Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Werkstatt findet den Fehler nicht, was muss ich bezahlen.
Verfasser Nachricht
DerAndere Offline
Member
***

Beiträge: 87
Registriert seit: Sep 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 40
11x gedankt in 10 Beiträgen
Beitrag #1
Werkstatt findet den Fehler nicht, was muss ich bezahlen.
Hi ho,

ich habe bald vielleicht ein Interessantes Problem.
Mein Twingo hat bei heißem Wetter manchmal ein Problem mit der Gasannahme.

http://www.twingotuningforum.de/thread-40218.html

Nun war ich trotz vieler Tipps aus dem Forum irgendwann mit dem Latein am
Ende und habe den Wagen zur Werkstatt gebracht. (Natürlich mit genauster Fehlerbeschreibung OBD-Auswertung etc.)
Einmal wurde schon ein "falsches" Teil ausgebaut und der Fehler war "natürlich"
nicht weg.

Wie sieht es aus.... sagen wir mal die Werkstatt findet den Fehler nicht bzw. genauer,
kann ihn nicht beheben. Was muss ich dann bezahlen ?

Dass ich etwas bezahle ist für mich keine Frage, ich handle nach dem Prinzip
"Leben und leben lassen", aber was müsste ich bezahlen ?
Wenn die jetzt 10h investiert haben und den Fehler nicht finden oder sie haben 20h
investiert und den Fehler erst dann gefunden.

Was muss ich als Kunde bezahlen ?

Vielen Dank und so long DerAndere
12.08.2019 11:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
handyfranky Offline
Franky
*****

Beiträge: 1.666
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 9
Bedankte sich: 71
318x gedankt in 272 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Werkstatt findet den Fehler nicht, was muss ich bezahlen.
Genau diese Fragen mußt du an die Werkstatt stellen, am besten vor der Auftragsabgabe. Wink

Mein Silver, Twingo Bj. 03 2002 Privilege, D7F, zum Glück ohne UCH, 100 Tkm gelaufen
Der Milow meiner Frau, Kangoo Bj 08.2001 Privilege, D4F, zum Glück auch ohne UCH etwas über 210 Tkm gelaufen.
12.08.2019 11:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker , ogniwT , rapiderich , mecRS , DerAndere , bernief
DerAndere Offline
Member
***

Beiträge: 87
Registriert seit: Sep 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 40
11x gedankt in 10 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Werkstatt findet den Fehler nicht, was muss ich bezahlen.
*grins*

Naja es ist "vielleicht" das erste Mal, dass ich erlebe, dass eine Werkstatt etwas nicht hinbekommt.
Und ich habe noch nie gehört, dass man solche Fragen DAVOR klärt.
Eher so etwas wie bis 300 € könnt ihr machen.......


Grüße und so long derandere
12.08.2019 16:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
mecRS Online
Der Mann mit dem Hund
*****

Beiträge: 895
Registriert seit: Aug 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 288
128x gedankt in 110 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Werkstatt findet den Fehler nicht, was muss ich bezahlen.
bei meinem audi hatte ich mal was ähnliches, nachdem wir den motor bei 388tsd zerlegt hatten und general überholt..hatten sprang dieser nicht mehr an. wir uns den wolf gesucht u.s.w.

dann hatte ich mit dem bosch dienst ein telefongespräch, und die sagten mir am tel den stundenlohn, den sie verlangen, da so etwas meist nach zeit und aufwand berechnet wird..

audi auf den anhänger und ab...... nach 2 stunden lief mein audi und ich konnte zurück fahren..
obwohl wir den kurbelwellensensor und den nockenwellen sensor überprüft hatten, hatten die einen treffer...

2 stunden bezahlt und gut...

wenn die werkstatt nach 4 stunden den fehler nicht gefunden hätte, dann wären 4 stunden auf meiner rechnung gestanden Wink

je me`rite celui-ci! Alter schützt vor Twingo RS nichtSmileSmile
12.08.2019 17:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: DerAndere
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 3.008
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 285
1100x gedankt in 708 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Werkstatt findet den Fehler nicht, was muss ich bezahlen.
Überleg mal.

Du weißt nicht wonach du suchen sollst., die Werkstatt auch noch nicht, und wir erst recht nicht.
Auf welcher Basis soll da bitte eine belastbare Kostenprognose zu Stande kommen?

Es ist nun mal leider so, das du mit solchen Aufträgen der Werkstatt ausgeliefert bist und denen Vertrauen musst.
Klar kannst du sagen "bis 300" Aber was bringt dir das? Die Werkstatt hat damit 3 Möglichkeiten.

1: Sie suchen bis die Stunden um sind und finden nichts
2: Sie machen von vorn herein nichts und kassieren 300€
3: Sie finden den Fehler nach 10 min und rechnen trotzdem 300€ ab.

Eine Garantie, das der Fehler innerhalb dieser 300€ gefunden wird gibt´eh nicht
Das ist genau das selbe wie mit dem berühmten Spruch "macht mal das auto Tüv fertig".
Wenn nichts am Auto ist, kostet dich der Spruch 30 min Lohn für die Durchsicht. Wenn doch was am Auto ist, oder der Meister
ein zwielichtiger Lump ist, kostet dich das richtig viel Geld.

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

13.08.2019 06:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker , DerAndere , rapiderich
DerAndere Offline
Member
***

Beiträge: 87
Registriert seit: Sep 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 40
11x gedankt in 10 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Werkstatt findet den Fehler nicht, was muss ich bezahlen.
@ ogniwT

Öhmmm,

ich stimme dir zu bei allem nach dem zweiten Satz, deshalb meinte ich ja in nem Beitrag kurz davor. "Ich habe noch nie gehört das man solche Fragen vorher klärt".
Höchstens bis wohin sie mich nicht anrufen müssen, wenn es um die Kosten geht.
Aber klären was passiert, wenn sie es nicht finden, habe ich noch nie gehört.

Den Satz:
Du weißt nicht wonach du suchen sollst., die Werkstatt auch noch nicht, und wir erst recht nicht.

Kann ich nur zum Teil nachvollziehen.

Meine Erwartungshaltung ist schon, dass wenn ich mit einem bestimmten Problem zu einer Werkstatt gehe und eine (zumindest aus meiner Sicht)
recht genau Beschreibung abgebe, diese in der Lage sein sollte nicht erst "elendich" lange zu suchen.
Es gab aus dem Forum 2-3 "mögliche" Diagnosen, diese habe ich auch weitergeben.....ausserdem ODB Auswertungen auf denen man den Fehler sieht.
Klar kann es dennoch etwas Anderes sein...wir werden sehen....aber....

Dennoch für mich die Frage, wenn der Fehler nicht behoben wurde, was muss ich zahlen ?
Scheinbar gibt es da nichts Konkretes....was mich wundert, aber auch ein Fakt sein könnte.

Grüße und Danke derandere
13.08.2019 10:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
mecRS Online
Der Mann mit dem Hund
*****

Beiträge: 895
Registriert seit: Aug 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 288
128x gedankt in 110 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Werkstatt findet den Fehler nicht, was muss ich bezahlen.
@ der anderer

jain..... dazu mal ein beispiel aus meiner aktiven zeit als GF meiner Bauservice GmbH

es gibt fehler die kann auch ein erfahrener fachmann nicht auf anhieb lösen, vielleicht weil die so simpel sind das man gar nicht drauf kommt, oder ausschliest, oder die bauteile die es betrifft den messgeräten vorgaukeln das sie funktionieren..

zu oben, wir hatten ein heizgerät in betrieb genommen das lief die erste tage ohne störungen, dann aussetzer, der bauherr hatte es wieder mit der störtaste gestartet, dann lief das gerät wieder ein zwei wochen

dann der heizungsbauer überprüft, keinen befund, der auf dem rückweg, bauherr ruft mich an heizung auf störung, heizungsbauer wieder hin, ohne befund...

ich zum kundendienstler, habt ihr mal erde phase und null überprüft ?

20 min später der anruf der fehler war so simpel, das die phase mit null vertauscht waren.....

was ich damit meine..
die werkstatt mitarbeiter können auch nur nach ihrer erfahrung und wissen einen fehler suchen, und nicht in eine glaskugel sehen Wink

je me`rite celui-ci! Alter schützt vor Twingo RS nichtSmileSmile
13.08.2019 10:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: DerAndere
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.593
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 4
Bedankte sich: 28
374x gedankt in 318 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Werkstatt findet den Fehler nicht, was muss ich bezahlen.
Lass dir auflisten, was die Werkstatt gemacht hat,
um den Fehler zu finden. Das muss bezahlt werden, aber verhältnismäßig sein.
Im Grunde basiert sowas auf Verhandlungsgeschick und Nettigkeit,
wenn kein Fehler gefunden wird. Ich denke mal so an 3 Stunden Arbeitszeit.
Das ist natürlich alles katastrophal und jenseits von Professionalität.
13.08.2019 11:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Sid Ahmed Quid Taya Offline
Senior Member
****

Beiträge: 437
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 231
140x gedankt in 103 Beiträgen
Beitrag #9
ZZTwingo1 RE: Werkstatt findet den Fehler nicht, was muss ich bezahlen.
1. Die MÜSSEN den Fehler finden und beheben. Nur dafür kriegen die Geld. Wenn die den Fehler nicht finden und/oder nicht beheben = Kein Geld. Das nennt sich Erfolgspflicht (oder so ähnlich). Genau deshalb gehst du ja in eine Fachwerkstatt.

Hier mal was dazu:

https://www.weka.ch/themen/bau-immobilie...jtJTWZNHV5

Es gibt ein paar "Gewerke", die eine Ausnahme von der Erfolgspflicht haben, z.B. Ärzte. Die können/dürfen dich an deinem Krebsleiden operieren und dafür Kosten bei der Kasse abrechnen, haben aber nicht die Pflicht dich zu heilen, d.h. du kannst die Heilung nicht einklagen oder bei erfolgloser OP/Therapie die Bezahlung verweigern. Aber auch bei Ärzten gibt es in bestimmten Fällen die Erfolgspflicht z.B. bei Sterilisationen/ Kastration: Diese OPs MÜSSEN mit Erfolg ausgeführt werden, andernfalls haftet der Arzt für alle Kosten, die bei Nichterfolg entstehen.

Wenn du denen also sagst: Behebt den Fehler. Die machen dann 10 Stunden rum und der Fehler ist immer noch da, dann hat die Werkstatt ein Problem. Berechnen dürfen die dir das jedenfalls nicht.

2. Das ein Fehler ggf. schwer zu finden ist oder nur sporadisch auftritt, macht die Ursachensuche komplizierter, was sich am Ende auch in der Rechnung wiederfinden wird. Ich gehe mal davon aus, dass die Werkstatt den Fehler findet und behebet und dir das dann entsprechend in Rechnung stellt, unendlich viel können/ dürfen die aber auch nicht berechnen, im Prinzip gibt die Innung für jede Arbeit einen Arbeitswert / eine Zeit vor.

3. Bei "meinem" Schrauber hängt ein Plakat in der Werkstatt:

Stundenlohn Kfz-Mechaniker: 40 Euro pro Stunde

Wenn Sie zusehen wollen: 60 Euro pro Stunde

Wenn Sie mithelfen wollen: 80 Euro pro Stunde

Wenn Sie es schon selbst versucht haben: Mindestens 160 Euro pro Stunde

Das zeigt dann schon mal wie beliebt solche Aufträge sind...
14.08.2019 10:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 24.756
Registriert seit: May 2007
Bewertung 118
Bedankte sich: 4361
4550x gedankt in 3737 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Werkstatt findet den Fehler nicht, was muss ich bezahlen.
Zu 1, Falsch. Dazu gibt es auch Urteile.
Zu 2 Richtig.
Zu 3a In Ordnung, bei uns waren das zwischen 98€ und 215€ netto, je nach Gerät.
Zu 3b Komplett verständlich, habe ich nur in Ausnahmesituationen wie Einweisungen in die tiefere Bedienung zugelassen.
Zu 3c Siehe oben
Zu 3d Da habe ich den Kunden darauf hingewiesen dass sich die Fehlersuche durch Fremdeingriff ungemein erschweren kann was sich im Preis niederschlägt. Unterm Strich habe ich alles repariert und jeden Fehler gefunden, auch Fehler die nur ganz ganz selten aufgetreten sind.
Da habe ich aber auch schon Baugruppen gegen solche aus Geräten aus unserem Mietbestand getauscht und Wochen lang gewartet bis der Fehler wieder auftritt.
Meinen Twingo hatte ich in der Garantiezeit auch einmal mehrere Wochen zur Fehlersuche beim Händler und in der Zeit einen kostenlosen Leihwagen.



http://www.twingotuningforum.de/thread-3...pid8766224

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
14.08.2019 11:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Fehler auslesen Andreas21 2 1.188 16.04.2016 15:39
Letzter Beitrag: Andreas21
  Werkstatt gesucht in Düsseldorf, Quickshift Halbautomat defekt sundancey 9 3.278 14.12.2015 18:50
Letzter Beitrag: bernief
  Berlin Ost - Werkstatt für Quickshift gesucht! cxfahrer 3 1.674 08.06.2015 17:26
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Auto muss verkauft werden, weiß aber nicht was er noch Wert ist Lahja 6 3.216 10.01.2015 20:41
Letzter Beitrag: twingobastler
  Freie Twingo Werkstatt in Düsseldorf gesucht. sundancey 0 834 23.10.2014 10:11
Letzter Beitrag: sundancey
ZZTwingo1 Vertrauenswürdige Werkstatt im Kreis Paderborn? Darkgeneral 0 1.024 20.09.2014 08:44
Letzter Beitrag: Darkgeneral
  Suche Werkstatt/Bastler Raum Nbg/Fürth/Erlangen estrellita 10 4.449 05.08.2014 07:14
Letzter Beitrag: ogniwT
  Gute Werkstatt in Bremen mawibre 0 796 01.08.2014 08:55
Letzter Beitrag: mawibre

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation