaupt ansatzweise was passiert.Lief weiterhin beschissen und hatte Fehlzündungen!

Ich hab mal ein bischen gestöbert...auch "fündig" geworden aber mich irritiert da was.


Leerlaufsteller-ist der wenn ich vor stehe der Erste.
- Leerlaufregelventil- wo sitzt das denn?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06-11-2010 01:20 PM von alphaknight.)
06-11-2010 01:14 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Mitglied mit viel Erfahrung
*****

Beiträge: 11.648
Registriert seit: May 2007
Bewertung 59
Bedankte sich: 1308
1166x gedankt in 933 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Twingo springt nicht an
Hilft dir nicht wirklich, aber vergiss den Leerlaufregler.
Fehlzündungen liegen entweder an extrem falscher Gemischzusammensetzung, oder aber eben an einem unzuverlässigen Zündsystem.
06-11-2010 01:26 PM
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
alphaknight Offline
Häufiger hier
***

Beiträge: 141
Registriert seit: Aug 2008
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Twingo springt nicht an
Danke für deine Antwort!

Ja was könnte es denn sein? Die Zündspule hab ich von jemanden bekommen der sie mal neu gekauft hatte.

Wieso läuft der Twingo jetzt nur wiedeR? Als ob nie was gewesen wäre!

Wo sollte denn das knacken hergekommen sein? Ein Kollege meinte zu mir , dass vielleicht der Leerlaufsteller in der Garage gehangen hätte.

Ich meine aber das man das garantiert nicht hört-müsste ich Fledermausohren haben Smile hab ich aber nicht hehehe

Den Motortemperaturfühler im Zylinderkopf kaputt? Sollte ich mal messen bzw ausbauen und im Kochpott bei erhitzendem Wasser mal messen ?!

Ich kreise es mal weiter ein.Nämlich, er hat morgens immer etwas geruckelt.Daraufhin habe ich die Zündspule getauscht.Ruckeln war wenn er kalt war immer noch.Das die Verteilerkappe feucht ist,schliesse ich aus.Das Auto steht im warmen.
Als ich den Luftfilter erneuert hatte wars spürbar besser aber nicht ganz behoben.Hilft die Aussage? Mann,es ärgert mich schon.Früher immer an Vergaser geschraubt und hier wie ein kleines Kind....keine Peilung...zumindest steh ich auf´m Schlauch.

Die Spritpumpe summt immer wenn die Zündung angemacht wird.Kurzer Moment und dann starten....

Endleistung ist ja auch nicht wirklich da! Autobahn 140kmh mit Rückenwind.

Wie ich den Wagen bekommen hatte war nach einem vollen Tank nach 350km Reserve!!

Mittlerweile fahr ich 450-500km.

Irgendwie bilde ich mir ein hängt das alles zusammen.


Zündkabel neu
Kerzen noch okay (2500km)
Verteiler und Läufer auch noch gut-keine Korresion oder Risse.
Zündspule "Neu"
Neues Oel
Neuen Luftfilter

Den Motortemperatursensor erneuert vor 2 Jahren.

Nein ich habe auch noch andere Hobbies als Teile zu erneuern.
lol

Das ruckeln heute war viel heftiger als sonst.Sonst wars immer beim beschleunigen-mehr Gas =mehr ruckeln bis er üer einen Punkt war.Dann wars jut.Heute bockte er total.Bis hin zum "ich will nicht".Zum Laden hin fuhr er auch mit Bocken aber ich habs ignoriert.

Aber ich hab bis jetzt wirklich spass mit dem Auto.Ich möchte mich nicht wegen so einer "Lapalie" ärgern.

Ps: ASU hat er mit bravur bestanden!!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06-11-2010 02:16 PM von alphaknight.)
06-11-2010 02:11 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
alphaknight Offline
Häufiger hier
***

Beiträge: 141
Registriert seit: Aug 2008
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Twingo springt nicht an
Mir fällt da nochwas ein! Wie siehts mit dem Benzinfilter aus??

Könnte der schuld sein?

Wie löse ich eigentlich die Klammern von den Schläuchen ohne die Zange dafür?!

Gehen die mit einem Schraubendrher zurückzuschieben?
06-11-2010 09:24 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Mitglied mit viel Erfahrung
*****

Beiträge: 11.648
Registriert seit: May 2007
Bewertung 59
Bedankte sich: 1308
1166x gedankt in 933 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Twingo springt nicht an
An den Benzinfilter glaube ich auch nicht.
Der macht zuerst bei hoher Motorleistung (Viel Gas, hohe Drehzahl) Ärger.
Sonst http://www.twingotuningforum.de/motor-we...pid8500991
06-11-2010 10:09 PM
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
alphaknight Offline
Häufiger hier
***

Beiträge: 141
Registriert seit: Aug 2008
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Twingo springt nicht an
Okay ich werde ihn dennoch mal wechseln.Kostet ja nicht die Welt.

Ich werd mal die ganze Chose oben am Vergaser abmachen und mal alles nachgucken und auf korresion an den Stern checken.Sind ja auch nicht viele.

Mal gucken,vielleicht findet sich ja was.Ansonsten tausche ich die Zündspuele wieder um.Vielleicht ist die ja kaputt? Macht die sowas auch-mal ganz-mal kaputt- usw?

Vor allem sehe ich hier eine Verbindung mit dem Morgendlichen ruckeln!Nach Luftfiltertausch wars besser geworden aber jetzt halt sowas??

Schönen Sonntag!!

PS:

Broadcasttechniker Offline
Mitglied mit viel Erfahrung
*****

Beiträge: 4.020
Registriert seit: May 2007
Bewertung: 16
Beitrag: #7
RE: Twingo springt schlecht an oder garnicht !
Wenn es nach unverbrannten Sprit riecht, sollte es die Zündung sein.
Mangelnde Kompression kommt auch noch in Frage.
Wenn das Auto einen Verteiler hat (C3G), die Kappe und den Finger wechseln.


Meinst du ich sollte die Teile auch nochmal tauschen? Die sehen eigentlich gut aus!Bischen grünspan aber den hatte weggekratzt Very Happy
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07-11-2010 09:54 AM von alphaknight.)
07-11-2010 09:47 AM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Mitglied mit viel Erfahrung
*****

Beiträge: 11.648
Registriert seit: May 2007
Bewertung 59
Bedankte sich: 1308
1166x gedankt in 933 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Twingo springt nicht an
Zumindest nochmal ausbauen und vorsichtig putzen.
Die Verteilerkappe ist innen mit einem speziellen Lack lackiert.
Ganz besonders auf feinste dunkle Linien achten.
Sehen eher aus wie ein Spinnwebfaden, der sich aber nicht wegputzen lässt.
Wenn sowas da ist, tauschen.
07-11-2010 02:15 PM
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
alphaknight Offline
Häufiger hier
***

Beiträge: 141
Registriert seit: Aug 2008
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Twingo springt nicht an
Ich werd mal meinen alten OT Geber einbauen.Ich hatte mal ein Auto zum reparieren hier das hatte den OT Geber kaputt.Da machte der Motor auch so faxen!! Jetzt hab ich einen aus der Bucht drin.Ich vermute mal das der einen weg hat.Vielleicht die Kontakte auch nur "lose".
Ich melde mich....
07-11-2010 07:25 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Mitglied mit viel Erfahrung
*****

Beiträge: 11.648
Registriert seit: May 2007
Bewertung 59
Bedankte sich: 1308
1166x gedankt in 933 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Twingo springt nicht an
Beim OT Geber mit losen Drähten (Rep Kit):
Polung beachten, springt sonst nicht an !
07-11-2010 07:37 PM
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
alphaknight Offline
Häufiger hier
***

Beiträge: 141
Registriert seit: Aug 2008
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Twingo springt nicht an
Bei dem aus der Bucht war alles schon fertig (Zubehör halt).

Ich bau jetzt wieder den originalen von Renault ein.Ich hab gedacht ich tue mir was gutes aber anscheinend verkaufen die alle bei Ebay SCHROTT!
08-11-2010 10:33 AM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
alphaknight Offline
Häufiger hier
***

Beiträge: 141
Registriert seit: Aug 2008
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Twingo springt nicht an
Rückmeldung wie es sich gehört mit Auflösung/Hoffe doch das es jetzt okay ist.Sehe ich aber erst morgen früh wenn er kalt ist.Ob er denn noch rumfurzt Laughing
So ich habe heute mal die Zündkappe abgemacht.Siehe da, welch komisches Innenleben.Verbrannt an den Kontakten und in der Kappe so schwarzes Zeug.Ich dachte erst,weil es so aussah an Oel.So schmierig tief schwarz.Naja, war aber kein Oel sondern irgendwas anderes.Probiert hab ich es nicht mit der Zunge Shocked

Ich hab eine neue gekauft.Für den Läufer hätte ich studiert haben müssen bei Renault. Innendurchmesser des Läufers? "Bring doch mal den alten Läufer mit" Hallo?? Evil or Very Mad

Er konnte mir im Zubehör nicht den richtigen geben ohne meine Angabe.Dann meinte er noch entstört oder nicht entstört?

ShockedEvil or Very Mad

Wer bitte käuft denn noch nicht entstört? Ich hätte den entstörten genommen ,aber der Innendurchmesser wußte ich nicht und weiß ich jetzt am Pc auch nicht Rolling Eyes

Zündkerze hab ich mal eine rausgenommen.Elektrode ist schief abgebrannt.Das diese so dunkel ist , kann daran liegen das ich nicht viel gefahren bin seit dem er gesponnen hatte.

Ich werd aber mal neue kaufen.Hatte er leider auch nicht im Laden.Er wollte mir Beru andrehen und ich hab halt ein NGK Fetisch Wink Komischer Laden war das !Rolling Eyes

Aber die Kappe hat 10 Teuros gekostet und ist von Beru.Die letzte war auch von Beru und hielt jetzt 2 Jahre! Also okay! Diese hatte ich in der ganzen Zeit erst 1. mal saubergekratzt.Man sieht auf dem Foto was verbrannt ist.Da hilft leider kein Kratzen Laughing


Jetzt läuft er erstmal wie ein Uhrwerk!        
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09-11-2010 06:19 PM von alphaknight.)
09-11-2010 06:16 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Mitglied mit viel Erfahrung
*****

Beiträge: 11.648
Registriert seit: May 2007
Bewertung 59
Bedankte sich: 1308
1166x gedankt in 933 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Twingo springt nicht an
Der Abbrand an den Kontakten selbst ist nicht schlimm.
Das schwarze muss aber auf die Kontakte beschränkt sein.
Wenn es zum Rand auswandert, ist die Kappe hin.
09-11-2010 06:21 PM
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
alphaknight Offline
Häufiger hier
***

Beiträge: 141
Registriert seit: Aug 2008
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Twingo springt nicht an
Schreib doch bitte mal deutschLaughing

Nix verstehen Kollega!Laughing

Diese schwarze Bärenschei..e war in der ganzen Kappe.Ich konnte es mit dem Lappen auswischen.Die Kontakte waren alle verbrannt,richtig tiefe furchen drin.Da war nix mehr mit schön kratzen.

Hoffentlich wars das jetzt auch !Twisted Evil
09-11-2010 06:29 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Mitglied mit viel Erfahrung
*****

Beiträge: 11.648
Registriert seit: May 2007
Bewertung 59
Bedankte sich: 1308
1166x gedankt in 933 Beiträgen
Beitrag #15
RE: Twingo springt nicht an
Ich dachte verständlich geschrieben zu haben.
Auf den Bildern ist leider nicht viel zu sehen.
Am verdächtigsten sind noch die Striche in der Kappe, besonders der rechts außen.
Wegen der dunklen Kappe hier aber hell.
ich habe in meinen 35 Jahren Autofahrerei übrigens nur ein Auto mit Verteiler gehabt, und das war der R4.
Da saß der Verteiler aber erheblich geschützter als im Twingo.
09-11-2010 08:04 PM
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Twingo springt nicht an Twingo Schnauzer 11 344 08-04-2014 08:12 PM
Letzter Beitrag: Twingo Schnauzer
  Twingo springt nach Autobahnfahrt nicht mehr an. Wichtig! luciano 6 344 05-04-2014 03:59 AM
Letzter Beitrag: luciano
  Twingo springt beim 2 mal schlecht an Sammy444 17 888 16-02-2014 12:27 AM
Letzter Beitrag: Sammy444
  Twingo Baujahr 2003 springt nicht mehr an semjon 50 3.038 09-01-2014 12:36 PM
Letzter Beitrag: semjon
ZZTwingo1 Twingo springt nicht mehr an Twingo_Maus1308 21 1.127 08-12-2013 10:59 PM
Letzter Beitrag: twingobastler
Rolleyes Anlasser springt nicht an - Kabelbruch Leerfeuer 3 372 08-12-2013 07:31 PM
Letzter Beitrag: 9eor9
  Motor springt nicht an.. Benzinpumpe läuft nicht. DerChris 2 486 05-12-2013 10:02 PM
Letzter Beitrag: DerChris
  Twingo springt nicht gleich an C22 6 517 22-11-2013 12:39 AM
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation